BfA: Die Bedrohungserzeugung der Tanks wird geschwächt

BfA: Die Bedrohungserzeugung der Tanks wird geschwächt
BfA: Die Bedrohungserzeugung der Tanks wird geschwächt
User Rating: 5 (1 votes)

Wer von Legion aus einmal auf die Spielweise der Tanks von World of Warcraft in anderen Erweiterungen zurückblickt, der wird relativ schnell erkennen, dass das Tanken von feindlichen NPCs in Legion verhältnismäßig einfach geworden ist und nicht mehr ganz so viel Aufwand, wie noch in den Anfängen dieses beliebten MMORPGs erfordert. Während das Tanken in der Anfangzeit des Spiels noch den Einsatz eines Addons für das Bedrohungsmanagement, das dauerhafte Wechseln des aktiven Ziels und das regelmäßige Spotten von Feinden erforderte, so müssen sich die Tanks in Legion hauptsächlich darum kümmern nicht in Flächeneffekten zu stehen und möglichst viele Mobs gleichzeitig zu pullen. Sofern ein Teammitglied nicht selbst über Spott oder Fähigkeiten mit viel Bedrohungserzeugung verfügt, sollte ein moderner Tank eigentlich niemals die Aggro verlieren.

Zum Unmut vieler moderner Tanks sieht es im Moment interessanterweise ganz danach aus, als wären die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment mit der derzeitigen Rolle von tankenden Spezialisierungen nicht wirklich zufrieden, weshalb sie mit der kommenden Erweiterung “Battle for Azeroth” auch umfangreiche Anpassungen an der Bedrohungserzeugung durchführen werden. Laut einigen derzeit in der geschlossenen Beta dieser Erweiterung spielenden Personen laufen diese geplanten Anpassungen dabei dann scheinbar darauf hinaus, dass Tanks in der Zukunft nur noch ungefähr vier Mal so viel Bedrohung wie Schadensverursacher erzeugen. Da ein mit einer Artefaktwaffe ausgerüsteter Tank auf den Liveservern zwischen 14 und 20 Mal so viel Bedrohung wie ein DD erzeugt, handelt es sich bei dieser geplanten Veränderung um einen ziemlichen Nerf für die Bedrohungserzeugung von tankenden Spezialisierungen.

Was die genauen Auswirkungen dieses Nerfs auf die Spielweise der Tanks betrifft, so lässt sich im Moment leider noch nicht mit Sicherheit sagen, wie stark diese Anpassung das Gruppenspiel beeinflussen wird und wie lange die tankenden Spieler dafür benötigen, um sich an die neuen Begebenheiten anzupassen und in eine klassischere Spielweise zurückzukehren. Trotz dieser Ungewissheit sollte sich im Kampf gegen einzelne Gegner allerdings nicht viel ändern. Dieser Umstand liegt hauptsächlich daran, dass der Spott die Tanks auch weiterhin für einige Sekunden lang fünf Mal so viel Bedrohung mit ihren Fähigkeiten erzeugen lässt und bestimmte Angriffe mit einer erhöhten Bedrohung (Beispiel: Heldenhafter Wurf) einen 16-fachen Multiplikator für Aggro besitzen. Wer seinen Spott mit solch einem Angriff kombiniert, der erzeugt damit sogar die achtzigfache Menge an Bedrohung.

Problematisch könnte die geschwächte Bedrohungserzeugung allerdings dann werden, wenn der Tank mehrere Ziele beschäftigen muss und jeder DD einen anderen Feind angreift. In solch einer Situation muss der Tank dann möglicherweise wieder auf das Markieren von Hauptzielen, das regelmäßige Wechseln des ausgewählten Ziels, die Verwendung eines Addons oder zumindest die Kommunikation mit seiner Gruppe zurückgreifen. Das Ignorieren dieser Anpassung sollte besonders in spontan organisierten Gruppen recht schnell zu Frust und einem Abbruch des Runs führen.

 

As a baseline, Tanks will generate 4 times more Threat than DPS. This is a massive threat reduction from Legion. For some tanks it may be up to an 80% threat reduction but may vary due to weird nature of Legion Threat. For comparison the Skittish affix currently reduces Threat by 75%.

 

 

(via)

2 Comments

  1. Oh gott, man trifft ja jetzt schon auf Tanks die zero aggro erzeugen(keine Ahnung wie die das schaffen), wird nicht so lustig =/

    • Sind das dann Tanks, die nicht auf Tank geskillt haben? Mir ist in Legion noch kein Tank begegnet, der bei einer normalen Gruppe von Mobs die Aggro verloren hat. Vielleicht in Situationen, in denen 3 bis 4 Gruppen gleichzeitig gepullt werden und die DDs nicht warten können. In so einem Moment sind sie aber irgendwie selbst schuld.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort