Overwatch: Warum gibt es eigentlich keinen Fallschaden?

Overwatch: Warum gibt es eigentlich keinen Fallschaden?
Overwatch: Warum gibt es eigentlich keinen Fallschaden?
User Rating: 4.9 (1 votes)

Wenn ein Charakter in einem Computerspiel aus großer Höhe auf den Boden fällt, dann erleidet diese Spielfigur in den meisten aktuellen Spielen eine bestimmte Menge an Fallschaden und stirbt möglicherweise durch den Aufprall. Durch solch eine Mechanik können Entwickler ihr Spiel etwas realistischer gestalten und die Spieler gleichzeitig am Ausnutzen bestimmter Stellen in der Spielwelt hindern. Da der von Blizzard Entertainment entwickelte Hero Shooter Overwatch trotz dieser beiden Vorteile aber auf jegliche Form von Fallschaden verzichtet und die spielbaren Helden gefahrlos aus jeder beliebigen Höhe hinunterfallen können, wollte vor Kurzem nun ein Spieler von den Verantwortlichen erfahren, warum sie sich eigentlich gegen Fallschaden entschieden haben und wie sich das Spiel wohl anfühlen würde, wenn diese Mechanik in diesem Titel vorhanden wäre.

Interessanterweise hat sich der für die fortlaufende Entwicklung von Overwatch verantwortliche Game Director Jeff Kaplan der Anfrage dieser Person mittlerweile angenommen und einen kurzen Beitrag dazu veröffentlicht, weshalb es eigentlich keinen Fallschaden in Overwatch gibt. Dem Beitrag dieses Entwicklers zufolge beinhaltete Overwatch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung tatsächlich Fallschaden. Diese Mechanik verursachte allerdings relativ schnell Probleme mit Charakteren wie beispielsweise Reaper, Pharah oder Widowmaker. Diese Charaktere sind auf ihre hohe Mobilität angewiesen und es fühlte sich häufig komisch an, wenn man nicht gefahrlos von höheren Position aus hinabsteigen konnte. Zusätzlich dazu teleportierten sich Tester mit Reaper häufig an hohe Stellen der Karte und saßen dort dann während der Abklingzeit ihrer Fähigkeit fest.

Um diese Probleme zu lösen, haben die Entwickler in der frühen Entwicklung von Overwatch erst einmal eine Reihe von Helden vom Fallschaden ausgeschlossen. Die auf diese Weise modifizierten Charaktere erlitten keinen Fallschaden und konnten sich daher gefahrlos durch die verschiedenen Karten bewegen. Diese Ausnahmen würden aber recht schnell dazu, dass es sich irgendwie willkürlich anfühlte, welche Helden den nun Fallschaden erleiden und welche Charaktere von dieser Regel ausgeschlossen sind. Aus diesem Grund entschieden die Entwickler sich irgendwann dazu, diese Mechanik einfach komplett zu entfernen und ohne Fallschaden auszukommen.

 

We actually tried falling damage in early development of Overwatch. We ran into problems with characters like Widowmaker, Reaper and Pharah. With Widowmaker, it felt strange and unintuitive to be able to grapple to high places but not be able to jump down without taking damage. We found ourselves grappling back down to lower points, which was awkward. Pharah was really odd. If you didn’t feather your jets right before touching the ground you would splat. And with Reaper, we kept teleporting to high locations with no ability to get safely down.

For awhile, we kept exempting characters from fall damage. But pretty soon, it felt arbitrary who would take fall damage and who was immune so we removed the mechanic completely.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.