Update: Blizzard Entertainment verklagt das chinesische Entwicklerstudio Sina Games

Update: Blizzard Entertainment verklagt das chinesische Entwicklerstudio Sina Games
Update: Blizzard Entertainment verklagt das chinesische Entwicklerstudio Sina Games
User Rating: 4.4 (3 votes)

Update: Auch wenn die Klage von Blizzard Entertainment gerade einmal einige Wochen alt ist und das Ganze erst gestern Vormittag in der Fangemeinde bekannt wurde, so haben die Verantwortlichen von Sina Games interessanterweise aber bereits in der Nacht von gestern auf heute auf die Klage von Blizzard wegen der Verletzung ihres Copyrights reagiert. Einer in der letzten Nacht auf Facebook veröffentlichten Nachricht an die Fangemeinde von Glorious Saga zufolge mussten die Verantwortlichen ihr Spiel  vor einigen wenigen Stunden nämlich aus “unwiderstehlichen Gründen” abschalten und alle für diesen Titel bereitgestellten Spielserver vom Netz nehmen. Spieler können sich jetzt also nicht mehr länger in diesen mobilen Titel einloggen und auch kein Geld für das Spiel ausgeben. Heute Nachmittag wurde dann scheinbar auch noch die Facebook-Seite zu diesem Spiel geschlossen, weshalb ehemalige Spieler sich dort nicht einmal mehr über die Gründe für die Abschaltung informieren können.

 

Thanks for your support and love of our game. We had a great and happy time in the game. But due to some irresistible reasons, we decided to announce that the game will stop operating at 06:00 on 29th of Aug. (EDT), and all the servers will be closed. Players can’t login any longer.

 

 

Originalartikel:

Am 16. August 2019 reichten die Anwälte von Blizzard Entertainment scheinbar eine Klage gegen das chinesische Entwicklerstudio Sina Games ein. Diese Klage wirft dem in China sitzenden Unternehmen vor, dass sie für ihren auf mobilen Geräten spielbaren Titel Glorious Saga eine Vielzahl von Inhalten aus dem von Blizzard Entertainment erschaffenen Warcraft-Universum kopiert haben und beinahe jeder Aspekt dieses mobilen Spiels die Rechte von Blizzard verletzt. Aufgrund des Umfangs dieses Diebstahls und der Vergangenheit von Sina Games (andere mobile Spiele basieren auf anderen Franchises) fordern die Anwälte von Blizzard Entertainment für jeden Verstoß den maximalen Schadenersatz ($150,000 pro Verstoß) und die Zahlung der notwendigen Kosten für Anwälte etc.

Auch wenn offiziell jetzt erst einmal ein Gericht über die Echtheit der Behauptungen von Blizzard Entertainment entscheiden muss, so kann man als simpler Spieler aber bereits durch einen einzigen Blick erkennen, dass Sina Games tatsächlich enorm viele Elemente von Warcraft übernommen hat. Die in Glorious Saga auftauchenden Charaktere, Gegner, Icons, Namen und Interface-Elemente basieren zum Großteil auf Inhalten von Blizzard Entertainment. Einige in der Charakterauswahl auftauchende Figuren erinnern sogar nicht nur optisch an Charaktere aus World of Warcraft, sondern sie tragen auch die kompletten englischen Namen der ursprünglichen Figuren. Dazu gehören beispielsweise Guldan, Jaina Proudmoore oder auch Malfurion.

Das folgende Bild und das darunter eingebaute Video des YouTuber Kanals OGL Gameplays zeigen auch sehr schön, wie die Inhalte von Glorious Saga aussehen. Dabei ist es häufig sehr einfach herauszufinden, welche Inhalte von World of Warcraft als Vorlage dienten.

illidan glorious saga.png

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort