Update: Die Maulwurfmaschine der Dunkeleisenzwerge

Update: Die Maulwurfmaschine der Dunkeleisenzwerge
Update: Die Maulwurfmaschine der Dunkeleisenzwerge
User Rating: 5 (1 votes)

Update 2: Nachdem ein findiger Spieler am vergangenen Wochenende bereits ein erstes neues Ziel für die als Rassenfähigkeit der Dunkeleisenzwerge fungierende Maulwurfmaschine in der geschlossenen Beta von Battle for Azeroth ausfindig machen konnte, ist es dem Secret Finding Discord von World of Warcraft mittlerweile nun überraschenderweise gelungen, insgesamt 16 freischaltbare Ziele für die Maulwurfmaschine in dieser Testphase zu entdecken. Zur Freude vieler Spieler verteilen sich die von diesem Objekt ansteuerbaren Zielpunkte auf die Zonen aus allen bisher veröffentlichten Erweiterungen, was diese Rassenfähigkeit der Dunkeleisenzwerge zu einer der nützlichsten Reisemöglichkeiten für viele Spieler machen sollte. Wer sich für die potenziellen Ziele interessiert und keine Lust darauf hat diese Orte selbst zu suchen, der findet folgend sowohl eine kurze Liste als auch eine von der Secret Finding Discord Community erstellte Bildergalerie.

 

Die gefundenen Ziele:

  • Kalimdor:
    • Berg Hyjal – Beim Eingang zu den Feuerlanden
    • Südliches Brachland – Bei der Kluft zum nördlichen Brachland
    • Krater von Un’goro –  Ind er Nähe des Vulkans
  • Östliche Königreiche:
    • Hinterlande – Beim Nistgipfel
    • Schwarzfels – Kurz vor dem Eingang zu den Schwarzfelstiefen
    • Verwüstete Lande – Bei Burg Nethergarde
  • Scherbenwelt:
    • Schattenmondtal – Nördlich der Hand von Gul’dan
    • Schergrat – In der Nähe von Gruuls Unterschlupf
  • Nordend:
    • Drachenöde – Direkt beim Rubindrachenschrein
    • Eiskrone – Beim Argentumturnier
  • Pandaria:
    • Tal der Vier Winde – In der Nähe der Brauerei Sturmbräu
    • Kun-Lai-Gipfel – In Einfass
  • Draenor:
    • Gorgrond – In der Nähe der Schwarzfelsgießerei
    • Nagrand – Bei den Feuerelementaren auf dem Elementarplateau
  • Verheerten Inseln:
    • Verheerte Küste – Bei Aalgens Posten
    • Hochberg – In der Nähe von Neltharions Hort.

 

 

Update:

Im Verlauf des gestrigen Tages veröffentlichte ein findiger Redditor mit dem Namen Pufflesgaming einen sehr interessanten Beitrag auf Reddit, der die restliche Community von World of Warcraft darüber in Kenntnis setzen sollte, dass man die ursprünglichen drei Ziele der als Volksfähigkeit der Dunkeleisenzwerge fungierenden Maulwurfmaschine scheinbar um weitere versteckte Ankunftsorte erweitern kann. Zu dieser Schlussfolgerung gelangte dieser Tester der Beta von Battle for Azeroth durch den Fund einer in den Schwarzfelstiefen versteckten Maulwurfmaschine, die nach ihrer Aktivierung überraschenderweise zu den Zielen der Maschine seines Dunkeleisenzwerges hinzugefügt wurde und nun dauerhaft von ihm über diesen Teleport angepeilt werden kann..Auch wenn es bisher noch keine bestätigten Informationen zu der Menge dieser versteckten Maulwurfmaschinen gibt, so hat der zum Team von WoW gehörende Senior Game Designer Owen Landgren vor einigen Stunden aber zumindest auf Twitter bestätigt, dass es in Battle for Azeroth tatsächlich mehrere in der Spielwelt versteckte Maulwurfmaschinen für die Rassenfähigkeit der Dunkeleisenzwerge geben wird. Da er den Spielern gleichzeitig viel Glück bei der Suche wünscht, sind diese Geräte vermutlich einigermaßen gut versteckt und nicht unbedingt offensichtlich. Weitere Angaben zu den Verstecken dieser Maulwurfmaschinen sollten folgen, wenn die in der Beta spielenden Personen etwas mehr Zeit für die Suche nach diesen Objekten hatten.

 

 

Originalartikel:

Auch wenn die mit Battle for Azeroth als weiteres verbündetes Volk für die Allianz erscheinenden Dunkeleisenzwerge eigentlich bereits seit einiger Zeit in der geschlossenen Beta dieser Erweiterung von daran interessierten Testern ausprobiert werden konnten, so hat die von dieser Rasse einsetzbare Volksfähigkeit “ Mole Machine bisher aber trotzdem noch nicht funktioniert. Mit dem in der Nacht von gestern auf heute auf die Testserver aufgespielten Build 26871 haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment diese Rassenfähigkeit nun aber endlich aktiviert, sodass Tester mit einem Vertreter dieses Volkes jetzt ohne Weiteres von diesem Vortiel profitieren können. Diese mit einer Abklingzeit von 30 Minuten ausgestattete Fähigkeit sorgt seit der letzten Nacht dafür, dass die Spieler sich durch die Nutzung einer Maulwurfmaschine der Dunkeleisenzwerge entweder direkt nach Sturmwind oder vor die Tore von Eisenschmiede teleportieren können.

Das wirklich Interessante an der “ Mole Machine” der spielbaren Dunkeleisenzwerge ist allerdings, dass die Maulwurfmaschine nach dem Einsatz der Fähigkeit einige Zeit an der jeweiligen Position verweilt und in diesem Zeitraum von jedem Mitglied der eigenen Gruppe (oder Schlachtzug) verwendet werden kann. Die Maulwurfmaschine scheint erst dann zu verschwinden, wenn der Beschwörer dieses Objekts selbst zu einem der angebotenen Zielorte reist. Sollte die Rassenfähigkeit es in dieser Form auf die Liveserver von World of Warcraft schaffen, werden Dunkeleisenzwerge in der Zukunft vermutlich häufiger als Taxiservice für ihre jeweiligen Gruppen fungieren dürfen.

 

 

Der Transport nach Eisenschmiede:

 

 

Der Transport nach Sturmwind:

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort