WoW: Ein Hotfix für das Winterhauchfest

WoW: Ein Hotfix für das Winterhauchfest
WoW: Ein Hotfix für das Winterhauchfest
User Rating: 5 (1 votes)

Im Verlauf des gestrigen Tages haben die Entwickler von World of Warcraft wieder einmal das sehr beliebte Winterhauchfest in Azeroth gestartet, welches im Jahr 2015 um einige sehr interessante Neuerungen erweitert wurde. Da einige dieser zusätzlichen Inhalte von den Entwicklern allerdings nicht optimal für die Anzahl der Spieler gestaltet wurden, haben sie in der vergangenen Nacht nun einen neuen Hotfix auf die Liveserver aufgespielt, der das Abschließen der Aufgaben für das Winterhauchfest etwas angenehmer gestalten sollte.

Dieses neue Update sorgt dabei dann unter anderem dafür, dass Spieler automatisch von ihren Reittieren geworfen werden, wenn sie den Bereich in der Nähe von Altvater Winter oder seinen Geschenken in den Hauptstädten betreten. Zusätzlich dazu wurde die Spawnrate von vielen Questzielen sehr stark nach oben geschaut und die Entwickler haben einen Fehler bei einer der Aufgaben für diesen Feiertag behoben, der Spieler fälschlicherweise für das PvP markierte.

 

 

Winterhauchfest:

  • Die Spieler werden nun automatisch von ihrem Reittier geworfen, wenn sie den Bereich in der Nähe von Altvater Winter oder seinen Geschenken in den einzelnen Hauptstädten betreten.

 

Quests:

  • Die Spawnrate der Questziele für die Dailies “Was für fiese Geschenke!”, “Grumpus”, “Die Grumplingbedrohung” und “Wo sind die Kinder?” wurde stark angehoben.
  • Die während der Aufgabe “Was für fiese Geschenke” verwendete “Stimmungsbombe” sollte Spieler nun nicht länger für das PvP markieren.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort