Jahr des Phoenix: Viele Erklärungen der Entwickler zu Karten und Mechaniken

Jahr des Phoenix: Viele Erklärungen der Entwickler zu Karten und Mechaniken
Jahr des Phoenix: Viele Erklärungen der Entwickler zu Karten und Mechaniken
User Rating: 4.9 (1 votes)

Auch wenn die Videos und Blogeinträge zu dem bald in Hearthstone startenden Jahr des Phoenix eine Vielzahl von wichtigen Informationen zu allen geplanten Neuerungen beinhalten, so kann dieses Material aber leider nicht jede Frage zu Mechaniken, Änderungen oder neuen Karten abdecken. Aus diesem Grund waren einige für Hearthstone zuständige Mitarbeiter von Blizzard Entertainment im Verlauf der vergangenen Woche auch besonders aktiv in den sozialen Netzwerken und haben sich dort dann vielen offenen Fragen aus der Fangemeinde angenommen. Da viele dieser Erklärungen durchaus interessant sind und für mehr als nur eine Person wichtig sein könnten, findet ihr folgend nun eine übersetzte Zusammenfassung der im Verlauf der vergangenen Woche von den Entwicklern veröffentlichten Erklärungen zu dem anstehenden Hearthstone-Jahr.

 

Zusammenfassung der Antworten:

Dämonenjäger:

  • Justiziarin Treuherz und Baku gewähren dem Dämonenjäger beide eine verbesserte Heldenfähigkeit. Dieser Effekt gewährt dem Dämonenjäger dann 2 Angriff für die Kosten von 1 Mana.
  • Der Dämonenjäger erhält ein neues Bild bei 1000 Siegen. (Bild)
  • Der Dämonenjäger wird selbstverständlich in der Arena spielbar sein.
  • Vor dem nächsten Hearthstone-Jahr möchten die Entwickler einige der in den Sets des Jahrs des Phoenix enthaltenen Dämonenjägerkarten nehmen und sie zu dem klassischen Set hinzufügen.
  • Illidan wird als sehr ernster Charakter dargestellt. Der Humor von Hearthstone zeigt sich eher durch die Karten und nicht durch den Helden.
  • Der Text von “Blur” verzichtet auf das Schlüsselwort “Immun”, weil es eine Basiskarte ist, genug Platz auf der Karte vorhanden ist und reine Immunität gegen Schaden nicht gut zu dieser Klasse passt.
  • Sir Finley Mrrgglton erhält Zugriff auf die Heldenfähigkeit der Dämonenjäger.
  • Sir Finley von Sande erhält ebenfalls Zugriff auf die Heldenfähigkeit der Dämonenjäger.
  • Dämonenjäger können in vielen älteren Abenteuern verwendet werden. Es gibt aber Ausnahmen wie beispielsweise den Lichkönig, die nicht mit der Klasse interagieren können und den Dämonenjäger daher auch nicht erlauben.

 

Die neue Rangliste:

  • Spieler erhalten basierend auf ihrem Rang in der vorherigen Saison einen Multiplikator für Bonus-Sterne. Immer wenn sie eine Partie gewinnen, erhalten sie Sterne in Höhe dieses Wertes. Dieser Bonus wird selbst bei einer Niederlage beibehalten und reduziert sich bei bestimmten Meilensteinen automatisch um 1. Dadurch können Spieler sehr schnell zu ihrem vorherigen Rang aufschließen.
  • Wenn Spieler ihren vorherigen Rang erreichen, liegen ihre Bonus-Sterne immer bei 0.
  • Spieler erhalten zusätzliche Bonus-Sterne in einer Saison, wenn ihr MMR wesentlich höher ist als der Wert von anderen Spielern auf ihrem Rang.
  • Spieler erhalten für das erste Erreichen von Rang 10 und Rang 5 jeder Liga (Bronze, Silber etc.) direkt eine Belohnung.
  • Die Bonus-Sterne im April werden darauf basieren, wie weit ein Spieler im März 2020 in der Rangliste gekommen ist.
  • Eine Saison wird auch weiterhin eine Länge von einem Monat besitzen.
  • Das Matchmaking wird sich selbst zu Beginn einer Saison am Skill einer Person orientieren. Schwächere oder neuere Spieler sollten nicht gegen Spieler vom legendären Rang antreten.
  • Wenn Bonus-Sterne für einen Spieler aktiv sind, teilt das Matchmaking ihnen Gegner auf und über ihrem aktuellen Rang zu. Wer keine Bonus-Sterne mehr besitzt, der erhält nur noch Gegner auf seinem aktuellen Rang.
  • Der Bonus für das Erreichen von Legendary wird nicht nachträglich an Spieler verteilt. Daran interessierte Personen müssen erneut auf Legendary kommen.
  • Neue Spieler befindet sich erst einmal in der “Apprentice League”. Diese Liga besitzt 50 Ränge und erlaubt es neuen Spielern nur gegen gleichwertige Gegner anzutreten.

 

Die Zeitlosen Klassiker:

  • Zauberbrecher und Akolyth des Schmerzes sind laut den Entwicklern zu stark für eine neutrale Einteilung. Es gibt einige andere neutrale Karten, die schwächere Effekte dieser Art besitzen.
  • Edwin VanCleef war in diesem Jahr einer der Kandidaten für die Zeitlosen Klassiker. Er ist eine starke Karte und wird von vielen Schurken in ihren Decks verwendet. Die Entwickler haben sich aber gegen diesen Schritt entschieden, weil er eine Klassenkarte darstellt, perfekt zu der Idee hinter dem Schurken passt und seine Stärke stark von der aktiven Erweiterung abhängt.
  • Das Team möchte Edwin VanCleef aber weiterhin überwachen und regelmäßig kontrollieren, wie problematisch diese Karte ist.

 

Ruinen der Scherbenwelt:

  • Die Geheimnisse für Schurken werden vermutlich das gesamte Jahr über eine Rolle spielen.
  • 7 Karten aus der Erweiterung zeigen die Bewohner von Sporeggar.
  • Viele bekannte Charaktere der Scherbenwelt tauchen nur in den Artworks von Zaubern oder namenlosen Dienern auf.
  • Die legendäre Quest der Druiden erzeugt durch Msshi’fn Prime einen Fungusgiganten mit Spott und Eifer.
  • Der Priester dreht sich in dieser Erweiterung um Netherdrachen und den Drachenmalklan der Scherbenwelt.
  • Shadowjeweler Hanar bietet den Spielern jedes Mal ein Geheimnis des Jägers, des Paladins und des Magiers an.
  • Leuchtfeuer wirkt sich nicht auf den Effekt von Akama Prime aus.
  • Spieler können zwei Versionen von Metamorphosis nicht dafür nutzen, um ihre Heldenfähigkeit dauerhaft zu ändern.
  • Maiev Shadowsong kann den Effekt eines inaktiven Dämonen ein weiteres Mal auslösen lassen.
  • Der neue Schutz vor doppelten Karten wird am 26. März aktiviert.
  • Blackjack Stunner würde mit einem aktiven Brann auf dem Spielfeld die Kosten einer Karte um 4 erhöhen.
  • Inaktive Dämonen können nicht direkt angreifen, wenn sie aufwachen.
  • Kayn Sunfurys Effekt betrifft Diener, diese Karte und die Angriffe des Helden.
  • Todespirscher Rexxar erhält auch mit diesem Addon eine Reihe von neuen Wildtieren für seinen Pool. Die einzige Ausnahme ist Zixor.
  • Inaktive Diener sind immun gegen jeden anderen Effekt oder Angriff.
  • Die Kopien von aufgewachten Dienern bleiben aufgewacht. Inaktive Dämonen können nicht kopiert werden.
  • Der Effekt von Konstrukteur der Mo’arg würde bei einer Falle alle Berechnungen ablaufen lassen und am Ende dann noch einmal den Schaden verdoppeln.
  • Schattenrat kann den Spielern die Dämonen der Dämonenjäger gewähren.
  • Der Schurke wird weitere Diener mit Todesröcheln erhalten.
  • Der PvE-Content in diesem Jahr wird komplett kostenlos sein.
  • Zephrys wird an die neuen Karten für Priester und Dämonenjäger angepasst.
  • Durch Grubenkommandant beschworene inaktive Dämonen tauchen in ihrer inaktiven Form auf.
  • Der Schurke erhält mit diesem Addon 3 neue Geheimnisse. Weitere Geheimnisse sind für die anderen beiden Addons dieses Jahres geplant.
  • Dämonenjäger erhalten keinen Prime.
  • Das Grauen aus der Tiefe wird noch in ein Wildtier verwandelt.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.