BfA: Ein Q&A mit Game Director Ion Hazzikostas

BfA: Ein Q&A mit Game Director Ion Hazzikostas
BfA: Ein Q&A mit Game Director Ion Hazzikostas
User Rating: 5 (1 votes)

Wie bereits zu Beginn der Woche durch einen Blogeintrag auf der offiziellen Communityseite von World of Warcraft angekündigt wurde, haben die Entwickler dieses beliebten MMORPGs heute Abend mal wieder ein weiteres Live Q&A mit Game Director Ion “Watcher” Hazzikostas auf ihrem offiziellen Twitch Kanal durchgeführt. Im Verlauf dieser interessanten Sendung beantworteten Ion Hazzikostas und der als Moderator der Sendung fungierende Community Manager Lore eine Vielzahl von Fragen aus der Community, die sich hauptsächlich mit der aktuellen Spielsituation und dem derzeit auf dem PTR vorhandenen Patch 8.1: Tides of Vengeance beschäftigten. Wer diese Fragerunde nicht live betrachtet hat, der findet weiter unten in diesem Artikel wie üblich sowohl den Mitschnitt dieses Livestreams als auch eine übersetzte Zusammenfassung der Antworten der Entwickler.

 

 

Der Mitschnitt:

Live Developer Q&A with Ion Hazzikostas von Warcraft auf www.twitch.tv ansehen

 

 

 

Zusammenfassung der Fragerunde:

  • Azeritgegenstände:
    • In der zweiten Saison von BfA wird jeder neue Azeritgegenstand einen weiteren äußeren Ring besitzen.
    • Der neue äußere Ring wird pro Spezialisierung zwei spezialisierungsspezifische Boni besitzen.
    • Die spezialisierungsspezifischen Boni können sich auf einem Item nicht wiederholen. Spieler erhalten also Zugriff auf 3 von 6-7 möglichen Effekten.
    • Das Ziel ist in diesem Fall mehr Zugriff auf nützliche Boni, mehr Auswahlmöglichkeiten und mehr Anpassungsmöglichkeiten.
    • Azeritgegenstände sind flexibler als normale Gegenstände. Spieler können die Azeritkräfte einfach austauschen. Sekundäre Boni oder Effekte auf normalen Gegenständen lassen sich nicht wechseln.
    • Set-Gegenstände aus vergangenen Erweiterungen waren immer eine Ausnahme zu den normalen Regeln. Es war sonderbar, dass Spieler mehrere Versionen des gleichen Items für verschiedene Spezialisierungen benötigten.
    • Schwierigkeiten beim Wechseln einer Spezialisierungen können einen gewissen Wert für das Spiel haben.
    • Ein Spieler, der dauerhaft die gleiche Spezialisierung spielt, sollte einen Vorteil gegenüber Spielern haben, die dauerhaft ihre Spielweise ändern.
    • Selbst wenn Spieler nicht die perfekten Gegenstände für eine andere Spezialisierung besitzen, sollten sie nur etwas weniger effektiv sein, als es mit diesen Items der Fall wäre. So eine Situation ist eigentlich nur für Top-Gilden und das Progress-Rennen wichtig.
    • Das Wechseln von Specs ist in BfA einfacher als in Legion.
    • Das Team wollte vermeiden, dass die Spieler für jeden Encounter ihre Azeritgegenstände zurücksetzen. Deshalb müssen Spieler für das Umspeccen etwas Gold zahlen.
    • Nach jeder Zurücksetzung der Azeritgegenstände verdoppeln sich die Wochen. Alle drei Tage verringern sich diese Kosten wieder um die Hälfte.
    • Mit Patch 8.1 werden die Kosten für die Zurücksetzung der Azeritgegenstände für alle Spieler zurückgesetzt.
    • Die Items in Mythic+ Dungeons erhalten in Patch 8.1 neue Azeritkräfte.
    • Azeritgegenstände nur in den Truhen aus Mythic+ Dungeons droppen zu lassen, ist keine zufriedenstellende Lösung. Die meisten Spieler schließen pro Woche nur 2 bis 3 mythische Schlüsselsteindungeons ab. Die Entwickler suchen aktuell nach einem Mittelweg für neue Quellen für Azeritgegenstände.
    • Die Entwickler suchen aktuell nach einer Mechanik, die Spielern das gezielte Suchen von bestimmten Items in Dungeons erlaubt. Aktuell haben sie noch keine gute Lösung gefunden.
    • Wenn das Endgame nur aus Mythic+ bestehen würde, dann würden die Entwickler die Azeritgegenstände zu den Truhen am Ende der Dungeons hinzufügen.
    • Die Tooltips der Azeritkräfte sollten dafür ausreichen, um die genaue Funktionsweise eines Effekts zu verstehen.
    • Mit Patch 8.1 werden die Entwickler einige alte und unbeliebte Azeritkräfte durch neue Effekte ersetzen.
  • Tanks:
    • Das Entwicklerteam untersucht aktuell das Balancing der verschiedenen Tanks.
    • Braumeister und Todesritter besitzen derzeit mehr Überlebensfähigkeiten als andere Specs.
    • Schutz-Krieger und Druiden hinken derzeit ein wenig hinterher. Die Entwickler wollen bald Anpassungen am Schutz-Krieger auf den PTR aufspielen.
    • Jede tankende Klasse bringt unterschiedliche Vorteile mit sich.
    • Die Stärke eines Tanks zeigt sich nicht nur durch die Menge des erlittenen Schadens oder die schützenden Fähigkeiten.
    • Es sollte sich nicht so anfühlen als würde sich ein Tank dauerhaft an der Schwelle des Todes befinden.
    • Einige ältere Bosse konnten Tanks in manchen Fällen mit zwei Schlägen töten. Dieser Umstand fühlte sich nie gut an.
    • Tanks müssen gut dadrin sein die Kampffläche zu managen und Gegner zu kontrollieren.
    • Das Team wird sich den verursachten Schaden der Tanks anschauen.
  • Wiederherstellungs-Schamanen:
    • Heilende Schamanen funktionieren sehr gut, wenn mehrere Spieler sich in einem Klumpen sammeln.
    • Es ist ein Problem, wenn Spieler keine heilenden Schamanen in ihre Gruppen einladen möchten.
    • Einige Probleme dieser Klasse können durch Buffs und Spielbalanceänderungen gelöst werden.
    • Einige Heiler sind aktuell viel zu effizient.
    • Schamanen sollten sich nicht hinter Priestern befinden, wenn die Situation optimal für Schamanen ist.
    • Änderungen werden bald auf den PTR aufgespielt.
  • Balancing im PvP:
    • Die Überlebensfähigkeiten der Unheilig-Todesritter und Gebrechen-Hexenmeister befinden sich auf dem Radar der Entwickler.
    • Das Team überprüft aktuell die Länge von Partien in der Arena.
    • Es sollte Platz für Gruppen mit viel Burst und Gruppen mit wenig Burst geben.
    • Das Team möchte die Gebrechen-Hexenmeister wieder etwas mehr in Richtung der DoT auf mehreren verschiedenen Zielen bringen.
    • Es muss Balance zwischen direkten Änderungen von den Entwicklern und natürlichen Anpassungen durch das Meta geben.
    • Die verursachte Heilung von Hybriden sollen in der Zukunft das Ziel einiger Hotfixes werden.
    • Schatten-Priester befinden sich im Fokus der Entwickler.
  • Kriegsfronten:
    • In Patch 8.1 darf die Allianz direkt in die neue Kriegsfront an der Dunkelküste einsteigen.
    • Die beiden Kriegsfronten werden unabhängige Rotationen besitzen.
    • Auch wenn beide Kriegsfronten in der Theorie gleichzeitig aktiv sein könnten, so werden die Spieler vermutlich immer erst einmal die Kriegsfront mit dem höchsten Fortschritt aktivieren.
    • Interne Tests haben gezeigt, dass vollständige Schlachtzüge an der ersten Kriegsfront von BfA wenig Spaß hätten.
    • Das Team arbeitet aktuell an einer anderen Version von Kriegsfronten, die mehr auf komplette Schlachtzüge ausgelegt ist.
  • Verbündete Völker:
    • Es gibt aktuell keine konkreten Pläne für Todesritter bei den verbündeten Völkern. Allerdings möchten die Entwickler sich irgendwann in der Zukunft mit diesem Thema beschäftigen.
    • Mit Patch 8.1 werden die Entwickler die Menge der durch ältere Weltquests gewährten Rufpunkte verdoppeln. Dadurch können Spieler die ersten verbündeten Völker schneller freischalten.
  • Schlachtzüge:
    • Der Raid in Patch 8.1 heißt vermutlich “Battle of Dazar’alor”.
    • Die neun Bosse in diesem Raid könnten für jede Fraktion möglicherweise in der gleichen Reihenfolge stattfinden. In diesem Fall würde die Allianz ihre Rückblende mit 3 Bossen am Ende erhalten und die Horde würde diese Bosse in der Mitte erhalten.
    • Boss 9 könnte für jede Fraktion der gleiche Encounter sein.
    • Trotzdem wird jede Fraktion eine andere Erfahrung und eigene Mechaniken haben.
    • Die Community wird entscheiden, wie das Progress-Rennen abläuft und wer den Word First Kill erhält.
    • Das Team möchte coole Ideen nicht nur aufgrund von möglichen Problemen mit den First Kills verwerfen.
    • Das Rennen um die World First Kills wurde von der Community erschaffen. Daher sollte die Community auch die Regeln dieser Wettkämpfe festlegen.
    • Der Raid aus Patch 8.1 wird hoffentlich bessere Schmuckstücke als Uldir beinhalten.
    • Schmuckstücke aus Dungeons sind meistens einfach nur simple Effekte und Werte. Schmuckstücke aus Raids basieren oft auf dem jeweiligen Boss und besitzen etwas kreativere Effekte.
    • Raids sind nicht mehr unbedingt der einzige/beste Endgame PvE Content.
    • Jedes System sollte einige besondere Belohnungen beinhalten, die Spieler nur durch diesen Content erhalten können.
  • Inselexpeditionen:
    • Das Töten von Mobs wird immer zu den Expeditionen hinzugehören. Das Team möchte allerdings mehr Events und Ziele in diesen Spielmodus einbauen.
    • Eines dieser Events ist ein Azeritsammler, der von den Spielern verteidigt werden muss und einen dauerhaften Strom von Azerit gewährt.
    • Der riesige Azeritgolem taucht aktuell viel zu oft auf.
  • RP-Realms und Sharding:
    • Die Cross-Realm Funktion ist auf RP-Servern nur in den neuen Gebieten aus BfA aktiv.
    • In den neuen Gebieten ist das Sharding leider notwendig. 1500 Spieler können sich nicht gleichzeitig in einer Version einer Zone aufhalten und Weltquests erledigen.
    • Normalerweise versucht das Sharding die Spieler eines Servers zusammenzuhalten. Der Kriegsmodus ignoriert diese Einstellung und versucht ein Gleichgewicht zwischen den Fraktionen zu erzeugen.
    • Server mit einem zu starken Ungleichgewicht bei den Fraktionen können im Open World PvP nicht ohne Cross-Realm funktionieren.
  • Die Gruppensuche:
    • Das Team arbeitet aktuell an mehreren Verbesserungen für die Gruppensuche, die die Zusammenstellung von Gruppen für mythische Schlüsselsteine vereinfachen sollen.
  • Die Kriegskampagne:
    • Mit Patch 8.1 werden die Kapitel der Kriegskampagne den Spielern wesentlich mehr Ruf gewähren. Auf diese Weise wollen die Entwickler den Spielern mit Twinks beim Abschluss dieser Questreihe helfen.
    • Die Überfälle der Fraktionen werden in Patch 8.1 eine weitere Möglichkeit zum Leveln von Twinks darstellen.
    • Das Team arbeitet aktuell an einem accountgebundenen Buch, welches die Flugpunkte aus BfA bei Twinks freischaltet.

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort