BfA Kriegskampagne: Die Auswirkungen unserer Entscheidungen

BfA Kriegskampagne: Die Auswirkungen unserer Entscheidungen
BfA Kriegskampagne: Die Auswirkungen unserer Entscheidungen
User Rating: 4.9 (1 votes)

In der mit Patch 8.1: Tides of Vengeance in World of Warcraft implementierten Questreihe rund um die Flucht von Saurfang aus Sturmwind durften die Mitglieder der Horde überraschenderweise eine Entscheidung über den weiteren Verlauf der Geschichte treffen (Sylvanas oder Saurfang) und dadurch dann beeinflussen, wie diese Questreihe für sie persönlich endet. Auch wenn damals in einem Warnhinweis erwähnt wurde, dass diese Entscheidung ebenfalls Konsequenzen für die Zukunft haben wird und Spieler sie nicht leichtfertig treffen sollten, so stand bisher aber nicht wirklich fest, ob diese Aussage auch tatsächlich der Wahrheit entspricht und wie die Entwickler das Ganze umsetzen werden. Aufgeklärt wurden diese Unsicherheit nun durch die am vergangenen Mittwoch freigeschaltete Kriegskampagne aus Patch 8.1.5, die zur Freude vieler Spieler tatsächlich die zuvor getroffene Entscheidung berücksichtigt und Spielern je nach ihrer Wahl andere Aufgaben mit unterschiedlichen Queststexten anbietet.

(Spoiler) Das erste Mal haben sich diese Unterschiede in der Quest Wiedergutmachung bemerkbar. Während Anhänger von Saurang für ihr Treffen mit Baine und Valeera direkt nach Tiragardesund geschickt werden, so müssen die zu Sylvanas stehenden Spieler in der Quest Wiedergutmachung allerdings erst einmal mit Nathanos Pestrufer reden. In diesem Dialog dürfen die Spieler dann entscheiden, ob sie die geheimen Pläne von Baine offenbaren möchten oder ob sie Nathanos direkt anlügen und sich somit auf die Seite des Taurenhäuptling schlagen. Wer das Geheimnis preisgibt, der wird von Nathanos damit beauftragt, dem Plan von Baine zufolge und alle wichtigen Informationen für die Bansheekönigin zu sammeln.

 

Do you have something to report, $n?

> Baine Bloodhoof has requested that I help him with a secret task.
> Nevermind. <Don’t report Baine’s request.>

If you choose to report to Nathanos:

So Bloodhoof wishes to act in shadow? We must know what he is planning.
Go along with his little task, $n. You are under my protection, so do not worry if you need to get your hands dirty to keep up the ruse.
Just do whatever he asks of you and return to me with your findings.

 

Im späteren Verlauf der Kriegskampagne nach dem Abspielen des Cinematics und dem Beenden der Mission können die Spieler einen weiteren Unterschied in der Kriegskampagne bemerken. Wer sich für Saurfang entschieden hat oder sich in dem Gespräch mit Nathanos für das Schweigen entschieden hat, der muss in der Quest Die Reißzahnfeste sichern in das Sturmsangtal reisen, um diesen Platz vor möglichen Truppen der Allianz zu beschützen. Die Anhänger von Sylvanas erfahren an dieser Stelle durch die Quest Die Reißzahnfeste sichern, dass die Bansheekönigin den Anführer der Tauren als einen Verräter einstuft und sie ihn im Sturmsangtal vor den restlichen Anführern der Horde bloßstellen möchte. In diesem Fall klingt es so, als würden die Spieler direkt an der Falle für Baine Bluthuf mitarbeiten.

 

Saurfang/No Report version:

“The Dark Lady has important work for you, <name>. Preparations are beginning for a meeting of the Horde’s leadership at Warfang Hold. I trust I don’t need to emphasize that security is of the highest import for this gathering. The goblin, Gallywix, has sent his underlings to make sure the area is swept of any… unwanted guests. I need you to make sure they succeed in their task.”

Sylvanas version:

<name>, the Dark Lady has need of your services once more. The traitor, Baine, is being brought before the leaders of the Horde at Warfang Hold. Preparations are underway as we speak to secure the area. The efforts are headed up by Gallywix’s minions, who I wouldn’t trust to secure a kennel. You will need to go to Warfang Hold and make sure the area is locked down. We are counting on you, <name>.

 

Auch wenn die zwei verschiedenen Versionen dieser Questreihe beide darauf hinauslaufen, dass Derek Prachtmeer zu seiner Familie zurückgebracht wird und Baine Bluthuf als Verräter in der Gefangenschaft von Sylvanas endet, so ist die eigene Rolle in diesen Aufgaben aber eine komplett andere. Wer gegen Sylvanas ist, der kann das für ihn moralisch Richtige tun und Baine bei seinen Plänen unterstützen. Wer diese Sicht naiv findet und zu Sylvanas steht, der kann die Pläne verraten und aktiv auf den Untergang von Baine hinarbeiten. Diese Freiheit erlaubt es Spielern also ihre Position in der Geschichte dieser Erweiterung zu bestimmen und die Sichtweise ihres Helden zu beeinflussen. Zusätzlich dazu könnten diese kleinen Abweichungen nur den Anfang darstellen. Da diese Unterschiede scheinbar sehr gut von den Spielern aufgenommen werden, könnten zukünftige Questreihen in größeren Punkten voneinander abweichen und die Spieler auf komplett unterschiedliche Phase führen.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort