BfA: Die San’layn schließen sich der Horde an

BfA: Die San’layn schließen sich der Horde an
BfA: Die San’layn schließen sich der Horde an
User Rating: 2.8 (2 votes)

Der in der vergangenen Woche auf die Testserver der geschlossenen Beta von Battle for Azeroth aufgespielte neue Build 26530 beinhaltete eine Reihe von brandneuen Dialogen für die in dieser Erweiterung vorhandenen Quests, die teilweise sogar bisher unbekannt gewesene Elemente der Hintergrundgeschichte dieses Addons enthüllen. Zu diesen informativen Dialogen gehört unter anderem eine in den letzten Tagen von enorm vielen Spielern diskutierte Unterhaltung zwischen dem Troll Rokhan, der Zandalari-Prinzessin Talanji und Blutprinz Dreven, deren Verlauf zur Überraschung eines Großteils der Community enthüllte, dass die hauptsächlich aus WotLK bekannten San’layn sich im nächsten Addon zumindest teilweise auf die Seite der Horde schlagen werden. Diesem Dialog zufolge hat Sylvanas mit diesen vampirischen Elfen nämlich eine Abmachung getroffen, die ihnen so lange einen Platz in der Horde garantiert, wie sie sich an die Befehlstruktur halten und mit den restlichen Völkern dieser Fraktion zusammenarbeiten.

Auch wenn die San’layn schon immer eine relativ kleine Gruppe darstellten und sich in Battle for Azeroth nur einige Vertreter dieses Volkes als NPCs der Horde anschließen werden, so haben in den letzten Tagen viele Spieler diese Unterhaltung als Grundlage dafür verwendet, um kreative Theorien rund um die Zukunft dieser Vampire aufzustellen. Die vielleicht ausgefallenste dieser Vermutungen läuft darauf hinaus, dass es sich bei den San’layn um ein weiteres verbündetes Volk handelt, welches im Verlauf der nächsten Erweiterung spielbar wird und den Abonnenten endlich das Spielen von untoten Elfen ermöglicht. Da die Entwickler sich aufgrund der Forderungen nach Hochelfen allerdings erst vor Kurzem zu der Wahrscheinlichkeit von weiteren spielbaren Elfenrassen äußerten und ein einziger Dialog zwischen NPCs nicht unbedingt die idealste Basis für ein neues spielbares Volk darstellt, sollten die Spieler von WoW und Fans der San’layn erst einmal davon ausgehen, dass dieses beeindruckende Volk in die gleiche Kategorie wie die Hozen oder die Taunka fällt und nur einen der NPC-Teile der Horde darstellt.

Wer aktuell selbst an einem Bündnis zwischen der Horde und den ursprünglich zur Geißel gehörenden San’layn zweifelt, der kann folgend selbst einen Blick auf den in Build 26530 entdeckten Dialog werfen.

 

Rokhan: Princess, thank ya for comin’ down from Zandalar. We be hard at work here keepin’ back da blood trolls and Alliance invaders.
Talanji: Apologies for my delay, Rokhan. Tell me of your status here. Has dis Captain Areiel been useful?
Rokhan: Areiel be killin’ both da Alliance and blood troll forces and helped us establish a base in da Necropolis.
Talanji: And yet she is not here. Is she too busy to give a simple status report?
Dreven: Captain Areiel is not coming because she is slain, Talanji.
Talanji: Princess Talanji to you, Prince Dreven. And how do you know dat?
Dreven: Call it one of my special traits. The Alliance have disrupted the Horde forces in the Necropolis and killed Areiel in the process.
Talanji or Rokhan: Sylvanas ain’t gonna like dat. We need ta be movin’ fast on our plan ta stop da Alliance, Prince Dreven.
Talanji or Rokhan: Dere is a collapsed tunnel to de south of here dat connects Nazmir and Vol’dun. Clear it, and de Horde will be able to strike de main Alliance base in Vol’dun with ease.
Talanji or Rokhan: Dere be a collapsed tunnel dat connects Nazmir ta Vol’dun. Take ya followers, use ya powers ta clear da rubble, den we be attackin’ da main Alliance forces.
Dreven: You want us to use our abilities… to move rocks. And why should I follow you, troll?
Talanji or Rokhan: Because part of ya agreement with Sylvanas was respectin’ da hierarchy of authority within da Horde, and brudda, I be outrankin’ ya.
Dreven: … I shall do as you ask, for now. We will clear this tunnel and send word when your forces can move out.
Talanji: I do not trust dis Dreven, Rokhan. It is not wise to involve san’layn, of all things, in dis conflict.
Rokhan: Sylvanas wants ta give ’em a chance. Dey got no home left. If dey can work with us, den dey got a home with da Horde. If not, dey be gone.
Talanji: I see. I shall return to Zuldazar. Keep me informed of de Horde operations in Nazmir. And be careful, Rokhan.
Rokhan: Always, princess.

 

 

(via)

1 Comment

  1. Die Horde ist ein Flickenwerk (Patchwerk lol), aber sie ist offen für alle!
    Selbst untote Vampir-Elfen… komisch aber ich find’s gut. Solange sie nicht an mir rumknabbern…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort