Hearthstone: Ben Brode über die Rangliste

Hearthstone: Ben Brode über die Rangliste
Hearthstone: Ben Brode über die Rangliste
User Rating: 4.9 (1 votes)

Am vergangenen Wochenende hat sich Lead Game Designer Ben Brode in dem Subreddit von Hearthstone: Heroes of Warcraft in eine zwischen mehreren Spielern stattfindende Diskussion bezüglich der aktuell in diesem Kartenspiel vorhandenen Rangliste eingeschaltet und dort dann in einem Bluepost verkündet, dass auch die Entwickler aktuell nicht zu 100% zufrieden mit diesem Feature sind. Aus diesem Grund listete der Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in seinem Beitrag unter anderem eine Reihe von Punkten auf, die derzeit intern von den Entwicklern besprochen werden und die Grundlage für möglicherweise kommende Verbesserungen oder Änderungen bilden könnten.

Auch wenn Ben Brode die Spieler auf diese Weise ein wenig über die Vorgänge bei Blizzard Entertainment informieren wollte, so soll sein Bluepost hauptsächlich dazu dienen, um das Feedback der Leser zu den von ihm angesprochenen Punkten zu sammeln. Leider wurde dieser Beitrag mit mehr als 440 Kommentaren mittlerweile bereits gesperrt, sodass Spieler keine neuen Antworten mehr hinzufügen können.

 

Folgende Punkte werden aktuell intern von den Entwicklern besprochen:

  • Die Entwickler sind im Moment nicht zu 100% zufrieden mit der Rangliste.
  • Spieler mit Rang 18 sind höher platzier als 50% der Spieler von Hearthstone. Leider fühlt sich ein Spieler auf Rang 18 nicht als einen Teil der besten 50% der Spielerschaft, was die Entwickler als eine verpasste Gelegenheit ansehen. Es wäre besser, wenn die Realität und die Einschätzung der Spieler näher beieinanderliegen würden.
  • Gesammelten Feedback zufolge sind die meisten Spieler nicht wirklich zufrieden mit dem am Ende einer Saison stattfindenden Kämpfen um möglichst hohe Plätze auf dem legendären Rang.
  • Einige Spieler sind scheinbar der Meinung, dass sich die Rangliste einfach nur wie ein langer Grind anfühlt. So etwas macht keinen Spaß und sollte sich ändern.
  • Die Entwickler führen aktuell eine erneute Analyse an der Anzahl der Ränge, der Anzahl an Sternen pro Rang, der Menge von Bonus Sternen am Anfang einer Saison und einigen weiteren Aspekten der Rangliste durch.
  • Die Entwickler arbeiten aktuell an einem neuen System, welches es ihnen ermöglichen sollte, realistische Simulationen für die Rangliste des Spiels durchzuführen. Mit solch einem System können die Entwickler dann wesentlich besser überprüfen, was für Auswirkungen einzelne Änderungen an der Rangliste eigentlich auf die Verteilung der Spieler auf die verschiedenen Ränge hätten. Zusätzlich dazu möchten die Entwickler in diesen Simulationen eine Reihe von verrückten Dingen ausprobieren, die man auf den Liveserver oder einer internen Umgebung nicht testen könnte.
  • Die Rangliste sollte Spieler dafür belohnen, wenn sie sich im Spiel selbst verbessern oder gegen das aktuelle Meta besonders starke Decks entwickeln. Daher müssen die Entwickler vor dem Veröffentlichen von Änderungen an der Rangliste erst einmal herausfinden, was für Auswirkungen das Ganze auf die Community hätte.

 

 

Seeing some comments here about how people are enjoying easier laddering due to this bug, and hoping we leave it unfixed. I thought I might chime in and talk about the ladder a bit, and hopefully get some feedback!

We have been discussing the ladder system a lot recently – we’re not 100% happy with it.

Here are some things we are currently discussing:

  • Rank 18 players are higher ranked than 50% of HS players. That number doesn’t make you feel like you are in the top 50%, and that’s a missed opportunity. We try and counter this by telling you all over the place what the mapping is to the rest of the population, but it’d be better if expectations and reality matched here.
  • We’ve received feedback that the last-minute jostling for high Legend ranks at the end of a season doesn’t feel all that great.
  • We’ve received feedback that the ladder can feel like a grind.
  • We are reanalyzing the number of ranks, the number of stars per rank, the number of bonus stars given out at the start of the season, and other parts of the system.
  • We are developing simulation systems that let us predict what changes to the ladder would do to the population curve. If we inflate too many stars, the whole population ends up in the Legend bucket and while that might feel great for a single month, the entire system falls apart eventually. People who played waaaay back may remember when “3-star master” was the pinnacle of achievement, and it meant nothing because so many people ended up in that bucket. With better simulation tools, we are planning on trying a lot of crazy things. Iteration is important in design, and getting the tools to iterate quickly is very important.

 

Something I want to emphasize is that while I think we can improve the ladder, the metric for that improvement isn’t necessarily any one player’s individual rank increasing. Players want the better rewards (and prestige) associated with high ranks, or the Legend card back, so any change we make that increases the chances of those are likely to be perceived as “good”, at least for the short term. But part of what makes the ranked ladder compelling is that exists to rank players. If you want to see how you stack up, ranked is the place to do it. So while some inflation might improve the experience, we need to be careful and make sure we end up with a system that makes people feel rewarded for increases in personal skill or for finding a new deck that breaks the meta.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort