BfA: Warum gibt es keine Paladine unter den Zandalari?

BfA: Warum gibt es keine Paladine unter den Zandalari?
BfA: Warum gibt es keine Paladine unter den Zandalari?
User Rating: 4.9 (1 votes)

Als der vor einigen Wochen für die derzeit laufende Alpha von Battle for Azeroth veröffentlichte Build 25976 die den Trollen der Zandalari zur Verfügung stehenden Klassen enthüllte, waren viele Fans dieses Volkes enttäuscht darüber, dass dieses in der nächsten Erweiterung freischaltbare Volk keine Paladine verwenden darf. Auch wenn sich dieser Umstand in dieser Testphase bisher noch nicht verändert hat, so enthüllte die vor Kurzem durchgeführte Freischaltung von der Zone “Zuldazar” interessanterweise aber zumindest schon einmal, warum die spielbaren Zandalari eigentlich keinen Zugriff auf den Paladin erhalten werden.

(Spoilerwarnung)

In Zuldazar können Spieler nämlich den NPC “High Prelate Rata” und eine Gruppe von zu ihr gehörenden Trollen ausfindig machen, die sich im Gespräch mit dem eigenen Charakter als Prälaten von Rezan, Mitglieder des höchsten Ordens von heiligen Kriegern und Champions des Lichts bezeichnen. Da diese Beschreibungen auch auf alle anderen Paladine von World of Warcraft zutreffen, sieht es aktuell überraschenderweise also ganz danach aus, als gäbe es zumindest zu Beginn von Battle for Azeroth unter den Zandalari einen kleinen Orden von Kämpfern mit starker Ähnlichkeit zu Paladinen. Diese heiligen Krieger erinnern dabei ein wenig an die Paladine der Tauren, die zwar eigentlich keine klassischen Vertreter dieser Klasse sind, aber aufgrund der eingeschränkten Spielmechaniken dennoch diese Bezeichnung tragen.

Was nun den Grund für das Fehlen der Paladine in der Klassenauswahl der Zandalari betrifft, so sorgt die Questreihe in Zuldazar leider dafür, dass der Loa Rezan stirbt, sein Körper in einen Encounter in Atal’Dazar verwandelt wird und die Prälaten sowohl ihre Verbindung zu Rezan als auch ihre Fähigkeiten verlieren. Nach dem Abschluss aller Quests in Zuldazar erhält High Prelate Rata sogar einen brandneuen Dialog, in dessen Verlauf sie ihre Gruppe als gebrochen bezeichnet und einen ziemlich verlorenen Eindruck erweckt. Das Ableben von Rezan und der damit verbundene Verlust der Magie sind also die im Spiel dargestellten Gründe dafür, warum die Zandalari in der Charaktererstellung keine Paladine auswählen dürfen.

 

Der erste Dialog:

We are the prelates of Rezan, highest order of holy warriors to serve any loa.
Our path is the elite, taking only those gifted from birth with prowess in battle and gifted by the loa, and crafting champions of light to defend our empire.
And no, we do not have any openings or hand outs.

 

Der Dialog nach den Quests:

We are broken.
The light of Rezan has left us. Only a handful of those that followed the great king of the loa will have any sort of power, and even they are suspect.
Our life was devotion itself. Now who do we become?

 

  

 

 

(via)

3 Comments

  1. Okay, das ist kacke. :<

    Aber fände die Idee nicht schlecht neben Rassen auch Klassen für jene Rassen freizuschalten.

    • Ach was kein Ding hab da einen Lösung:
      Am Ende von BfA kommt Xer’a vorbei geschwebt mit der B-Elf Pala Lady im Geläuf, Lichtblitz und Power Up, und bringt die Rezanisten so zu den sacred Light Warriors of the Horde. Ende Drehbuch.
      Zandalari oder Untote mir egal, aber die Horde Paladine brauchen mehr langsam mehr Völkerauswahl als aktuell.

      • Xer’as körperliche Form wurde auf Argus von Illidan zerstört. Wenn da Storytechnisch nix mehr kommt, wirds schwer haha. Aber ja, ich wünsch mir auch mehr Völker für Paladine als nur Tauren und B11en. Nervt langsam…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort