Diablo 3: Übersicht zum Totenbeschwörer

Diablo 3: Übersicht zum Totenbeschwörer
Diablo 3: Übersicht zum Totenbeschwörer
User Rating: 4.8 (1 votes)

Auch wenn während der Eröffnungszeremonie der Blizzcon 2016 weder Diablo 4 noch ein neues Addon angekündigt wurden, so haben die Entwickler im Laufe dieser Veranstaltung aber zumindest verkündet, dass sie den aus Diablo 2 bekannten Totenbeschwörer irgendwann im nächsten Jahr in Form von extra DLC in Diablo 3: Reaper of Souls implementieren möchten. Passend zu dieser Enthüllung wurde heute dann auch noch ein neuer Blogeintrag auf der Communityseite dieses Action-Rollenspiels veröffentlicht, der eine Reihe von Antworten und Erklärungen zu dieser kommenden Charakterklasse und ihrer Funktionsweise beinhaltet.

 

 

Informationen zum Totenbeschwörer:

  • Der Totenbeschwörer verwendet eine Vielzahl von Zaubern, die auf Blut, Knochen und den Leichen von besiegten Feinden basieren. Dazu gehören unter anderem: Army of the Dead, Blood Golem, Command skeletons, Siphon Blood, Blood Rush, Bone Spear, Corpse Explosion, Decrepify.
  • Totenbeschwörer werden eigene Rüstungssets und eine Reihe von neuen legendären Gegenständen erhalten.
  • Der Totenbeschwörer wird als Teil des “Rise of the Necromancer Packs” im Battle.Net Shop erscheinen. Dieses Produkt beinhaltet zusätzlich zu dieser Klasse dann auch noch einen Gefährten, zwei weitere Charakterplätze, zwei weitere Beutetruhenfächer (für den PC), einen Porträtrahmen, eine Flagge, ein Banner und ein Bannersiegel.
  • Der Totenbeschwörer und die restlichen Inhalte erscheinen irgendwann im Jahr 2017. Der genaue Preis dieses Artikel steht im Moment leider noch nicht fest.
  • Diese Klasse benötigt Diablo 3 und RoS oder die Ultimate Evil Edition auf der Konsole.
  • Sowohl der männliche Totenbeschwörer als auch der weibliche Totenbeschwörer sind komplett neue Charaktere in der Lore des Spiels.

 

 

Die Wiederherstellung des Gleichgewichts – Übersicht zum Totenbeschwörer

Die geheimnisumwitterten Priester von Rathma – im Volksmund auch Totenbeschwörer genannt – haben sich lange Zeit bedeckt gehalten. In den Tiefen der Dschungel von Kehjistan verfeinern sie ihre Künste, um das empfindliche Gleichgewicht zwischen den Mächten des Lebens und des Todes zu wahren. Jetzt ist Sanktuario auf ihre einzigartigen Kräfte angewiesen und die Priester von Rathma werden dem Ruf folgen.

 

Ihr habt bestimmt Fragen zu diesem bevorstehenden Paket für Diablo III: Reaper of Souls. Es ist zwar noch nicht alles in Stein gemeißelt, doch hier erhaltet ihr schon einmal alle bisherigen Informationen zu den Meistern der Toten!

 

Die Grundlagen

F: Was ist der Totenbeschwörer?
A: Der Totenbeschwörer wird als nächste spielbare Klasse in Diablo III: Reaper of Souls eingeführt. Als Meister der dunklen Künste bezieht ihr eure Magie direkt aus der Macht des Todes und befehligt mächtige Armeen untoter Krieger! Oh, und ihr könnt Leichen explodieren lassen. Es wird auf jeden Fall explodierende Leichen geben.

Kadaverexplosion

 

F: Wer wird den Totenbeschwörer spielen können?
A: Es sind zwar noch abschließende Details zu klären, aber der Totenbeschwörer wird auf jeden Fall Teil von Die Rückkehr des Totenbeschwörers sein, die im Jahr 2017 erscheinen soll. Um auf diese Inhalte zugreifen zu können, werden sowohl Diablo III als auch die Erweiterung Reaper of Souls benötigt (oder auf der Konsole die Ultimate Evil Edition für PlayStation 4 und Xbox One).

 

F: Was erwartet uns in Die Rückkehr des Totenbeschwörers?
A: Ihr schaltet mit dem Totenbeschwörer nicht nur einen zusätzlichen spielbaren Charakter frei, ihr erhaltet darüber hinaus einen neuen Gefährten, zwei weitere Charakterplätze, zwei weitere Beutetruhenfächer (für den PC), einen Porträtrahmen, eine Flagge, ein Banner und ein Bannersiegel.

 

F: Wann wird der Totenbeschwörer zum Kauf erhältlich und im Spiel verfügbar sein?
A: Das wird im Laufe des Jahres 2017 geschehen – wir versorgen euch mit weiteren Details, wenn die Veröffentlichung näher rückt!

 

F: Wie teuer wird das Paket sein?
A: Wir können im Moment noch keine Auskünfte zum Preis geben. Haltet die Augen offen!

 

F: Wird der Totenbeschwörer in allen Regionen verfügbar sein?
A: Der Totenbeschwörer wird in allen Regionen verfügbar sein, in denen Diablo III: Reaper of Souls oder Diablo III: Ultimate Evil Edition derzeit unterstützt werden. Genauere Informationen zur Verfügbarkeit des neuen Helden wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

 

Wer ist der Totenbeschwörer??

F: Ist das derselbe Totenbeschwörer wie in Diablo II oder Xul aus Heroes of the Storm?
A: Nein. Es wird zwei neue spielbare Nephalem-Helden geben: einen Totenbeschwörer und eine Totenbeschwörerin.

 

F: Wo ist die Totenbeschwörerin?
A: Die Totenbeschwörer-Klasse befindet sich noch immer in einer sehr frühen Entwicklungsphase. Wir arbeiten hart an der gesamten Klasse, doch das weibliche Charaktermodell ist einfach noch nicht weit genug entwickelt, um es euch vorzustellen. Hier seht ihr aber immerhin ein paar großartige Konzeptzeichnungen.

F: Was unterscheidet den Totenbeschwörer vom Hexendoktor?
A: Zwischen dem Totenbeschwörer und dem Hexendoktor gibt es große Unterschiede in der Thematik und in der Spielweise.

Hexendoktoren beziehen ihre Magie aus ihrer spirituellen Verbindung mit einem Reich, das von ihnen das Ungeformte Land genannt wird. Diese eher unbeschwerte Nutzung übernatürlicher Kräfte ermöglicht es ihnen, das Krabbelgetier des Dschungels zu kontrollieren und geistlose Zombiediener zu beschwören.

Totenbeschwörer werden sich düsterer spielen und ihre Umwelt besser kontrollieren können. Ihre Spielweise konzentriert sich auf die rohen Bausteine des Lebens: Blut und Knochen. Da ihre grundlegende Herangehensweise an Leben und Tod philosophischer und pragmatischer Natur ist, sind sie eher als meisterliche Dirigenten der dunkelsten Künste zu betrachten. In der Ausübung ihrer Praktiken sind sie todernst und wahre Meister der Flüche und der Wiedererweckung – und ihre Diener fügen sich ihrem Willen bedingungslos.

 

F: Welche Arten von Fertigkeiten und Fähigkeiten werden die Totenbeschwörer beherrschen?
A: Der Totenbeschwörer in Diablo III ist eine Neuinterpretation der klassischen Diablo II-Klasse. Wir werden zwar nicht alle Klassenfertigkeiten aus Diablo II übernehmen, aber wir haben uns stark von dieser früheren Version inspirieren lassen und hoffen, dass ihr den Totenbeschwörer in Diablo III lieben werdet!

Zusätzlich zur oben dargestellten Kadaverexplosion sind hier ein paar weitere geplante Fertigkeiten des Totenbeschwörers:

Knochenspeer

Siphon Blood

Blutrausch

Skelette beleben

 

F: Wird der Totenbeschwörer Setgegenstände und klassenspezifische legendäre Gegenstände erhalten?
A: Ja! Wir planen ein komplettes Set an normalen und legendären Gegenständen für den Totenbeschwörer, einschließlich der klassenspezifischen Sense in der Haupthand. Zusätzliche Informationen erhaltet ihr zu einem späteren Zeitpunkt!

Die Toten erwarten eure Befehle

Der Totenbeschwörer wird Diablo III im Jahr 2017 bereichern und wir werden euch mit weiteren Details versorgen, sobald wir sie haben. Worauf würdet ihr euch beim Totenbeschwörer am meisten freuen? Gibt es bestimmte Fertigkeiten oder nostalgische Waffen, die unsere neuesten Nephalem führen sollten? Schreibt es uns in den Kommentaren und haltet stets die Augen nach weiteren Informationen zur laufenden Entwicklung offen!

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort