Diablo 4: Die Entwickler sprechen über die dunklere Spielwelt

Diablo 4: Die Entwickler sprechen über die dunklere Spielwelt
Diablo 4: Die Entwickler sprechen über die dunklere Spielwelt
User Rating: 4.7 (1 votes)

Als Teil ihrer in diesem Monat durchgeführten Berichterstattung über zukünftige Projekte von Blizzard Entertainment veröffentlichten die Betreiber des Videospielemagazins Gameinformer vor Kurzem ein interessantes neues Video auf YouTube, welches sich inhaltlich mit der Entwicklung von Diablo 4 beschäftigte. In diesem leider etwas kurz geratenen Video sprachen Game Director Luis Barriga und Art Director John Mueller über die Spielwelt von Diablo 4 und erklärten den Zuschauern auf eine leicht verständliche Weise, warum der vierte Teil der Diablo-Reihe wieder etwas dunkler werden soll. Dabei betonten die Entwickler, dass jedes Franchise von Blizzard seine eigenen Stärken hat, Diablo 3 ein wenig zu nahe bei WoW lag und Diablo auf jeden Fall das düsterste Universum von Blizzard darstellen sollte.

Zusätzlich dazu gingen Game Director Luis Barriga und Art Director John Mueller auch noch kurz darauf ein, wie sich der Abenteuermodus von Diablo 3 im Grunde in die Spielwelt von Diablo 4 entwickelt hat. In Diablo 4 können die Spieler zwar der erzählten Geschichte folgen, aber ihnen steht gleichzeitig auch eine recht offene Spielwelt mit vielen Nebenbeschäftigungen zur Verfügung. Wer sich dafür entscheidet, der kann einige Zeit mit anderen Dingen verbringen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die eigentliche Kampagne einsteigen. Der Fokus der Entwickler liegt auf jeden Fall bei der offenen Spielwelt, weil es eine neue Erfahrung für das Diablo-Franchise darstellt und sie das Ganze richtig umsetzen möchten. Des Weiteren deuteten die beiden Entwickler an, dass es in der Zukunft noch viel über diesen Aspekt des Spiels zu berichten gibt.

 

Videobeschreibung: In the final video feature for our month of Blizzard coverage, Diablo IV Game Director Luis Barriga and Art Director John Mueller sit down with us to talk about their vision of the next step for Diablo, including why the darker Diablo II-ish tone felt right and how the open world works with the series’ formula.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort