Bannwelle: Der Verkauf von Clear-Runs für echtes Geld wurde bestraft

Bannwelle: Der Verkauf von Clear-Runs für echtes Geld wurde bestraft
Bannwelle: Der Verkauf von Clear-Runs für echtes Geld wurde bestraft
User Rating: 2.6 (2 votes)

Einem gestern Abend von Community Manager Toschayju in den offiziellen Foren von World of Warcraft veröffentlichten Beitrag zufolge mussten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment vor Kurzem wieder einmal umfangreiche Maßnahmen gegen eine Vielzahl von Accounts einleiten, deren Besitzer in den letzten Wochen durch den Verkauf von Clear-Runs für echtes Geld (Verkäufer und Käufer!) oder das Bewerben dieser Angebote im Chat nachweisbar gegen die Nutzungsbedingungen von World of Warcraft verstießen. Auch wenn dieser Bluepost selbst leider keine konkreten Informationen zu den Strafen dieser überführten Spieler auflistete, so kann man aufgrund der bisherigen Vorgehensweise des Entwicklerteams und dem Ton von Toschayju aber mit einer ziemlich hohen Sicherheit davon ausgehen, dass diese Personen je nach Schwere ihres Vergehens entweder vorübergehende Sperren (mehrere Monate) oder einen permanenten Bann erhalten haben.

Zusätzlich dazu nutzte Community Manager Toschayju seinen Bluepost dann auch noch dafür, um die Spielerschaft von World of Warcraft noch einmal offiziell darauf hinzuweisen, dass die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment das Verkaufen von Waren oder Diensten für echtes Geld und ähnliche gegen die Nutzungsbestimmungen verstoßende Tätigkeiten nicht mehr länger tolerieren und dieses Verhalten in der Zukunft durch weitere Bannwellen bestrafen werden. Diese Null-Toleranz-Einstellung betrifft dabei dann auch alle von Spielern durchgeführten Verstöße, die einer Person, einer Gruppe oder einem Schlachtzug einen unfairen kompetitiven Vorteil im Progress-Rennen eines neuen Schlachtzugs verschaffen (Beispiel: Verkaufen von ausgerüsteten Helden, Tauschen von Accounts etc.).

 

(Hinweis: Auch wenn das Verkaufen von Diensten oder Waren für echtes Geld im Moment verboten ist, so dürfen die Spieler diese Dinge aber trotzdem für alle im Spiel vorhandenen Ressourcen und Gegenstände anbieten. Wer durch das Verkaufen von Clear-Runs oder anderen Tätigkeiten also Geld erhalten möchte, der sollte seine Leistungen für Gold anbieten und sich dafür dann die in Blizzard-Guthaben umtauschbaren WoW-Marken kaufen.)

 

Recent Actions Against Real-Money Raid Clears

We’ve recently taken action against a number of accounts that were actively participating in and/or advertising the sale of in-game raid or dungeon clears in exchange for real-world currency. Such behavior is a clear violation of the World of Warcraft Terms of Use.

As a reminder, in order to ensure fair play and competitive integrity, we’re continuing to closely monitor these and other activities that violate the Terms of Use. This includes selling in-game services for real money, exchanging accounts or characters, and other violations. This includes violations done with the intention of gaining a competitive advantage in raid progression (such as the purchase or transfer of geared characters or accounts between owners).

Note that while selling assistance with obtaining items, achievements, PvP rating, or other in-game benefits for real-world currency is against the Terms of Use, selling those things in exchange for in-game gold is perfectly legitimate. Players should not feel as though participating in a “gold run” is going to result in negative action taken against their account.

We’re disappointed to see members of the raiding community participating in behavior that clearly violates the Terms of Use, and want to be clear that such activities will not be tolerated.

 

 

(via)

2 Comments

  1. Klar,Eure Scheissmarken bringen Euch ja Kohle,
    logisch dass das toleriert wird.Das ohne fremde Hilfe nur diese sogenannten Elitezocker überhaupt
    einen größeren Teil des Contents sehen und der
    Rest der Normalzocker mangels Mitnahme in die Röhre guckt kann Euch ja egal sein.

    • Den Content sehen kannst du im LFR-Tool. Höhere Schwierigkeitsgrade erfordern halt mehr Zeit und Aufwand und nicht nur eine Zahlung in Form von Gold…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.