Update: Eine neue Essenz aktiviert PvP-Talente im PvE

Update: Eine neue Essenz aktiviert PvP-Talente im PvE
Update: Eine neue Essenz aktiviert PvP-Talente im PvE
User Rating: 5 (1 votes)

Update 3: Mit dem in dieser Woche auf den öffentlichen Testserver von Patch 8.2: Rise of Azshara aufgespielten Build haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment weitere Änderungen an den spielbaren Klassen von World of Warcraft durchgeführt und dabei dann unter anderem einige durch Finger-Bone Trophy of Battle aktivierte PvP-Talente verändert. Auch wenn dieses Mal keines der PvP-Talente gegen einen anderen Effekt ausgetauscht wurde, so beeinflussen diese Spielbalanceänderungen aber dennoch, wie stark diese Essenz bei den einzelnen Spezialisierungen ist und wie hoch die Notwendigkeit der Freischaltung dieser Essenz ist. Folgend findet ihr eine kurze Übersicht zu den in dieser Woche überarbeiteten Talenten.

 

Elementar-Schamane:

  • Lightning Lasso: Der von diesem PvP-Talent verursachte Schaden entspricht in der Zukunft immer 700% der Zaubermacht des Schamanen und nicht mehr länger einem prozentualen Anteil der Gesundheit des Ziels. Zusätzlich dazu erwähnt der Tooltip bald, dass der Schaden nur während der Kanalisierung des Lassos verursacht wird.

 

Gleichgewichts-Druide:

  • Thorns Thorns: Der Schaden dieser Fähigkeit entspricht in Zukunft immer 120% der Zaubermacht des Druiden (war 5% der Gesundheit des Ziels). Zusätzlich dazu werden Spieler nicht mehr länger verlangsamt.

 

Wildheits-Druide:

  • Thorns Thorns: Der Schaden dieser Fähigkeit entspricht in Zukunft immer 120% der Zaubermacht des Druiden (war 5% der Gesundheit des Ziels). Zusätzlich dazu werden Spieler nicht mehr länger verlangsamt.

 

Disziplin-Priester:

  • Premonition Premonition: Die maximale Anzahl der geheilten Ziele wird auf vier verletzte Verbündete mit Abbitte beschränkt und die erzeugte Heilung wird von 75% der Zaubermacht des Priesters auf 55% der Zaubermacht des Priesters reduziert. Der an dem Priester selbst verursachte Schattenschaden wird auf 35% der Zaubermacht des Priesters pro geheiltem Verbündeten gesetzt. Zusätzlich dazu verlängert dieser Effekt die Dauer von Abbitte nur noch um feste 3 Sekunden.

 

 

Update 2:

In der vergangenen Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren Build auf den öffentlichen Testserver von Patch 8.2: Rise of Azshara aufgespielt, der zum wiederholten Male einige Anpassungen an den Auswirkungen der interessanten Essenz Finger-Bone Trophy of Battle durchgeführte. Auch wenn dieser Build in diesem Fall keine der durch diese Essenz aktivierten Talente austauschte, so haben die Entwickler diese neue Spielversion aber trotzdem dafür genutzt, um drei der für diese Essenz ausgewählten Fertigkeiten stark zu überarbeiten und sie teilweise mit komplett neuen Mechaniken auszustatten. Betroffen von diesen Veränderungen waren in diesem Fall die auf Vergeltung geskillten Paladine, die auf Gebrechen Geskillten Hexenmeister und die auf Frost geskillten Todesritter.

 

Frost-Todesritter:

  • Kettenunterkühlung: Der verursachte Schaden dieses Talents wurde von 6% der Gesamtgesundheit des Ziels in 100% der Angriffskraft des Todesritters umgewandelt. Die Anzahl der Sprünge und die Verlangsamung sind gleich geblieben.

 

Vergelter-Paladin:

  • Absolute Freiheit: Die Bewegungstempoerhöhung von 30% wurde beibehalten. Zusätzlich dazu erhält der Paladin den Segen der Freiheit nun immer dann, wenn er ihn auf ein freundliches Ziel wirkt. Der auf dem Paladin selbst wirkende Segen kann außerdem nicht mehr länger entfernt werden.

 

Gebrechen-Hexenmeister:

  • Endloses Gebrechen: Der Dot von Instabiles Gebrechen bleibt nach dem Ablauf des Effekts noch 10 Sekunden länger auf dem Ziel aktiv. In dieser Zeit erhöht der Effekt den vom Hexenmeister am Ziel verursachten Schaden um 10%. Sollte dieser Effekt entfernt werden, dann erleidet der Entferner Schaden und wird vier Sekunden lang zum Schweigen gebracht.

 

 

Update:

Nachdem die Entwickler von World of Warcraft bereits vor einigen Tagen in einem Bluepost erwähnten hatten, dass sich die aktuell auf dem PTR von Patch 8.2: Rise of Azshara ausgewählten PvP-Talente für die Essenz Finger-Bone Trophy of Battle vor dem Erscheinen dieses Content Update jederzeit noch einmal ändern könnten, haben die Verantwortlichen den in der vergangenen Nacht veröffentlichten Build 30613 tatsächlich dafür genutzt, um diese Essenz zu überarbeiten und viele der gewährten Fähigkeiten auszutauschen. Da die Testphase zu Patch 8.2: Rise of Azshara im Moment aber noch immer nicht abgeschlossen ist, sollten die Spieler von World of Warcraft auch diese neuen Talente noch nicht als finale Version dieser Essenz einstufen. In der folgenden Übersicht könnt ihr bei Interesse selbst einen Blick darauf werfen, welche Talente mit Build 30613 von dieser Essenz entfernt wurden und welche PvP-Talente die Spieler jetzt anstelle dieser Effekte erhalten.

 

Spezialisierung Altes PvP Talent Neues PvP Talent
Wildheits-Druide Rudelführer Dornen
Gleichgewichts-Druide Aura des Mondkin Dornen
Alle Jäger Überlebenstaktik Hochexplosivfalle
Arkan-Magier Arkane Ermächtigung Temporaler Schild
Feuer-Maiger Flammenkanone Temporaler Schild
Frost-Magier Konzentrierte Kälte Temporaler Schild
Heilig-Priester Schnellheilung Heiliger Zauberschutz
Alle Schurken Rauchbombe Aalglatt
Verstärker-Schamanen Blitzableiter Donnerladung

 

 

Originalartikel:

Der in der Nacht von gestern auf heute auf den öffentlichen Testserver von Patch 8.2: Rise of Azshara aufgespielte Build 30495 beinhaltete unter anderem die brandneue Essenz Finger-Bone Trophy of Battle, die Spieler nach dem Erscheinen dieses Content Update in ihr Herz von Azeroth einbauen können werden. Dieser neue Gegenstand besitzt interessanterweise eine größere Fähigkeit mit dem Namen “Conflict”, die praktischerweise dafür sorgt, dass eines der PvP-Talente des eigenen Helden dauerhaft aktiv ist und somit selbst im instanzierten PvP verwenden werden kann. Da einige PvP-Talente ziemlich nützlich sind und starken Einfluss auf die Spielstarke des eigenen Helden haben können, sollte diese Essenz zumindest von dem einen oder anderen Spieler aktiv verwendet werden. Wer sich für diese Vorteile interessiert und gerne mehr über die aktivierbaren PvP-Talente erfahren möchte, der findet folgend eine komplette Liste mit allen zu dieser Essenz gehörenden Talenten.

 

Beschreibung: Teaches you the following PvP Talent, and allows its use against all enemies of Azeroth:

 

 

Todesritter:

  • Blut
  • Frost
    • Kettenunterkühlung: Fügt einem Gegner Frostschaden in Höhe von bis zu 6% seiner gesamten Gesundheit zu und verringert seine Bewegungsgeschwindigkeit 4 sec lang um 70%. ‘Kettenunterkühlung’ springt bis zu 9-mal auf die Ziele über, die sich innerhalb von 6 Metern am nächsten befinden.
  • Unheilig
    • Nekrotischer Stoß: Ein bösartiger Schlag, der (30% of Attack power) Seuchenschaden verursacht und 1 schwärende Wunde in eine nekrotische Wunde umwandelt, die erhaltene Heilung in Höhe von bis zu 7% der maximalen Gesundheit des Ziels absorbiert.

 

 

Dämonenjäger:

  • Vewüstung
    • Dämonisches Erbe: Die Abklingzeit von ‘Metamorphose’ wird um 2 Min. verringert, aber der Effekt hält jetzt 15 Sek. lang an.
  • Rachsucht
    • Im Feuer gereinigt: ‘Feuerbrandaura’ bannt beim Wirken alle auf Euch wirkenden magischen Effekte.

 

 

Druide:

  • Gleichgewicht
    • Aura des Mondkin: ‘Sternensog’ erhöht die kritische Zaubertrefferchance von 8 Verbündeten innerhalb von 40 Metern für 18 sec um 4%. Bis zu 3-mal stapelbar.
  • Wildheit
    • Rudelführer: Wenn Ihr Euch in Katzengestalt befindet, wird die kritische Nahkampf- und Distanztrefferchance aller Schlachtzugsmitglieder innerhalb von 40 Metern um 5% erhöht. Zusätzlich heilen sich von ‘Rudelführer’ betroffene Ziele selbst um 4% ihrer maximalen Gesundheit, wenn sie mit einem Nahkampf- oder Distanzangriff kritisch treffen. Dieser Heileffekt kann nur einmal alle 6 Sek. auftreten.
  • Wächter
    • Geschärfte Klauen: Zermalmen’ erhöht den verursachten Schaden von ‘Prankenhieb’ und ‘Hauen’ 6 sec lang um 25%.
  • Wiederherstellung
    • Wildes Wachstum: Gewährt dem Ziel sofort die regelmäßigen Heileffekte von ‘Blühendes Leben’, ‘Verjüngung’, ‘Wildwuchs’ und ‘Nachwachsen’.

 

 

Jäger:

  • Tierherrschaft
    • Überlebenstaktik: ‘Totstellen’ bannt alle schädlichen Magieeffekte und verringert für 1.5 sec den erlittenen Schaden um 99%.
  • Überleben
    • Überlebenstaktik: ‘Totstellen’ bannt alle schädlichen Magieeffekte und verringert für 1.5 sec den erlittenen Schaden um 99%.
  • Treffsicherheit
    • Überlebenstaktik: ‘Totstellen’ bannt alle schädlichen Magieeffekte und verringert für 1.5 sec den erlittenen Schaden um 99%.

 

 

Magier:

  • Arkan
    • Arkane Ermächtigung:Macht ‘Freizaubern’ zusätzlich 2-mal stapelbar und erhöht den Schaden von ‘Arkane Geschosse’ um 5%. ‘Freizaubern’ verringert nicht mehr die Manakosten von ‘Arkane Explosion’.
  • Frost
    • Konzentrierte Kälte: Der Schaden von ‘Gefrorene Kugel’ wird um 10% erhöht und der Zauber kann nun auf einen Zielort innerhalb von 40 Metern gewirkt werden. Die Kugel ist jedoch unbeweglich.
  • Feuer
    • Flammenkanone: Wenn Ihr Euch während des Kampfes mindestens 2 Sek. lang nicht bewegt habt, wird Eure maximale Gesundheit um 3%, Euer verursachter Schaden um 3% und die Reichweite Eurer Feuerzauber um 3 Meter erhöht. Dieser Effekt ist bis zu 5-mal stapelbar und hält 5 sec lang an.

 

 

Mönch:

  • Braumeister
    • Heißer Trub: Euer reinigendes Gebräu fügt allen Gegnern innerhalb von 10 Metern Schaden in Höhe von 30% Eures gereinigten gestaffelten Schadens zu.
  • Nebelwirker
    • Weg des Kranichs: Erhöht Euren verursachten körperlichen Schaden um 25%. Ihr entfernt alle Verlangsamungs- und Bewegungsunfähigkeitseffekte, werdet gegen sie immun und heilt Eure 3 nächsten Verbündeten um 150% des gesamten verursachten Schadens. Hält 15 sec lang an.
  • Windläufer
    • Schadensumkehr: Heilt ein verbündetes Ziel um 8% seiner maximalen Gesundheit und fügt dem nächsten Gegner innerhalb von 5 Metern sofort 100% der Heilmenge als Naturschaden zu.

 

 

Paladin:

  • Schutz
    • Glorreiches Ross: Euer ‘Göttliches Ross’ hält 2 Sek. länger an. Während die Fähigkeit aktiv ist, werdet Ihr immun gegen bewegungseinschränkende Effekte und stoßt Gegner zurück, die sich auf Eurem Weg befinden.
  • Vergeltung
    • Absolute Freiheit: ‘Segen der Freiheit’ erhöht zusätzlich Eure Bewegungsgeschwindigkeit um 30%.
  • Heilig
    • Göttliche Gunst: Die Heilung Eures nächsten Einsatzes von ‘Heiliges Licht’ oder ‘Lichtblitz’ wird um 100% erhöht, zudem kostet der Zauber kein Mana und kann nicht unterbrochen werden.

 

 

Priester:

  • Disziplin
    • Vorahnung: Heilt Ziele innerhalb von 20 Metern um (75% of Spell power) Gesundheit und belegt Euch mit dem Effekt ‘Abbitte’. Fügt Euch selbst pro Effekt von ‘Abbitte’, die auf Zielen aktiv sind, (shadow% * $BC1) Schattenschaden zu und erhöht ihre Dauer um 5 Sek.
  • Heilig
    • Schnellheilung: Gebet der Besserung’ ist jetzt ein Spontanzauber und springt 10 Meter weiter über.
  • Schatten

 

 

Schurke:

  • Meucheln
    • Rauchbombe: Erzeugt in einem Umkreis von 8 Metern um den Schurken eine dichte Rauchwolke, die 5 sec lang anhält. Innerhalb der Rauchwolke ist es Gegnern nicht möglich, Ziele außerhalb zu erfassen und umgekehrt.
  • Täuschung
    • Rauchbombe: Erzeugt in einem Umkreis von 8 Metern um den Schurken eine dichte Rauchwolke, die 5 sec lang anhält. Innerhalb der Rauchwolke ist es Gegnern nicht möglich, Ziele außerhalb zu erfassen und umgekehrt.
  • Gesetzlosigkeit
    • Rauchbombe: Erzeugt in einem Umkreis von 8 Metern um den Schurken eine dichte Rauchwolke, die 5 sec lang anhält. Innerhalb der Rauchwolke ist es Gegnern nicht möglich, Ziele außerhalb zu erfassen und umgekehrt.

 

 

Schamane:

  • Elementar
    • Blitzschlaglasso: Umhüllt das Ziel mit Blitzen, die es betäuben und ihm im Verlauf von 5 sec $O2% seiner maximalen Gesundheit als Naturschaden zufügen. Kann sich während der Kanalisierung bewegen.
  • Verstärkung
    • Blitzableiter: Wenn Ihr ‘Sturmschlag’ einsetzt und sich dabei mehr als 2 Gegner innerhalb von 8 Metern befindet, wirkt Ihr zusätzlich ‘Kettenblitzschlag’ auf das Ziel und fügt ihm (50% of Spell power) Naturschaden zu. Andernfalls trefft Ihr bis zu 2 der entferntesten Gegner innerhalb von 40 Metern mit Blitzschlägen und verursacht (50% of Spell power) Naturschaden.
  • Wiederherstellung
    • Gabe der Vorfahren: Nach dem Einsatz von ‘Gunst des Geistwandlers’ werdet Ihr 5 Sek. lang immun gegen Stille- und Unterbrechungseffekte.

 

 

Hexenmeister:

  • Gebrechen
    • Endloses Gebrechen: Euer Fluch ‘Instabile Gebrechen’ hält 6 Sek. länger, verursacht aber weiterhin denselben Schaden.
  • Dämonologie
    • Netherzauberschutz: Umgibt den Zaubernden mit einem Schild, der 3 sec lang bestehen bleibt und alle auf Euch gewirkten schädlichen Zauber reflektiert.
  • Zerstörung
    • Dämonenrüstung: Beschützt den Zaubernden und erhöht dessen maximale Gesundheit um 10% sowie seine Rüstung um 150%.

 

 

Krieger:

  • Waffen
    • Klinge schärfen: Bei Aktivierung verursacht Euer nächster Einsatz von ‘Tödlicher Stoß’ 15% mehr Schaden und verringert die erhaltene Heilung des Ziels für 6 sec um 50%.
  • Furor
    • Kampftrance: Wenn Ihr ‘Wütender Schlag’ zweimal hintereinander gegen dasselbe Ziel eingesetzt habt, geht Ihr für 18 sec in eine Trance über, in der Ihr 3% Eurer Gesundheit regeneriert und alle 3 Sek. 5 Wut erzeugt. Wenn Ihr ‘Wütender Schlag’ gegen ein neues Ziel einsetzt, endet dieser Effekt.
  • Schutz

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort