WoW: Eine Bannwelle trifft unschuldige Spieler

WoW: Eine Bannwelle trifft unschuldige Spieler
WoW: Eine Bannwelle trifft unschuldige Spieler
User Rating: 4.8 (1 votes)

Mehreren Berichten auf Reddit und in den Battle.Net Foren zufolge haben die Entwickler von World of Warcraft vor Kurzem scheinbar eine erneute Bannwelle in diesem Titel durchgeführt und Maßnahmen gegen die Spieler eingeleitet, die sich in den vergangenen Wochen nachweisbar durch die Verwendung von Bots, Hacks oder anderen Cheat-Programmen einen unfairen Vorteil gegenüber ihren Mitspielern verschafften. Während Wiederholungstäter bei dieser Aktion dann häufig permanent gebannt wurden, so müssen viele Ersttäter in diesem Fall nur mit Sperren von einigen Monaten zurechtkommen.

Zu den von dieser Bannwelle betroffenen Spielern gehört scheinbar auch der Streamer und Top-Spieler “Cdew, der aufgrund von “Account Sharing” für insgesamt fünf Monate gesperrt wurde. Interessanterweise erwähnte dieser Spieler in seinem kurz nach diesem Bann auf Twitter veröffentlichten Nachrichten allerdings mehrfach, dass er komplett unschuldig ist und seinen für Streams und professionelle Partien benötigten Account niemals mit anderen Personen geteilt hat.

Die von dieser Person hinterlassenen Nachrichten und die Reaktionen seiner Fans in den Battle.Net Foren sorgten gestern Abend nun dafür, dass Community Manager Lore auf diese Situation aufmerksam wurde und noch einmal genau nachforschte, warum “Cdew” gebannt wurde und ob bei der Bannwelle alles korrekt abgelaufen ist. Den Untersuchungen des Blueposters zufolge waren die automatischen Systeme zum Erkennen von Cheatern, Win Tradern und anderen Schummlern aufgrund einiger vor Kurzem durchgeführter Verbesserungen scheinbar ein wenig zu übereifrig und sperrten überraschenderweise einige wahrscheinlich unschuldige Spieler.

Aus diesem Grund sind die Mitarbeiter von Blizzard im Verlauf der vergangenen Nacht nun dazu übergegangen, die Sperren von den Accounts zu entfernen, bei denen auch nur die geringste Chance auf einen Fehler bei der Verhängung dieser Strafen besteht. Auch wenn diese Maßnahme nun einigen vermutlich unschuldigen Spielern wie beispielsweise “Cdew” erneut das Betreten von World of Warcraft ermöglichen sollte, so entbannt sie gleichzeitig leider aber auch eine hohe Anzahl von tatsächlichen Win Tradern und anderen Schummlern. Um dieses vorübergehende Problem zu beheben, möchten die Entwickler alle betroffenen Accounts noch einmal ganz genau untersuchen und alle erneut überführten Spieler dann auch wieder mit den Konsequenzen ihrer Aktionen vertraut machen.

Ansonsten betonte Community Manager Lore in einem seiner vielen Bluepots aus der vergangenen Nacht, dass die Entwickler aufgrund dieses Vorfalls bereits mehrere Neuerungen ausfindig machen konnten, die das Identifizieren und Bannen von Cheatern, Bottern und Hackern in der Zukunft stark verbessern sollten. Zusätzlich dazu besitzen viele entbannte Spieler aktuell noch Wertungen von 0, was die Entwickler im Laufe der nächsten Stunden allerdings auch wieder korrigieren möchten.

 

We’re continuing to investigate where things broke on our end and how we can fix that for the future, but in the meantime, we’re going to automatically overturn the actions taken for any cases where we feel there’s even the slightest chance of a false positive. We’re hoping to have that finished sometime in the next couple of hours.

This means that every legitimate player should be in the clear, but it also unfortunately means that we’re about to unban a whole bunch of actual wintraders. That’s a temporary problem. We’ll be doing a deep investigation of all of these accounts, and those who are found to have been wintrading will once again face the consequences of their actions.

The silver lining for all of this is that, although this situation certainly didn’t go how we would have liked, we’ve been able to learn a LOT from the resulting investigations, and have already identified several ways we can improve things in the future. When we do our normal end-of-season disqualifications (for things like titles and mounts), we’ll be able to be much more thorough than we have been in the past.

 

This should now be complete.

We’ve seen some reports that some rating stats have been reset for some players, and are working to correct that.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort