Diablo 3: Erklärungen der Entwickler zu Patch 2.3

Diablo 3: Erklärungen der Entwickler zu Patch 2.3
Diablo 3: Erklärungen der Entwickler zu Patch 2.3
User Rating: 4.7 (1 votes)

Vor einigen Tagen haben die Entwickler von Blizzards Action-Rollenspiel “Diablo 3: Reaper of Souls” einen neuen Blogeintrag veröffentlicht, der eine Vielzahl von Inhalten aus dem kommenden Patch 2.3 vorstellt. Da es sich bei diesem Artikel der Entwickler allerdings nur um eine kleine Vorschau und nicht unbedingt um ausführliche Patchnotes handelte, blieben leider sehr viele Fragen zu diesen neuen Features unbeantwortet. Aus diesem Grund haben sich die vergangenen Tage über viele Spieler in den Battle.Net Foren zu Wort gemeldet und dort dann einige Fragen zu den Inhalten aus Patch 2.3 veröffentlicht.

Um die Spielerschaft nicht komplett mit ihren Fragen allein zu lassen, haben sich einige Entwickler in die Diskussionen der Spielerschaft zu den einzelnen Inhalten eingeschaltet und dort in Blueposts dann ihre Antworten auf die verschiedenen Fragen der Spieler gepostet. Folgender Artikel listet nun die von den Mitarbeitern von Blizzard gegebenen Erklärungen zu dem kommenden Update für “Diablo 3: Reaper of Souls” auf und dient somit als kurze Übersicht der verschiedenen Antworten.

 

Zusammenfassung der Blueposts:

  • Auch wenn es noch kein Datum für den PTR zu Patch 2.3 gibt, so soll dieser Testserver doch aber bereits “sehr bald” gestartet werden.
  • Patch 2.3 soll gleichzeitig auf dem PC und auf den Konsolen erscheinen.
  • Es wird Änderungen daran geben, wie Spieler ihre Höllenfeuer-Gegenstände zusammenbauen müssen.
  • Schlüsselwächter sollen die “Infernalen Maschinen” in Zukunft dann direkt droppen
  • Spieler können “Kanai’s Cube” nur durch Sescheron im Abenteuermodus freischalten und müssen dies in jedem Spielmodus (Normal, Hardcore, etc.) wiederholen.
  • “Kanai’s Cube” soll sich dann in der Stadt befinden und kann von jedem Akt aus aktiviert werden.
  • Dieser Würfel soll verhindern, dass Spieler legendäre Gegenstände mit coolen Effekten nur für den “Fall der Fälle” aufheben und ihr Lager mit solchen Items füllen.
  • Spiele können die “Essenz” von legendären Items in diesen Würfel packen und dann jeweils den Effekt einer Waffe, einer Rüstung und eines Schmuckstückes ausrüsten.
  • Rüstungen sind: Schuhe, Hosen, Helme, Schultern, Armschienen, Brustplatten, Handschuhe und Gürtel.
  • Waffen sind: Alle Arten von Waffen und Gegenstände für die Nebenhand.
  • Schmuckstücke sind: Ringe und Halsketten.
  • Spieler können keine legendären Affixe von anderen Klassen verwenden.
  • Die Höllenfeuer-Gegenstände können nicht in den Würfel gesteckt werden.
  • Die Effekte der im Würfel aktiven legendären Gegenstände befinden sich immer auf ihrem höchstmöglichen Wert.
  • Der Würfel wird Spielern anzeigen, welche Effekte von legendären Items sie noch nicht “gesammelt” haben.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort