Hearthstone: Ben Brode äußert sich zu dem Feedback der Spieler, Reddit und der Arena

Hearthstone: Ben Brode äußert sich zu dem Feedback der Spieler, Reddit und der Arena
Hearthstone: Ben Brode äußert sich zu dem Feedback der Spieler, Reddit und der Arena
User Rating: 5 (1 votes)

Ein Spieler mit dem Namen “Alecxander” veröffentlichte gestern einen interessanten Brief an die Entwickler von Hearthstone: Heroes of Warcraft auf Reddit, der sich im Grunde damit beschäftigte, wie die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment eigentlich das Feedback der Spielerschaft sammeln und auf welche Weise sie intern mit diesen Informationen umgehen. Als Grund für diesen Beitrag nannte der Spieler das Subreddit zu diesem Kartenspiel, welches aktuell sehr viele negative Beiträge zu Hearthstone beinhaltet und den Entwicklern zumindest seiner Meinung nach kaum brauchbares Feedback oder auch nur konstruktive Kritik zu diesem Spiel liefern kann.

Interessanterweise hat Lead Designer Ben Brode sich den Fragen dieses Spielers im Laufe des gestrigen Abends nun angenommen und in den Kommentaren dieses Beitrags eine etwas längere Antwort in Form eines Blueposts veröffentlicht. In seiner Nachricht äußerte sich der Entwickler dann unter anderem dazu, wie die Mitarbeiter von Blizzard dieses Subreddit aktuell verwenden, wie oft sie diese Internetseite besuchen, was er selbst von der Kommunikation über diese Plattform hält und wie die Entwickler auf das Feedback der Spieler bezüglich der Balance in der Arena reagieren werden.

Wer sich den englischen Beitrag von Lead Designer Ben Brode nicht durchlesen möchte, der kann einen Blick auf folgende übersetzte Zusammenfassung werfen.

 

Zusammenfassung des Blueposts:

  • Ben Brode zufolge lesen beinahe alle der 70+ Entwickler von Hearthstone regelmäßig das Subreddit zu Hearthstone. Er selbst schau täglich mehrmals auf dieser Seite vorbei.
  • Jede Fehlermeldung und jeder Vorschlag wird von ihm an die entsprechenden Teams weitergeleitet, auch wenn die restlichen Entwickler diese Nachrichten der Spielerschaft häufig bereits selbst gelesen haben.
  • Einer der größten Fehler den man machen kann, ist davon auszugehen, dass die Meinung einer einzigen Person oder einer kleinen Gruppe von Spielern die gesamte Community widerspiegelt. Dennoch ist jede Art von Feedback hilfreich.
  • Die Entwickler möchten nicht, dass es in der Community ein Gefühl von “Entwickler gegen Spieler” gibt. Schließlich spielen die Mitarbeiter von Blizzard in ihrer Freizeit auch mehr als genug Hearthstone und gehören somit auch zu den Spielern.
  • Reddit ist besonders gut darin Spieler mit anderen Meinungen zu unterdrücken oder falschen Meldungen sehr viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.
  • Wenn Spielern bestimmte Informationen fehlen und sie nicht das gesamte Bild sehen können, werden sie häufig wütend und reagieren negativ auf durchgeführte Änderungen oder implementierte Neuerungen.
  • Aus diesem Grund mag Ben Brode es mit der Spielerschaft zu kommunizieren, da er ihnen dadurch helfen kann, die Gründe hinter bestimmten Anpassungen zu verstehen. Auch wenn viele Spieler nach solch einer Erklärung noch immer wütend über eine Änderung sind und den Gründen der Entwickler nicht zustimmen, so hat man an diesem Punkt aber zumindest eine informierte Diskussion über das Thema.
  • Die Balance in der Arena wird von vielen Spielern aktuell auf mehreren Plattformen diskutiert und die Entwickler sagen in den vergangenen Wochen viele Fragen und Beiträge zu diesem Thema. Ursprünglich wollten die Entwickler über einen längeren Zeitraum immer mal wieder kleinere Änderungen an der Arena durchführen und die Balance dadurch dann langsam in die richtigen Bahnen bringen. Allerdings sorgte das Feedback der Spieler dafür, dass sie ihre Pläne und ihren aufgestellten Zeitplan mittlerweile verworfen haben und eine andere Richtung einschlagen werden.
  • Im Moment hoffen die Entwickler darauf, dass sie bereits in den nächsten Wochen erste Informationen zu den geplanten Anpassungen an der Arena mit der Spielerschaft teilen können. Wer aktuell also unzufrieden mit der Balance in der Arena ist, der wird sich nicht mehr sehr lange damit abgeben müssen.
  • Auch wenn die Beiträge zu Hearthstone auf Reddit aktuell eher negativ ausfallen, so kommen die Entwickler dennoch jeden Tag wieder und informieren sich über die Meinungen der Spieler.

 

 

I know pretty much everyone on the (now 70+ person!) dev team reads this subreddit pretty frequently. Personally I check it several times a day.

I love it. I love reading stories about people having fun with Hearthstone or exploring new decks. I also love finding opportunities to make the game better. I send every bug report and suggestion to the different teams responsible to make sure we are tracking them. They assure me it’s redundant because they are also reading Reddit daily (and most reported bugs have already been caught by QA) but I don’t want to miss anything.

Sometimes we disagree with a particular post, and one of the biggest pitfalls is believing that one person’s perspective (or even a couple thousand people, in the case of a highly upvoted thread) is representative of everyone. I think it sometimes inspires fervor when people believe that everyone thinks the same thing, so how can we be deciding something different? Reddit is especially powerful at drowning out dissenters through up and down votes. And certain categories of player are just not represented here at all. That’s usually irrelevant, because the feedback is helpful either way, but it can amplify a feeling of “community vs developers” which has always felt strange to me. When we go home, we play Hearthstone. We’re part of the community, too. I like to feel like we’re working together to make the game more awesome.

I also notice that sometimes when people don’t have access to the whole picture, it can inspire an angry position. It doesn’t always happen, but it comes out as: “I can’t imagine any reason for you to do this. The only possible reason I can come up with is that you are bad developers, therefor that must be what is true.” This is the hardest feedback for me personally to read. I’m lucky to be able to see the whole picture, so I can see the reasons behind these decisions. This phenomenon is the biggest reason I love interacting with players. I think just hearing the other side of things can take it out of that zone of “you must be idiots” to “oh they actually had reasons for this”. Important to note that people often still disagree with those reasons, but it becomes an informed conversation at that point, which is awesome.

Arena Balance is one thing that has received a lot of attention recently, and has spawned a lot of discussion internally. We had plans for tools that would let us make changes in the medium-long term, but the online discussion has made us stop and rethink our timelines and options. That’s honestly great. Hoping to have something to share on this in a couple weeks.

Yeah, sometimes there is negativity. But there is always something for us to learn in that, and so we come back every day, hopefully with a curious mind, hoping to find ideas that we can take back to keep making Hearthstone better.

Also who doesn’t love Day9 highlights.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort