BfA: Erste Dialoge für die Freischaltung der Mag’har

BfA: Erste Dialoge für die Freischaltung der Mag’har
BfA: Erste Dialoge für die Freischaltung der Mag’har
User Rating: 3.5 (2 votes)

Der vor einigen Tagen auf die Testserver der Alpha von Battle for Azeroth aufgespielte Build 26287 beinhaltete unter anderem eine Reihe von brandneuen Dialogen, die unter anderem für die Freischaltung der Mag’har als viertes verbündetes Volk für die Horde bestimmt sind. Auch wenn die bisher in den Spieldaten entdeckten Dialoge nur die Zeit vor und nach der Rekrutierung dieser Rasse abdecken und nicht auf das Szenario mit der tatsächlichen Freischaltung der Mag’har eingehen, so liefert uns diese Textstellen aber dennoch einige sehr informative Angaben dazu, warum die Horde dieses Volk überhaupt aufnimmt, wie es nach den Ereignissen aus WoD auf Draenei zugeht und wie die Mag’har auf den Beitritt zur Horde reagieren.

Diese interessanten Dialoge bestätigten erst einmal erneut, dass es sich bei den als spielbare Rasse freischaltbaren Mag’har tatsächlich um die auf Draenor lebenden Orcs handelt. Scheinbar entscheidet sich Eitrigg irgendwann im Verlauf von Battle for Azeroth dazu, die Schuld der Bewohner von Draenor einzulösen und dieses Volk an ihr am Ende von WoD gegebenes Versprechen zu erinnern. Da Sylvanas dieses Vorgehen unterstützt, reisen die Spieler dank der Hilfe des bronzenen Drachenschwarms zusammen mit Eitrigg nach Draenor und rekrutieren dort dann die mittlerweile aus allen unverdorbenen Clans der Orcs bestehenden Mag’har als ein weiteres Mitglied der Horde. Während der aus WoD bekannte Grommash Höllschrei den eigentlichen Anführer der Mag’har darstellt, so werden die spielbaren Vertreter dieser Rasse allerdings nur von dem ebenfalls nach Azeroth reisenden Overlord Geyarah angeführt. Dieser mächtige Orcs schwört der Horde stellvertretend für seinen gesamten Clan die Treue und dient als eine der wichtigsten Quellen für Informationen über die Mag’har.

 

Eitrigg schlägt die Mag’har als Verbündete vor:

$n, I believe you love the Horde as I do. But unless we act, I fear it will not survive this war.
A… mutual friend has suggested it is time we collect on an old debt. In so doing, we could add loyal soldiers to the Horde’s ranks.
Our warchief will need convincing. For this, I need your help. Come.

 

Eitriggs und Sylvanas über die Mag’har:

Eitrigg: Warchief, years ago, the Horde pursued the fugitive Garrosh Hellscream to an echo of the Draenor I once knew.
Eitrigg: In saving Draenor from Garrosh and the Burning Legion, this champion earned the trust of the orcs there. They owe the Horde a debt. I propose we collect what is owed to us.
Eitrigg: An army of militant orcs from another world? Trained soldiers… and expendable. Interesting… (note, we double checked the quote attribution, it goes to Eitrigg although perhaps that’s an error.)
Sylvanas: The mag’har orcs are legendary for their battle prowess. I will have need of such fearless soldiers in the days ahead.
Sylvanas: What say you, $n? Are you prepared to purse a new ally?

 

Die bronzenen Drachen helfen der Horde:

I see the value in this plan. But I thought the door to that other Draenor had closed.
I have obtained a fragment of the artifact Garrosh used to travel to that world. I believe it can open the way again… but I will need the help of the dragons to do it.
Bronze dragons… I have little use for them. But no doubt our champion here has dealt with their kind before. I suggest you two depart for Tanaris.

(Hinweis: Der Ablauf des eigentlichen Szenarios für die Freischaltung ist leider noch immer unbekannt.)

 

Die Mag’har schließen sich der Horde an:

Eitrigg: Our mission was successful, Warchief. Overlord Geya’rah has pledged her soldiers to the Horde.
Sylvanas: Eitrigg has told me of your people’s strength. I trust honor means as much to you as it does to him?
Overlord Geyarah: Honor is everything to us! We do not make this oath lightly, Warchief.
Overlord Geyarah: Eitrigg and your champion proved their courage and nobility. If they embody the heart of the Horde, then we will gladly fight beside them.
Overlord Geyarah: Though our home lies far from these shores, the mag’har stand with you. Your enemies are now our enemies!
Sylvanas: I accept your loyalty, overlord. Your people are welcome within the gates of Orgrimmar.

 

Overlord Geyarah motiviert die Mag’har:

Years ago, the heroes of this world journeyed to Draenor and fought beside us against the Burning Legion.
Our people remained united under the leadership of Grommash Hellscream. One tribe. The mag’har.
Now the Horde needs our strength against the Alliance. And we have answered their call.
With every victory, you will show the people of Azeroth that we are masters of war!
No matter where your journey takes you, never forget that the heart of Draenor beats within you. Lok-tar ogar!

Strength and honor. Blood and thunder.
Mere words to others… but everything to us.
Though once we fought as rival clans, today we stand as one tribe. The uncorrupted. The mag’har.
War grips this land. <Laughs> Good! We will revel in the carnage… and claim victory!

 

Der Dialog für das Traditionsrüstungsset:

You have fought countless battles across the face of Azeroth. You have shown both our allies and enemies what it means to be mag’har!
Return to Orgrimmar that I may recognize your dedication to our people.
In defending the Horde against its enemies, you have brought honor to the mag’har.
Accept this gift… the traditional armor of our people. Wear it with pride as a reminder of the homeland that awaits you. Dranosh’ek mag’har!

 

 

(via)

3 Comments

  1. Aus dem Text entnehme ich sehr stark, dass man nicht in die Zeit von WoD-Draenor (vor 35 Jahren) sondern zu WoD-Draenor der Jetzt-Zeit zurückkehrt.
    Also keine direkte Zeitreise antritt sondern eine Parallelweltreise unternimmt.

    Die Frage besteht aber: Was bedeutet denn “Jahre zuvor”? Wie viele sind das oder eher wie viel Zeit soll bitte vergangen sein seit den Vorfällen mit dem Zeitreiseportal zu WoD?

  2. Glaube die meinen das zerstörte Draenor aus Burning Crusade, weil die Mag’har dort eine befreundete Fraktion der Horde waren.
    Das Tor nach Draenor in den Shattered Lands (Verwüstete Lande oder so) wurde beim Iron Horde Event, zum Ende des Pandaria-Addons, durch einen Zeitverschiebungszauber eines Drachens neu ausgerichtet. Der hat Garrosh da durch geschleust und dieser hat mit seinem Wissen was passieren wird, dann verhindert das die Orks sich Gul’dan und der Legion anschließen. Auch wurde Draenor nicht zerstört.
    Durch die Veränderungen am Tor ist das eigentliche Draenor nicht mehr ohne Weiteres erreichbar, deswegen wird die Hilfe der bronzenen Drachen benötigt.

    • Sie meinen schon die Orcs von Draenor. Das wurde bereits mehrfach von den Entwicklern bestätigt. “Mag’har” heißt einfach nur “Unverdorben” in Orcisch und tifft daher auch auf die braunhäutigen Orcs aus Draenor.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort