Kartenchaos: Return of Mechazod

Kartenchaos: Return of Mechazod
Kartenchaos: Return of Mechazod
User Rating: 4.6 (1 votes)

Im Verlauf des heutigen Abends haben die Entwickler von Hearthstone: Heroes of Warcraft wieder einmal in neues Thema in ihrem Kartenchaos gestartet, welches zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels leider nur auf den amerikanischen Servern aktiv ist und erst gegen 22:00 Uhr in Europa freigeschaltet wird. Bei dem Thema handelt es sich dann allerdings erneut um den Koop-Kampf gegen einen Mechagnom “Mechazod”, weshalb das Kartenchaos in dieser Woche passenderweise auch den Namen “Return of Mechazod” trägt.

Im Gegensatz zu der ersten Version dieses Themas verwenden die Spieler dann dieses Mal allerdings nicht den Priester und den Paladin, sondern sie müssen von den Entwicklern vorgefertigte Decks für den Druiden Malfurion und für den Magier Medivh einsetzen. Ansonsten scheint “Mechazod” aber auch weiterhin die gleichen Karten und Fähigkeiten zu verwenden, weshalb dieser Koop-Kampf gegen diesen NPC vermutlich auch dieses Mal recht schwierig sein sollte.

 

 

 

(via)

5 Comments

  1. Diesmalreicht es nicht wenn man nur ne Runde spielt für das Pack, man muss gewinnen.

    • Und gefühlt ist das gewinnen um einiges schwieriger als beim letzten mal.

      • Nein finde ich ehrlich gesagt nicht. Gefühlt geht Mechazod nicht mehr so schnell aufs ganze, will heißen man hat mehr Runden bis er einen kaputt haut und wenn das Gegenüber mit Hirn spielt kriegt man auch immer was auf die Hand mit dem sich gewinnen lässt.

  2. Fand es diesmal auch schwerer und finds immer noch sinnlos das es keinen Booster gibt wenn man es mit einem Freund macht. Wo soll der Spaß daran liegen sich mit randoms durchzusterben weil die Kommunikation suckt?

    • Sinnlos ja. Vermutlich aber schwierig zu programmieren, da man ja bei den normalen Brawls verhindern will, dass man nur eben mit nem freund jeweils auto concede macht (schätze ich zumindest).

      Schwierigkeitsgrad: Wenn man nen halbwegs intelligenten “gegner” hat ist das Brawl gut machbar. Natürlich kann es sein, dass man verliert aber das ist in ordnung. Hat man aber einen Idioten dabei der einem die Spells vllt sogar noch ins Gesicht knallt kann man eigentlich schon aufgeben, genau wie bei Turn 2 Millhouse/Lorewalker. Was bei mir bisher gut gefunzt hat ist als Mage die Spells auf der Hand behalten bis zum Lorewalker/Millhouse. Heals nach möglichkeit auf den Druiden, da der Mage mit der Animated Armor gut dmg abfangen kann (hier aber an “kill highest attack minion” denken). Für den Druiden heisst es eigentlich nur rampen wo man nur kann und versuchen Value aus der Mirrow entity des mages zu ziehen indem man Sachen wie den Lorewalker oder Aviana spielt. Wenn man es dann noch schafft den jungle moonkin zusammen mit Lorewalker/millhouse aufs board zu bringen darf man sich auf einen netten Burst freuen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort