WoW: Die diesjährigen Aprilscherze aus der Community

WoW: Die diesjährigen Aprilscherze aus der Community
WoW: Die diesjährigen Aprilscherze aus der Community
User Rating: 4.9 (1 votes)

Auch wenn die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in diesem Jahr wieder einmal ein wenig sparsam mit ihren eigenen Aprilscherzen waren, so hat es sich die Fangemeinde von World of Warcraft aber trotzdem nicht nehmen lassen einige eigene Aprilscherze auf die Beine zu stellen und diesen Tag gebührend zu feier. Dazu gehören unter anderem falsche Inhalte für den kommenden Patch 9.1, eine angeblich geleaktes Goblin-Erweiterung, ein neues Geheimnis und ein selbst ausgedachter Affix für die zweite Saison von Shadowlands.  Wer den einen oder anderen Scherz verpasst hat und jetzt gerne mehr darüber erfahren möchte, der findet folgend eine kurze Übersicht der interessantesten Ideen.

 

 

Wowhead: Eine Rückkehr zu Sylvanas als Hochelfe

Bereits seit der Vorstellung von Shadowlands machen viele Spieler von World of Warcraft immer wieder deutlich, dass sie keine nach den Ereignissen in BfA keine Erlösung für Sylvanas Windläufer sehen möchten und dieser Charakter mittlerweile einfach nur einen nicht mehr rettbaren Bösewicht darstellt. Um diese Spieler etwas zu frustrierend und mit ihren Erweiterungen zu spielen, basierte einer der diesjährigen Aprilscherze von Wowhead auf einer erlösten Sylvanas. Für diesen Scherz erschufen die Betreiber der Plattform ein kurzes Video, welches ein angeblich für diese Version von Sylvanas bestimmtes neues Modell zeigte. Dieses neue Modell stellte Sylvanas als eine wieder zu den Lebenden gehörende Hochelfe dar.

 

 

 

Wowhead: Pepe als Lichkönig

Der Beitrag zu den Aprilscherzen von Wowhead stellte auch noch eine neue Variante von Pepe vor, die durch die Verwendung des ausgedachten Gegenstands [A Tiny Domination Helm] in eine einzigartige Version des Lichkönigs verwandelt wurde. Diese Form von Pepe zeichnet sich durch eine etwas eisigere Hautfarbe, einen magischen Edelstein in der Brust, eine eigene Krone der Dominanz und eine Runenklinge auf seinem Rücken aus. Das Ganze wurde dabei dann sehr detailreich gestaltet und viele Spieler sind vermutlich verärgert darüber, dass es diese Variante von Pepe nicht wirklich im Spiel gibt.

 

 

 

Wowhead: Ein Pakt und ein Reittier

Der dritte größere Aprilscherz von Wowhead dreht sich um einen angeblich mit Patch 9.1 kommenden neuen Pakt für die Spieler, der von dem verdorbenen Anduin Wrynn angeführt wird und es den Spielern erlaubt sich aktiv auf die Seite des Kerkermeisters zu stellen. Eine der angeblich bereits entdeckten Belohnungen aus diesem Pakt ist eine überarbeitete Version von [Reverence] als Reittier für die Spieler. Dabei handelt es sich um das Pferd von Anduin Wrynn, welches mittlerweile ebenfalls durch die Mächte des Schlund verändert wurde.

 

 

 

Handclaw: Ein geleaktes Addon

Der in der Community hauptsächlich für seine gelungenen Rüstungssets bekannte Künstler Handclaw leitete den 01. April 2021 durch ein angebliches geleaktes Addon zu WoW ein. Diese von ihm selbst entworfene Erweiterung trägt den Namen „Undermine“ und dreht sich beinahe vollständig um die in Kezan lebenden Goblins. Dafür hat dieser Spieler eine Rückkehr von Gallywix angedacht, er hat Kezan in einen eigenen Kontinent verwandelt und den Tinker als eigenständige neue Klasse entworfen. Die von diesem Künstler veröffentlichten Grafiken sind alle kreativ umgesetzt und durchaus einen Blick wert.

 

 

 

Reddit Kruithne: Der bengalische Tiger

Der Redditor Kruithne war in seinem Jahr besonders grausam und präsentierte der Community einen Aprilscherz rund um die Zügel des bengalischen Tigers. Dieses Reittier ist einzigartig in WoW, weil es vor einigen Jahren durch die Make-A-Wish-Foundation an eine einzelne Spielerin von WoW verschenkt wurde. In einem Beitrag auf Reddit verkündete Kruithne gestern Abend nun, dass er ein mit Patch 9.0.5 eingeführtes neues Geheimnis entdeckt hat und dieses Mount wohl die Belohnung dafür darstellt. Als Beweis für diese Aussage fungierten mehrere angebliche Screenshots und eine kurze Beschreibung seiner Entdeckung. Da dieses Mount extrem beliebt ist und Geheimnisse in WoW durchaus gut versteckt sein können, konnte dieser Scherz am Anfang wohl sogar einige Spieler überzeugen.

 

 

 

Raider.IO: Der Affix für die zweite Saison von Shadowlands

Die Plattform Raider.IO präsentierte ihren Nutzern gestern einen brandneuen saisonalen Affix für World of Warcraft, der angeblich für die anstehende zweite Saison von Shadowlands bestimmt ist. Dieser Affix trägt Namen „Imprisoned“ und sorgt dafür, dass einige Streitkräfte des Kerkermeisters in den Dungeons des Spiels vorhanden sind. Diese NPC greifen die Spieler mit einem neuen Zauber an. Dieser Zauber hat eine Zauberzeit von 6 Sekunden und kettet die Spieler nach Ablauf dieser Zeit an Ort und Stelle fest. Wer diese Mobs also nicht schnell genug töten kann, der ist für einige Sekunden betäubt und wird vermutlich sterben. Die Idee hinter diesem Affix ist durchaus interessant und Fans von M+ sollten sich diesen Scherz auf jeden Fall genauer anschauen.

 

 

 

Reddit MethixYo: Ein Mount-Store für TBC Classic

Der Redditor MethixYo stellte gestern einen angeblich für TBC Classic geplanten Store mit neuen kostenpflichtigen Mounts vor. Auch wenn die Idee durchaus gut ist und die von dem Spieler gezeigten Werbebilder durch den bereits in den Spieldaten entdeckten Viridian Phase Hunter glaubhaft aussehen, so konnte dieser Scherz laut den Kommentaren aber kaum Spieler überzeugen. Trotzdem sind die angeblich für dieses Projekt geplanten Reittiere sehr cool und Spieler würden wohl viel Geld dafür zahlen, um mit einem eigenen Teufelshäscher durch die Spielwelt zu ziehen.

lyq6z2uzzlq61.jpg?width=960&crop=smart&a   22omf8uzzlq61.jpg?width=960&crop=smart&a 6v14t8uzzlq61.jpg?width=960&crop=smart&a   stsc84uzzlq61.jpg?width=960&crop=smart&a

 

 

 

Reddit Grayvves: Reittiere aus der wöchentlichen Schatzkammer

Der Redditor Grayvves versuchte die Spieler von WoW in diesem Jahr davon zu überzeugen, dass die wöchentliche Schatzkammer in Oribos jetzt auch Reittiere gewähren kann. Leider verwendete dieser Spieler für seinen Aprilscherz das alte Interface der Schatzkammer, welches noch immer 10 Bosse aus Schloss Nathria als Anforderung für den dritten Gegenstand auflistet. Aus diesem Grund haben die Spieler diesen Scherz direkt durchschaut und das Ganze als Fake eingestuft. Trotzdem ist die simple Idee nicht schlecht.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort