WoW Classic: Das Layering soll für einen problemfreien Start sorgen

WoW Classic: Das Layering soll für einen problemfreien Start sorgen
WoW Classic: Das Layering soll für einen problemfreien Start sorgen
User Rating: 5 (1 votes)

Um die Last auf ihren Servern zu reduzieren und eine sinnvolle Anzahl von Spielern in jedem ihrer Gebiete zu gewährleisten, verwenden die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in World of Warcraft unter anderem eine Technologie mit der Bezeichnung “Sharding“. Diese Mechanik sorgt dafür, dass mehrere Versionen der gleichen Zone nebeneinander existieren und die Spieler von den verschiedenen Servern auf diese Gebiete verteilt werden. Da die Spieler dabei allerdings von vielen verschiedenen Realms stammen, sie in mehreren Sitzungen immer mit unterschiedlichen Leuten zusammengeworfen werden und Spieler ihren Shard durch Gruppeneinladungen manipulieren können, hat diese Technologie aber leider viele Nachteile für eine gesunde Community auf einem einzigen Server aus. Aus diesem Grund waren viele Fans von WoW Classic in den vergangenen Monaten auch strikt gegen einen Einsatz dieser Technologie bei den im August kommenden klassischen Spielservern von World of Warcraft.

Aufgrund dieser Kritik aus der Spielerschaft und ihren eigenen Anforderungen an eine möglichst klassische Spielerfahrung, haben die Entwickler für das am 27. August 2019 erscheinende WoW Classic eine neue Technologie mit dem Namen “Layering” erschaffen. Dieses neue System erschafft nicht einfach nur mehrere Versionen der gleichen Zone, sondern es verwaltet mehrere Varianten von Kalimdor und den östlichen Königreichen gleichzeitig. Somit können Spieler jede Zone auf einem dieser Kontinente verlassen und sich trotzdem noch immer in der gleichen Phase mit den gleichen Leuten befinden. Zusätzlich dazu merkt sich das Layering die Zusammenstellung der Spieler auf einer dieser Welten und versucht diese Zusammenstellung auch in Zukunft weiterhin zu erreichen. Aus diesem Grund ist es sehr wahrscheinlich, dass Spieler beim anfänglichen Leveln in WoW Classic mehrmals auf die gleichen Gesichter treffen und sich mit neuen Leuten anfreunden können.

Ansonsten wollen die Verantwortlichen das Layering nur so lange auf den klassischen Servern verwenden, wie es durch die Mengen der teilnehmenden Spieler notwendig ist. Wenn sich die Spielerzahlen stabilisiert und einige der anfänglichen Spieler die Lust verloren haben, werden die Entwickler diese Technologie wieder deaktivieren und die auf einem Server spielenden Personen wie gewohnt zusammenlegen. Ab diesem Moment können die Spieler dann wie in Vanilla eine Server-Community aufbauen und einige der bekannteren Namen auf ihrem Realm lernen.

 

Von mmo-champion: A new technology called Layering will be used to smooth the launch. It allows them to have multiple versions of each of the two continents running as needed. They are not cross realm and are only used so that an entire realm population isn’t competing in one area at a time and to lessen login ques. The only way you can shift into a different layer is through party invites from others on your server who are in a different layer.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort