CM Ythisens: Ion Hazzikostas sieht das Feedback der Spieler

CM Ythisens: Ion Hazzikostas sieht das Feedback der Spieler
CM Ythisens: Ion Hazzikostas sieht das Feedback der Spieler
User Rating: 4.6 (2 votes)

Der in der Vergangenheit sehr oft in den Battle.Net Foren aktiv gewesene Community Manager Ythisens (Caden House) war leider ein Opfer der im Februar 2019 bei Blizzard Entertainment durchgeführten Umstrukturierung und ist seit diesem Zeitpunkt nicht mehr länger für dieses Entwicklerstudio tätig. Trotz seiner recht plötzlich kommenden Überraschung kann sich dieser Ex-Community Manager aber auch weiterhin an den Computerspielen von Blizzard Entertainment erfreuen und strahlt seine Zeit in diesen Titeln sogar gelegentlich live auf Twitch aus. In einem bereits vor einiger Zeit durchgeführten Livestream dieser Art ging Ythisens (Caden House) netterweise auf einige Fragen aus der Zuschauerschaft ein und lieferte diesen Spielern einen kleinen Einblick in die Arbeit bei diesem Studio.

Wirklich interessant an diesem Livestream war allerdings eine von einem Zuschauer gestellte Frage, die herausfinden sollte, wie viel Feedback und vor allem Negativität aus der Community eigentlich direkt von dem für WoW verantwortlichen Game Director Ion Hazzikostas bemerkt wird. Diese Frage ist interessant, weil viele Spieler die Schuld für ihre eigene Unzufrieden mit Battle for Azeroth und die aktuelle Situation von World of Warcraft häufig Ion Hazzikostas zuschieben und diesen Entwickler in Zukunft gerne nicht mehr länger bei Blizzard Entertainment sehen würden. Des Weiteren fühlt es sich für viele Spieler so an, als würde das von Ion geführte Entwicklerteam nicht auf ihr Feedback reagieren und jegliche Kritik an dem Spiel ignorieren.

In seine Antwort auf diese durchaus wichtige Frage erklärte der ehemalige Community Manager erst einmal, dass Ion Hazzikostas im Grunde all die Negativität und die Kritik aus der Spielerschaft mitbekommt. Laut Ythisens handelt es sich bei Ion Hazzikostas nämlich um einen der Entwickler, der selbst sehr viel Zeit in den Battle.Net Foren verbringt und sich nicht einfach nur auf die Arbeit der Community Manager verlässt. Aus diesem Grund ist es in der Vergangenheit auch häufiger passiert, dass Ythisens von Ion Hazzikostas über einen Beitrag in den Foren informiert wurde, den er sich noch nicht selbst anschauen konnte. Zusätzlich dazu reagiert Ion gelegentlich sogar direkt auf das Feedback der Spieler und lässt Änderungen basierend auf den Aussagen der Spieler durchführen. Dabei muss natürlich immer beachtet werden, dass solche Anpassungen mit der Philosophie der Entwickler übereinstimmen müssen und es in WoW enorm viele verschiedene Arten von Spielern gibt.

Wer jetzt aber davon ausgeht, dass die Entwickler das Feedback der Spieler ignorieren und Game Director Ion Hazzikostas keine Kritik aus der Community beachtet, der liegt zumindest laut Ex-Community Manager Ythisens (Caden House) falsch.

 

3 Comments

  1. Etwas sehen und richtig drauf reagieren ist leider ein großer unterschied und Ion reagiert wohl nicht so wie es für das spiel besser wäre.

    • Was das Spiel “besser” macht, hängt leider stark von der eigenen Sichtweise ab. Es gibt bestimmt auch Spieler, die würden es gut finden, wenn ein Patch nur neue Kampfhaustiere mit sich bringen würde.

      • Gut wäre wenn das spiel wenigstens halbwegs stagnierende Spieler hätte und nicht immer weiter sinkend, trotz neuem Content.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort