Legion: Die Entwickler beantworteten Fragen zu Patch 7.3

Legion: Die Entwickler beantworteten Fragen zu Patch 7.3
Legion: Die Entwickler beantworteten Fragen zu Patch 7.3
User Rating: 4.8 (1 votes)

Im Verlauf der vergangenen Nacht haben sie die für World of Warcraft verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment mal wieder mit dem Account “WarcraftDevs” auf Twitter zu Wort gemeldet und dort dann freundlicherweise gleich mehrere Fragen der Community zu dem gestern Vormittag auf die Liveserver dieses MMORPG aufgespielten Patch 7.3: Schatten von Argus beantwortet. In diesen Nachrichten äußersten sich die Entwickler dann unter anderem dazu, wie die Freischaltung von Argus mit mehreren Helden abläuft, wo man die neue Questreihe für die Ingenieurskunst annehmen kann, worauf Rückkehrer achten sollten und was es mit den unbeflackten Tokens auf sich hat. Weiter unten in diesem Artikel findet ihr nun kurze übersetzte Zusammenfassungen der jeweiligen Erklärungen des Entwicklerteams.

 

Das Freischalten von Argus:

In ihrer ersten Antwort auf Twitter erklärten die Entwickler einem fragenden Spieler, dass das Freischalten von Argus für den gesamten Account einer Person zählt und Spieler diese Vorrausetzung im Grunde nur mit einem einzigen ihrer Helden erfüllen müssen. Allerdings gibt es auf Argus mehrere Gruppen von Weltquests, die den Helden von Azeroth erst dann zur Verfügung stehen, wenn sie die mit diesen Aufgaben verbundene Quests in der Kampagne abgeschlossen haben. Wer mit seinen Twinks also alle Inhalte von Argus nutzen möchte, der sollte die gesamte Geschichte durchspielen und alle notwendigen Quests beenden.

 

 

Neue Quests für die Ingenieurskunst:

Auch wenn Patch 7.3 im Grunde neue herstellbare Gegenstände und Quests für die Ingenieurskunst beinhaltete, so wurden diese Neuerungen bisher aber leider noch nicht im Spiel freigeschaltet. Das Ganze liegt dabei dann scheinbar einfach daran, dass sich der NPC zum Starten der Questreihe für diesen Beruf in Mac’Aree befindet und Spieler diese Zone erst in der nächsten Woche betreten dürfen. Spieler mit Ingenieurskunst müssen sich also noch ein wenig gedulden.

 

 

Freischaltung von Artefakteigenschaften:

In einer weiteren Antwort auf die Fragen der Community wies das Entwicklerteam die nach langer Zeit zurückkehrenden Spieler darauf hin, dass einige Anpassungen aus Patch 7.3 es diesen Personen erlauben sollten, viele der Inhalte aus Patch 7.2 ganz einfach zu überspringen. Beispielsweise schaltet eine Artefaktwaffe ihr mit Patch 7.3 implementiertes Potenzial automatisch frei, wenn die Spieler mindestens 34 Artefakteigenschaften in diesem Gegenstand aktiviert haben. Aus diesem Grund müssen Spieler die mit Patch 7.3 eingeführte Questreihe zum Aufwerten der Artefakte auch nicht mehr länger abschließen.

 

 

Die unbeflecken Token:

Ein Spieler wollte von den Entwicklern erfahren, warum er auf Argus eigentlich unbefleckte Tokens finden kann, die für eine andere Klasse bestimmt sind. Der Antwort des Entwicklerteams zufolge sind die nicht zu einem Helden passenden Tokens einfach nur dafür bestimmt, um von ihren Besitzern an mögliche Twinks geschickt zu werfen. In diesem Punkt hat Argus starke Ähnlichkeit mit anderen Beutesystemen dieser Art wie beispielsweise der Zeitlosen Inseln oder auch dem Dschungel von Tanaan.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort