BfA: Der Überlebensratgeber und eine Vorschau zu Patch 8.1.5

BfA: Der Überlebensratgeber und eine Vorschau zu Patch 8.1.5
BfA: Der Überlebensratgeber und eine Vorschau zu Patch 8.1.5
User Rating: 4.7 (1 votes)

Um die Fangemeinde von World of Warcraft bereits im Vorfeld der in der nächsten Woche anstehenden Veröffentlichung von Patch 8.1.5 möglichst ausführlich über alle Inhalte dieses Content Updates zu informieren und den Hype rund um diesen Patch möglichst hochzuhalten, veröffentlichten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment gestern Arbeit noch einmal einiges an Informationsmaterial zu dieser neuen Spielversion. Dabei handelte es sich erst einmal um einen umfangreichen Blogeintrag auf den verschiedenen Communityseiten von World of Warcraft, der die größten Neuerungen von Patch 8.1.5 auflistet und den Lesern einige grundlegende Fakten zu den unterschiedlichen Inhalten liefert. Wer keine Lust hat so einen Artikel zu lesen, der kann auch einfach einen Blick auf den ebenfalls gestern Abend veröffentlichten Überlebensratgeber zu Patch 8.1.5 werfen. Wie wir es mittlerweile von den Aufnahmen dieser Art gewöhnt sind, listet auch dieser Überlebensratgeber noch einmal alle größeren Neuerungen aus dem nächsten Patch auf und erklärt den Zuschauern auf eine leicht verständliche Weise, wie das Ganze funktioniert und worauf sie sich freuen können. Folgend findet ihr dieses Informationsmaterial.

 

Der Überlebensratgeber:

 

Am 13. März erwarten euch neue verbündete Völker und mehr!

Ab dem 13. März erwarten euch neue Verbündete, Updates zum PvP und der Kampfgilde und vieles mehr.

Neue verbündete Völker: Menschen von Kul Tiras und Zandalaritrolle

Zwei neue spielbare verbündete Völker – die Menschen von Kul Tiras und die Zandalaritrolle – stürzen sich mit dem nächsten Inhaltsupdate von Battle for Azeroth ins Getümmel. [Mehr erfahren …]

 

Eure Einladung in die Kampfgilde ist unterwegs

Die Kampfgilde öffnet erneut ihre Pforten und die Prügeleien gehen in die nächste Runde. Macht euch bereit, euch mit den erfahrensten und geschicktesten Kämpfern zu messen und ein Geheimnis zu lüften, das in den Schatten lauert. [Mehr erfahren …]

 

Vorschau auf die Berufe: Die Werkzeuge des Handwerks

Beweist euch als wahrer Meister eures Fachs mit den neuen Handwerkszeugen. [Mehr erfahren …]

 

Mit der Aufzeichnung unseres Livestreams könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen auf die Kunst von WoW werfen und mehr über die Magie erfahren, die World of Warcraft und diese zwei neuen verbündeten Völker zum Leben erweckt.

 

Neuer Schlachtzug – Der Tiegel der Stürme

Tief unter dem Schrein des Sturms regt sich ein lange vergessenes Übel. Das Flüstern, das Lord Sturmsang in den Wahnsinn getrieben hat, hallt als Sirenengesang einer unheimlichen Macht in den Tiefen wider. Jene, die zuhören und gehorchen, bereiten finstere Rituale vor, um den Willen ihres Meisters in die Tat umzusetzen. Egal, welche alptraumhaften Pläne auch immer ihre fanatische Hingabe antreiben, eins ist sicher: Sie müssen aufgehalten werden.

Zeitplan der Schlachtzugsveröffentlichung
17. April – Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
24. April – Mythischer Schwierigkeitsgrad und Schlachtzugsbrowser

 


PvP-Updates

Neues episches Schlachtfeld

Bereitet euch auf die Rückkehr der klirrenden Kälte von Tausendwinter vor, wo ihr auf einem riesigen Schlachtfeld für 40 Spieler gegen die gegnerische Fraktion antretet. In der ersten Woche dieses Inhaltsupdates steht Tausendwinter als Rauferei im Mittelpunkt. Danach könnt ihr Tausendwinter in der Auswahl für epische Schlachtfelder im Dungeonbrowser finden (Standardtastenkürzel: I).

Aktualisierte Schlachtfelder

Betretet zwei klassische Schlachtfelder – das Arathibecken und die Kriegshymnenschlucht – und erlebt das bekannte und beliebte epische Gameplay in neuem Gewand.

Neue Rauferei: K.I.nderspiel

Macht euch auf den Weg ins Arathibecken und stellt euch dem Kampf gegen die K.I. Diese neue Rauferei ist ab dem 20. März verfügbar. Im Reiter „Spieler gegen Spieler“ des Dungeonbrowsers (Standardtastenkürzel: I) könnt ihr euch für diese Rauferei anmelden.


Ein neues Kapitel der Kriegskampagne

Neue Kapitel der Kriegskampagnen der Horde und der Allianz führen die Geschichte über die Schlacht von Dazar’alor hinaus weiter. Nach Sylvanas’ letzter Intrige sucht Baine Bluthuf fernab neugieriger Blicke Jaina Prachtmeer auf.

Reittiere der Kriegskampagne

Spieler, die die Kriegskampagne sowohl mit einem Charakter der Horde als auch einem Charakter der Allianz abschließen, erhalten als Belohnung den neuen Erfolg „Jede Geschichte hat zwei Seiten“ und ein neues Reittier – den Blutflankenstürmer für die Horde und die eisenbewehrte Frostklaue für die Allianz.

Um diesen neuen Erfolg zu verdienen, müsst ihr „Eine vereinte Nation“, „Zandalar für immer!“, „Wogen der Rache“ (Allianz) und „Wogen der Rache“ (Horde) abschließen.


Hatis Rückkehr

Alle Jäger der Stufe 120 sollten auf dem Handelswindmarkt von Boralus oder dem Großen Basar von Zuldazar mit dem Abbild von Mimiron sprechen, um eine neue Questreihe zu beginnen. Dort erfahrt ihr mehr über das Schicksal von Hati und vielleicht erwartet euch sogar ein Wiedersehen.


Updates für die Companion App

Die Companion App wurde aktualisiert und enthält jetzt eine neue Kalenderfunktion, neue soziale Funktionen sowie erweiterte Unterstützung für neue Weltquests, sodass ihr in ganz Azeroth immer auf dem aktuellsten Stand bleibt.


Neue Portalräume

Im Magierturm von Sturmwind und im Haupttor von Orgrimmar befinden sich neue Portalräume, in denen eure Fraktion Portale zu den anderen Kontinenten von Azeroth eingerichtet hat.


Neue Haustiere

Mit Leine auf Schlachtzug VI: Pandarias Kleinvieh macht auch Mist

Macht euch auf den Weg in die Schlachtzüge Mogu’shangewölbe, Terrasse des Endlosen Frühlings und Herz der Angst aus Mists of Pandaria, um diese elf neuen Haustiere zu sammeln:

  • Bernscheinstecher: Beute (Klingenfürst Ta’yak – Das Herz der Angst)
    „In völliger Finsternis ist das Leuchten, das von diesen Stechern ausgeht, beruhigend und doch irgendwie unheimlich.“
  • Schwarmling der Kor’thik: Beute (Kaiserlicher Wesir Zor’lok – Das Herz der Angst)
    „Es soll sehr gefährlich sein, ihn nach Mitternacht fressen zu lassen.“
  • Lebendiger Bern: Beute (Bernformer Un’sok – Das Herz der Angst)
    „Die Mantis verwenden Bern für viele verschiedene Zwecke, zum Teil sogar für ihre Magie.“
  • Brut von Garalon: Beute (Garalon – Das Herz der Angst)
    „Die Kunchong sind extrem aggressiv – sobald sie gehen können, fressen sie alles, was ihnen über den Weg läuft. Und wenn sie es nicht fressen können, dreschen sie stattdessen darauf ein.“
  • Gefräßiger Stolzling: Beute (Großkaiserin Shek’zeer – Das Herz der Angst)
    „Als Spross des gefährlichsten Sha hat dieses kleine Monster große Pläne. Aber die müssen noch ein paar tausend Jahre warten.“
  • Baoh-Xi: Beute (Qin-xi – Mogu’shangewölbe)
    „Dafür, dass sie sich jahrhundertelang nicht vom Fleck gerührt hat, ist diese Statue erstaunlich gut auf den Beinen.“
  • Komet: Beute (Elegon – Mogu’shangewölbe)
    „Die Maschine von Nalak’sha wird von vielen mächtigen Wesen verteidigt. Und vielen kleinen.“
  • Steinklaue: Beute (Die Steinwache – Mogu’shangewölbe)
    „Dank ihrer Loyalität waren die Qilen geschätzte Begleiter des uralten Moguvolkes.“
  • Azurwindsucher: Beute (Tsulong – Terrasse des Endlosen Frühlings)
    „Diese kleine Wolkenschlange jagt stundenlang ihrem eigenen Schwanz nach.“
  • Geist des Quells: Beute (Lei Shi – Terrasse des Endlosen Frühlings)
    „Die Elementargeister Pandarias planen ihre Streiche an arglosen Besuchern manchmal schon Jahre im Voraus.“
  • Verlorener Geist: Beute (Gara’jal der Geisterbinder – Mogu’shangewölbe)
    „Zu oft in die Geisterwelt überzutreten kann der Gesundheit abträglich sein.“

 

Wenn ihr euch den Erfolg „Mit Leine auf Schlachtzug VI: Pandarias Kleinvieh macht auch Mist“ verdient habt, erhaltet ihr als Belohnung zusätzlich das Haustier Freude.

Freude: „Extrem böse, extrem knuffig.“

 

Neue Quest für einen mechanischen Papagei

Feders der Papagei ist jetzt verfügbar und erweitert eure Sammlung um sein mechanisches Piepen. Sprecht mit Gazlowe im Hafen von Zandalar oder mit Kelsey Stahlfunken in Boralus, um loszulegen.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort