Heroes 2.0: Die Patchnotes der offenen Beta

Heroes 2.0: Die Patchnotes der offenen Beta
Heroes 2.0: Die Patchnotes der offenen Beta
User Rating: 4.9 (1 votes)

Wie bereits gestern Abend in einem anderen Artikel auf dieser Internetseite angekündigt wurde, haben die an Heroes of the Storm mitarbeitenden Entwickler in der vergangenen Nacht die nun ungefähr einen Monat lang laufende offene Betatestphase für den bereits am 25. April 2017 erscheinenden Content Patch mit der Bezeichnung “Heroes of the Storm 2.0” gestartet. Gleichzeitig damit veröffentlichten die für diesen Team Brawler verantwortlichen Personen dann auch wieder umfangreiche deutsche Patchnotes zu diesem kommenden Update auf ihrer offiziellen Communityseite, die praktischerweise noch einmal ganz genau auflisten, was für interessante Änderungen und beeindruckende Neuerungen dieser neue Patch eigentlich mit sich bringen wird. Zu den in dieser Übersicht aufgeführten Inhalten gehören unter anderem die auf der Amazone aus Diablo 2 basierende Heldin “Cassia”, Anpassungen an den spielbaren Helden, brandneue Fortschritts- und Belohnungssysteme, viele neue kosmetische Gegenstände und ein neues System mit Lootboxen.

Wer nun gerne mehr über Heroes of the Storm 2.0, die Inhalte aus diesem bald erscheinenden Patch oder die Teilnahme an der offenen Betatestphase dieses Updates erfahren möchte, der sollte unbedingt einmal einen Blick auf die folgenden Patchnotes der Entwickler oder die gestern Abend veröffentlichte Übersicht zu Heroes 2.0 werfen.

 

 

Heroes 2.0: Offene Beta – 29.3.2017

Wichtig: Während der offenen Betaphase können einige Aspekte der Lokalisierung nicht komplett abgeschlossen sein.

Heroes of the Storm 2.0 beginnt mit einer einmonatigen offenen Beta! Dieses Update enthält brandneue Fortschritts- und Belohnungssysteme, haufenweise neue kosmetische Gegenstände, neue Optionen zur Anpassung von Helden und vieles mehr. Werft einen Blick auf die unten aufgeführten Änderungen und testet mit uns die offene Beta von Heroes of the Storm 2.0.

Offener Betatest

Heroes of the Storm 2.0 führt signifikante Änderungen an Kernfeatures des Spiels ein und wir bitten um eure Hilfe dabei, sie während der offenen Beta auszutesten. Eure Teilnahme liefert uns viele Daten, mit denen wir sicherstellen können, dass unsere neuen Fortschritts- und Belohnungssysteme wie vorgesehen funktionieren. Außerdem können wir so vor der Veröffentlichung Fehler finden und ausmerzen.

Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen, sobald ihr die Gelegenheit hattet, einige Partien zu spielen und ein paar Stufen aufzusteigen! In den offiziellen Heroes-Foren könnt ihr uns eure Meinung zu all den Änderungen mitteilen, die mit Heroes of the Storm 2.0 auf euch zukommen.

 

Anleitungen für den Zugang zur Beta

  1. Öffnet den Heroes of the Storm-Reiter in eurem Blizzard Launcher.
  2. Wechselt in der Regionsauswahl über der Schaltfläche „Spielen“ zu „Heroes 2.0 Beta.“
  3. Klickt auf die große, blaue Schaltfläche „Installieren“ und loggt euch ein, um mit dem Spieltest zu beginnen!

 

Neue PC-Mindestanforderungen

  • Die Mindestanforderungen für Heroes of the Storm wurden aktualisiert:
    • Mindestanforderungen für den Prozessor
      • Intel® Core™ 2 Duo E6600
      • AMD® Phenom™ X4
    • Mindestanforderungen für die Grafikkarte
      • NVIDIA® GeForce® 8600 GT
      • ATI® Radeon™ HD 4650
      • Intel® HD Graphics 3000 (keine Änderung)
  • Diese neuen Mindestanforderungen gelten bereits während der Beta und werden für die Live-Version von Heroes of the Storm am Ende nächsten Monats in Kraft treten. Bitte beachtet, dass die Mindestanforderungen für Mac sich nicht geändert haben.

 

Neue Heldin: Cassia

Nach der Zerstörung des Weltensteins war die junge Amazone Cassia eine andere. Hass, Schrecken, Zerstörung – all das hatte sie aus erster Hand erlebt. Wenn die Askari die kommende Finsternis überleben sollten, brauchten sie eine Armee. Und so begann Cassia unverzüglich mit ihrer Ausbildung.

Eigenschaft

  • Vermeidung
    • Zu Fuß erhält Cassia 65 physische Panzerung, die den Schaden automatischer Angriffe von Helden um 65 % verringert.

 

Grundfähigkeiten

  • Blitzendes Unheil (Q)
    • Schleudert einen Speer, der dem ersten getroffenen Gegner Schaden zufügt und sich dann in zwei Blitze aufteilt, die weiteren Gegnern auf ihrem Weg Schaden zufügen.
  • Blendendes Licht (W)
    • Blendet Gegner im Zielbereich nach 0,5 Sek. für 2 Sek.
    • Passiv: Cassia fügt geblendeten Zielen 15 % mehr Schaden zu.
  • Widersetzen (E)
    • Cassia stürmt auf einen Gegner zu und kanalisiert nach Ankunft 1,5 Sek. lang, wobei den Gegnern vor ihr alle 0,25 Sek. Schaden zugefügt wird.
    • Fügt nicht heroischen Zielen 50 % weniger Schaden zu.

 

Heroische Fähigkeiten

  • Blitzkugel (R)
    • Schleudert eine Blitzkugel auf einen gegnerischen Helden, die bis zu 6-mal zwischen Cassia und gegnerischen Helden in der Nähe überspringt und getroffenen Gegnern Schaden zufügt.
  • Walküre (R)
    • Beschwört eine Walküre, die nach 0,75 Sek. zu Cassia stürmt. Dabei zieht sie den ersten getroffenen gegnerischen Helden mit sich, fügt ihm Schaden zu und betäubt ihn am Ende ihres Weges 0,5 Sek. lang.
    • Die Walküre stößt außerdem alle anderen getroffenen gegnerischen Helden zurück.

 

Fortschrittsystem

Updates am Spielerfortschritt

  • Die Obergrenze für Spielerfortschritt liegt nicht mehr bei Stufe 40.
  • Die aktuellen Heldenstufen wurden umgewandelt, um ohne Verlust von Heldenstufen den neuen EP-Anforderungen zu entsprechen.
  • Die Spielerstufe entspricht jetzt der Summe aller über Stufe 1 hinaus erhaltenen Heldenstufen.
    • Beispiel: Wenn ihr 5 Helden auf Stufe 5 besitzt, beträgt eure Spielerstufe 20.
  • Die Abzeichen für Spielerfortschritt im Profil, in der Punkteübersicht und im Questlog zeigen die aktuelle Stufe des Spielers bis Stufe 99 an.
    • Die Abzeichen für Spielerfortschritt erhalten alle 25 Spielerstufen weitere Verzierungen.
    • Alle 100 Spielerstufen wird die auf dem Fortschrittsabzeichen angezeigte Stufe zurückgesetzt und das Abzeichen erhält noch detailliertere Verzierungen.
  • Der normale Porträtrahmen zeigt nicht mehr die aktuelle Spielerstufe an.
    • Stattdessen wird der normale Porträtrahmen alle 100 Stufen mit neuen Grafikelementen aktualisiert, die denen des Abzeichens für Spielerfortschritt entsprechen.
  • Spieler können weiterhin ihre gesamte Spielerstufe in ihrem Profil einsehen, oder indem sie im Spielmenü mit dem Mauszeiger über ihr Porträt fahren.

 

Updates am Heldenfortschritt

  • Die Obergrenze für individuelle Heldenstufen liegt nicht mehr bei Stufe 20.
  • Jedes Mal, wenn Spieler Heldenstufen erhalten, steigt ihre Spielerstufe entsprechend an.

 

EP-Anforderungen für Heldenstufen

  • Die EP-Anforderungen für die ersten paar Heldenstufen wurden leicht erhöht.
    • Dadurch sollten sich die frühen Stufenaufstiege bedeutungsvoller anfühlen und es wird vermieden, dass Helden nach nur einem Spiel mehrere Stufen aufsteigen.
    • Niedrigstufige Helden verlieren beim Übergang zu diesen neuen EP-Anforderungen keine Stufen.
      • Beispiel: Ein Held, der vor der neuen Veröffentlichung 50 % von Stufe 4 erreicht hatte, wird im neuen System nicht auf Stufe 2 heruntergestuft. Er bleibt stattdessen auf Stufe 3 mit 50 % der benötigten EP für Stufe 4.
  • Die EP-Anforderungen für spätere Heldenstufen wurden signifikant verringert.
    • Damit verringert sich die Menge benötigter Spielzeit, um höhere Heldenstufen zu erreichen um ca. 75–80 % für den durchschnittlichen Spieler.
    • Somit erhalten Helden, die im alten System über Stufe 5 hinausgelangt waren, beim Umstieg eine oder mehrere Heldenstufen dazu.
      • Beispiel: Helden auf Stufe 10 sollten im neuen Fortschrittsystem automatisch auf etwa Stufe 15 angepasst werden. Ein Held der Stufe 20 wird sogar auf etwa Stufe 55 angepasst.

 

Belohnungen für Fortschritt und neue Gegenstände

Beutetruhen

  • Beutetruhen bieten eine neue Möglichkeit, kosmetische Gegenstände und andere Belohnungen in Heroes of the Storm freizuschalten. Spieler erhalten jetzt jedes Mal eine Beutetruhe, wenn sie eine Stufe aufsteigen!
    • Öffnet Beutetruhen oder erwerbt weitere, indem ihr zum Bildschirm Beute wechselt, der der Navigationsleiste im Spielmenü hinzugefügt wurde.
  • Jede Beutetruhe enthält vier zufällig ausgewählte Gegenstände verschiedener Seltenheitsstufen: gewöhnlich, selten, episch oder legendär.
    • Klickt auf eine verfügbare Beutetruhe, um sie zu öffnen. Ihr erhaltet 4 Nexusmünzen, die in den Farben leuchten, die der Seltenheit ihrer Gegenstände entsprechen.
    • Klickt auf jede Münze, um den in ihr verborgenen Schatz preiszugeben.
  • Derzeit gibt es vier verschiedene Arten von Beutetruhen: gewöhnliche, seltene, epische und heldenspezifische Beutetruhen.
    • Während alle Beutetruhen Gegenstände jeder Seltenheitsstufe enthalten können, enthalten seltene und epische Beutetruhen garantiert zumindest einen Gegenstand, der der Seltenheitsstufe der Truhe oder einer höheren entspricht.
    • Heldenspezifische Beutetruhen enthalten garantiert zumindest einen Gegenstand, der zum entsprechenden Helden gehört.
  • Belohnungen aus Beutetruhen erneut auswürfeln
    • Die aus Beutetruhen erhaltenen Gegenstände können für Gold neu ausgewürfelt werden.
      • Für jede Beutetruhe gibt es bis zu drei neue Versuche.
      • Der erste neue Versuch kostet 250 Gold und dieser Preis steigt für jeden weiteren Versuch bei derselben Truhe um 250 Gold an.
    • Nachdem ein neuer Versuch bestätigt wurde, werden die ursprünglichen Inhalte der Beutetruhe unwiderruflich verworfen und durch eine neue Reihe von vier zufälligen Nexusmünzen ersetzt. Seid also vorsichtig, wenn ihr Gegenstände neu auswürfeln lasst!

 

Belohnungen aus Beutetruhen und neue Gegenstände

  • Zu den Belohnungen aus Beutetruhen zählen Helden, Reittiere, Skins, Stimpacks und viele neue Gegenstände, die mit Heroes of the Storm 2.0 eingeführt werden:
  • Neuer legendärer Skin: Oberstes Übel Diablo
    • Das oberste Übel Diablo erscheint als neuer legendärer Skin im Nexus und kann exklusiv über Beutetruhen freigeschaltet werden.
  • Ansager
    • Ersetzt viele der Ansagen im Spiel durch Sprachausgaben von ausgewählten Helden.
    • Heldenansager kommentieren getötete Helden, Killserien, zerstörte Gebäude und vieles mehr.
  • Sprüche
    • Rüstet eine Dialogzeile des gewählten Helden aus und spielt sie im Spiel für alle in der Nähe befindlichen Spieler ab.
    • Sprüche können jederzeit abgespielt werden, solange euer Held am Leben ist. Standard-Hotkey: I.
    • Alle Helden beginnen mit einem „Nexus“-Spruch, der freigeschaltet und automatisch für die Verwendung im Spiel ausgewählt ist.
  • Banner
    • Platziert automatisch eine imposante Flagge, nachdem Festungen und Forts zerstört, Söldnerlager eingenommen oder Ziele auf dem Schlachtfeld erreicht wurden.
    • Alle Helden beginnen mit einem „Nexus“-Banner, das freigeschaltet und automatisch für die Verwendung im Spiel ausgewählt ist.
  • Sprays
    • Besprüht das Terrain mit einzigartigen Symbolen und Grafikelementen, die für alle Spieler in einem Match sichtbar sind.
    • Pro Held kann immer nur ein Spray auf dem Terrain bestehen, das ungefähr 8 Sek. lang bestehen bleibt. Standard-Hotkey: T.
    • Alle Helden beginnen mit einem „Nexus“-Spray, das freigeschaltet und automatisch für die Verwendung im Spiel ausgewählt ist.
  • Emojipakete
    • Eine riesige Sammlung cooler und heldenspezifischer Chatsymbole wurde hinzugefügt und kann in Nachrichten im Spiel und auch außerhalb des Spiels verwendet werden.
    • Jedes Emojipaket enthält 5 Emojis.
    • Ihr könnt alle verfügbaren Emojis ansehen, indem ihr auf die neue Emoji-Schaltfläche klickt, die der Chatleiste außerhalb von Matches hinzugefügt wurde.
      • Bis zu 10 Emojis können als Favoriten festgelegt werden. Klickt mit der rechten Maustaste auf Emojis, um sie den Favoriten hinzuzufügen oder sie zu entfernen.
      • Ihr könnt die Favoriten während eines Matches verwenden, indem ihr auf die Herz-Schaltfläche klickt, die dem rechten Rand der Chatleiste im Spiel hinzugefügt wurde.
    • Emojis von Spielern werden automatisch zum aktuell verwendeten Helden umgewandelt, solange Spieler das Emojipaket dieses Helden besitzen.
      • Das trifft während eines Matches und nach der Wahl eines Helden in der Heldenauswahl oder in Teamwahl-Lobbys zu.
  • Porträts
    • Dem Spiel wurden viele neue Porträts mit einzigartigen Grafiken und verschiedensten Stilrichtungen hinzugefügt.
  • Splitter
    • Splitter sind ein neues Herstellungsmaterial und können verwendet werden, um kosmetische Gegenstände zu schmieden, die sich nicht in eurem Besitz befinden.
      • Alle aus Beutetruhen erhältlichen kosmetischen Gegenstände können geschmiedet werden. Alle auf diese Art herstellbaren Gegenstände findet ihr in eurer Sammlung.
    • Beutetruhen können Splitter in unterschiedlichen Mengen enthalten.
    • Alle aus Beutetruhen erhaltenen Gegenstände, die ihr bereits besitzt, werden automatisch in Splitter umgewandelt.

 

Überarbeitete Fortschrittsbelohnungen

  • Fortschrittsbelohnungen für Spielerstufen
    • Für bestimmte Meilensteine beim Fortschritt erhaltet ihr Beutetruhen unterschiedlicher Seltenheitsstufen:
      • Beutetruhe: Jede Spielerstufe, für die ihr keine seltene oder epische Beutetruhe erhaltet.
      • Seltene Beutetruhe: Alle 5 Spielerstufen.
      • Epische Beutetruhe: Alle 25 Spielerstufen.
    • Die Stufenanforderungen für das Freischalten von Heldenplätzen für die kostenlose Heldenrotation wurden angepasst:
      • Plätze 1 – 10: Diese Plätze sind weiterhin sofort auf Spielerstufe 1 verfügbar.
      • Plätze 11 – 14: Werden jetzt jeweils auf Spielerstufe 5, 10, 15 und 20 freigeschaltet.
    • Spieler erhalten zusätzliche Belohnungen, wenn sie die folgenden Stufen erreichen:
      • Spielerstufe 5: 1.000 Juwelen
        • Diese Belohnung wird rückwirkend auch Spielern verliehen, die im alten Fortschrittsystem Stufe 5 erreicht haben.
      • Spielerstufe 10: 7-Tage-Stimpack
      • Alle 25 Spielerstufen: 150 Juwelen
      • Juwelen sind eine neue Währung, die mit Heroes of the Storm 2.0 eingeführt wird. Klickt hier, um mehr über sie zu erfahren.
  • Fortschrittsbelohnungen für Heldenstufen
    • An Fortschrittsbelohnungen für Heldenstufen wurden ebenfalls signifikante Änderungen vorgenommen. Ihr erhaltet sie bei den folgenden Meilensteinen:
      • Heldenstufe 5: Heldenporträt
      • Heldenstufe 15: Elite-Heldenporträt
      • Alle 5 Heldenstufen: 500 Gold
      • Alle 10 Heldenstufen: Heldenspezifische Beutetruhe
        • Heldenspezifische Beutetruhen enthalten garantiert zumindest einen Gegenstand, der vom entsprechenden Helden verwendet werden kann.
    • Skinvarianten, Reittiervarianten und Eliteskins wurden als individuelle Gegenstände neu klassifiziert.
      • Spieler können diese Gegenstände aus Beutetruhen erhalten oder sie mithilfe von Splittern schmieden. Sie werden aber nicht mehr durch Heldenfortschritt freigeschaltet.
    • Hinweis: Spieler, die vor der Veröffentlichung von Heroes of the Storm 2.0 Skins, Eliteskins und Reittiere besessen haben, können diese weiterhin verwenden.
      • Zusätzlich zu den Grundversionen dieser Skins und Reittieren erhalten Spieler außerdem dauerhaft beide Variationen dieser Gegenstände – egal, ob sie sie vorher über Fortschritt freigeschaltet hatten oder nicht.

 

Sammlung

Wir stellen vor: Eure Sammlung

  • Der Heroes-Shop von Heroes of the Storm wurde in die Sammlung umgewandelt. Hier können Spieler diejenigen Helden und kosmetischen Gegenstände ansehen, die sie besitzen und diejenigen freischalten, die sie noch nicht besitzen.
  • Ihr könnt mit den Reitern am oberen Rand eures Sammlungsbildschirms zwischen den verschiedenen Gegenstandskategorien wechseln.
    • Fahrt mit dem Mauszeiger über einen Gegenstand, um die Kaufoptionen für ihn zu verwenden oder ihn mit Splittern zu schmieden. Klickt auf Helden, Skins, Reittiere und Banner, um sie genauer zu betrachten.
    • Verwendet die Dropdown-Menüs auf jeder Kategorieseite, um die Gegenstände nach „Erworben“, „Nicht Erworben“, „Veröffentlichung“ und vielem mehr zu filtern. Mit der Eingabe von Schlüsselwörtern in der Suchleiste könnt ihr außerdem spezifische Gegenstände finden.
    • Der Reiter „Paketangebote“ wurde entfernt und alle verfügbaren Paketangebote werden jetzt unter dem Reiter „Empfohlen“ in eurer Sammlung angezeigt.
  • Wenn ihr Gegenstände aus Beutetruhen erhaltet, die ihr noch nicht besitzt, wird die gesamte Anzahl neuer Gegenstände, die eurer Sammlung hinzugefügt wurde, auf der Schaltfläche „Sammlung“ in der Navigationsleiste angezeigt.
    • Zusätzliche Benachrichtigungen zu neuen Gegenständen erscheinen in jedem Kategoriereiter eurer Sammlung, dem ein neuer Gegenstand hinzugefügt wurde sowie auf den Schaltflächen für die jeweiligen Unterkategorien am linken Rand jeder Kategorieseite.
    • Ihr könnt die Benachrichtigungen zu neuen Gegenständen entfernen, indem ihr mit der rechten Maustaste auf die jeweiligen Schaltflächen für Kategorien und Unterkategorien klickt und „Gegenstände als gesehen markieren“ auswählt.
    • Alternativ könnt ihr zu jedem neuen Gegenstand einzeln navigieren und mit dem Mauszeiger über ihn fahren, um die Benachrichtigung für diesen Gegenstand zu entfernen.

 

Neue Währung: Juwelen

  • Juwelen haben Echtgeld als Hauptwährung in Heroes of the Storm ersetzt.
    • Juwelen können verwendet werden, um Helden, Sparpakete, Beutetruhen, Stimpacks und empfohlene Gegenstände zu kaufen.
    • Zusätzliche Juwelen können für Echtgeld im Juwelenshop gekauft werden.
      • Ihr könnt den Juwelenshop betreten, indem ihr auf die „+“-Schaltfläche neben dem Juwelenzähler klickt, die der Navigationsleiste im Spielmenü hinzugefügt wurde.
  • Hinweis zur Beta: Käufe mit Echtgeld wurden für den Betatest deaktiviert.
    • Während der Beta von Heroes of the Storm 2.0 können keine Käufe mit Echtgeld getätigt werden. Auch Juwelen können nicht gekauft werden.
    • Stattdessen erhalten Spieler Juwelen, indem sie eine wöchentliche Quest abschließen, die nur während der Beta verfügbar sein wird.
    • Während der Beta freigeschaltete oder gekaufte Gegenstände werden nach Ende der Beta nicht in die Live-Version von Heroes of the Storm übertragen.

 

Aktuelle Währung: Gold

  • Gold kann verwendet werden, um Helden freizuschalten und Beutetruhen neu auszuwürfeln.
  • Ihr erhaltet weiterhin Gold durch Heldenfortschritte sowie durch den Abschluss von Matches, täglichen Quests und Heldenchaos-Partien.

 

Neues Herstellungsmaterial: Splitter

  • Wie schon erwähnt, sind Splitter ein neues Herstellungsmaterial, das verwendet werden kann, um kosmetische Gegenstände zu schmieden. Dazu gehören Skins, Reittiere, Ansager, Banner, Emojipakete, Sprays, Porträts und Sprüche.
    • Beutetruhen können Splitter in unterschiedlichen Mengen enthalten.
    • Alle aus Beutetruhen erhaltenen Gegenstände, die ihr bereits besitzt, werden automatisch in Splitter umgewandelt.

 

Änderungen an Skins und Reittieren

  • Zusätzlich zum Erhalt von Skins und Reittieren mit Splittern durch Schmieden oder aus Beutetruhen kann eine Reihe empfohlener Skins und Reittiere für Juwelen in der Sammlung gekauft werden.
    • Um für Abwechslung zu sorgen, wird die Liste empfohlener Skins und Reittiere wöchentlich aktualisiert.
  • Viele neu veröffentlichte Skins und Reittiere können außerdem mehrere Wochen nach ihrer Ankunft im Nexus für Juwelen gekauft werden.
  • Einige bereits existierende Skins und Reittiere mit Feiertag-Thematik (dazu gehören Gegenstände aus dem Winterhauchfest, den Schlotternächten und dem Mondfest) können nur während Ereignissen im Spiel zu diesen Feiertagen freigeschaltet werden.
    • Ihr könnt Gegenstände aus Feiertagen während der entsprechenden Ereignisse aus Beutetruhen erhalten oder sie mit Splittern schmieden.

 

Benutzeroberfläche

Allgemein

  • Mit den Zählern, die neben der Gruppenübersicht am oberen Rand des Bildschirms hinzugefügt wurden, könnt ihr eure Juwelen, Splitter und euer Gold immer im Blick behalten.
  • Die Anzeigen für Stimpacks, den ersten Sieg des Tages und EP-Boni wurden unter das Spielerporträt in der oberen rechten Ecke des Bildschirms verschoben.
  • Questlog
    • Ein Fortschrittsbereich wurde zum Ende des Questlogs hinzugefügt. Dieser zeigt kommende Belohnungen aus dem Fortschrittsystem an.
    • Wenn ihr auf den Fortschrittsbereich des Questlogs klickt, öffnet sich der Fortschrittsreiter oder die Heldenseite im Spielerprofil, je nachdem, welche Art von Belohnung angezeigt wurde.

 

Sets

  • Mit Sets könnt ihr anpassen, welche Skins, Reittiere, Banner, Sprays, Sprüche und Ansager jeder Held im Spiel verwendet.
  • Die neue Schaltfläche „Sets“ ersetzt die Schaltflächen „Skins“ und „Reittiere“ in der linken unteren Ecke in der Heldenauswahl und in Teamwahl-Lobbys.
    • Klickt auf die Schaltfläche „Sets“, um das Anpassungsfenster aufzurufen und verwendet dann die Reihe von Schaltflächen für Gegenstandskategorien oben, um auszuwählen, welche Ausrüstung ihr verwenden wollt.
      • Mit dem Dropdown-Menü unter der Reihe von Kategorieschaltflächen könnt ihr nach Gegenständen filtern, die ihr besitzt oder nicht besitzt oder in der Suchleiste Schlüsselwörter eingeben, um bestimmte Gegenstände zu finden.
      • Noch nicht freigeschaltete Gegenstände können direkt im Ausrüstungsfenster mit Splittern geschmiedet werden.
    • Die aktuell ausgerüsteten Gegenstände werden in der Mitte des Bildschirms über der Schaltfläche „Bereit“ angezeigt.
  • Pro Held können bis zu drei Sets konfiguriert werden. Sie werden automatisch gespeichert, wenn ihr Änderungen an ihnen vornehmt.
    • Ihr könnt mit dem Dropdown-Menü in der oberen linken Ecke des Anpassungsfensters zwischen Sets für Helden wechseln.
    • In der Textleiste am oberen Rand des Anpassungsfensters könnt ihr jeder Ausrüstung einen Namen geben.

 

Spielerprofil

  • Das Spielerprofil wurde überarbeitet und hat zusätzliche visuelle Verbesserungen erhalten.
  • Die Profilnavigation wurde an den oberen Rand des Fensters verschoben und jeder Profilreiter hat sich auf die folgenden Arten geändert:
    • Übersicht
      • Die Anzahl der angezeigten meistgespielten Helden wurde von 3 auf 4 erhöht.
      • Eine Reihe neuer Statistiken sowie Informationen über Auszeichnungen und Belohnungen werden jetzt in der unteren Hälfte des Fensters angezeigt.
      • Die aktuelle Spielerstufe und Abzeichen aus gewerteten Spielen wurden an die rechte Seite des Fensters verschoben.
      • Die Tabelle, die die Anzahl der gespielten Matches pro Held anzeigt, befindet sich jetzt in der rechten unteren Ecke.
    • Fortschritt
      • Die aktuelle Spielerstufe und die drei Helden, die einem Stufenaufstieg am nächsten sind, werden jetzt in der Mitte des Fortschrittsreiters angezeigt.
      • Kommende Fortschrittsbelohnungen befinden sich auf der linken Seite des Fensters.
    • Helden (Früher: „Heldensammlung”)
      • Alle verfügbaren Helden und ihr aktueller Heldenstufenfortschritt können unter diesem Reiter eingesehen werden.
      • Klickt auf einen Helden, um zusätzliche Statistiken und kommende Belohnungen für Heldenfortschritt einzusehen. Es wurden außerdem Schaltflächen für die Sammlung und den Ausprobieren-Modus hinzugefügt.
      • Favoriten sowie eine Reihe neuer Statistiken können jetzt an der rechten Seite des Fensters gefunden werden.
    • Spielüberblick
      • Hat zusätzliche visuelle Verbesserungen erhalten.
    • Statistik
      • Unter diesem Reiter könnt ihr eine Reihe neuer Heldenstatistiken, Siegesraten für Schlachtfelder und eine Vielzahl anderer Leistungsdaten ansehen.
    • Porträt
      • Dieser Reiter wurde aus dem Profil entfernt.
      • Spieler können jetzt ihre Porträts und Porträtrahmen in der Kategorie „Porträts“ in der Sammlung auswählen.

 

Benutzeroberfläche im Spiel

  • Emote-Rad
    • Ein Emote-Rad wurde hinzugefügt, über das ihr blitzschnell Sprays einsetzen, Sprüche abspielen sowie die Tanz- und Spott-Emotes im Spiel verwenden könnt.
      • Drückt „X“, um das Emote-Rad aufzurufen und zieht dann den Mauszeiger in die gewünschte Richtung.
      • Im Spiel verfügbare Sprays und Sprüche können wie oben beschrieben während der Heldenauswahl mit der Schaltfläche „Sets“ festgelegt werden.

 

Grafikelemente

Allgemein

  • Der Ladebildschirm, der nach dem Starten des Clients angezeigt wird, hat neue Grafikelemente erhalten!

 

Schlachtfelder

Anpassungen von Anordnungen

  • An den folgenden Schlachtfeldern wurden eine Reihe von Anpassungen vorgenommen, um unangenehme Spielsituationen in gewissen Gebieten zu vermeiden.
    • Tempel des Himmels
    • Verfluchtes Tal
    • Drachengärten
    • Garten der Ängste
  • Diese Änderungen bestehen hauptsächlich aus kleinen Anpassungen am Terrain und in einigen Gebieten wurde das Gebüsch gestutzt oder entfernt.
  • Die Grafikelemente der Schlachtfelder wurden aktualisiert, um den Gebieten zu entsprechen, an denen Änderungen vorgenommen wurden.

 

Helden

Assassinen

Der Schlächter

Divider_Hero_Tychus_Crop.png

Fähigkeiten

  • Frischfleisch (Eigenschaft)
    • Haltet die Alt-Taste gedrückt und klickt auf das Symbol der Fähigkeit Frischfleisch, um eure Verbündeten über die aktuellen Fleischstapel des Schlächters zu informieren.

 

Krieger

E.T.C.

Divider_Hero_Varian_crop.png

Werte

  • Die Lebenspunkte wurden von 2.428 auf 2.100 verringert.
  • Die Lebensregeneration wurde von 5,06 auf 4,37 pro Sekunde verringert.

 

Fähigkeiten

  • Rockstar (Eigenschaft)
    • Wurde überarbeitet:
      • Anstatt die Angriffsgeschwindigkeit für automatische Angriffe von Verbündeten in der Nähe zu erhöhen, gewährt Rockstar dem E.T.C. jetzt 2 Sek. lang 20 Panzerung, wenn er eine Grundfähigkeit oder eine heroische Fähigkeit einsetzt. Dieser Effekt ist nicht mit sich selbst stapelbar.

 

Talente

  • Stufe 1
    • Gitarrenheld (E)
      • Die Heilung durch automatische Angriffe wurde von 35 auf 40 % erhöht.
      • Erhöht nicht mehr die Angriffsgeschwindigkeit.
  • Stufe 7
    • Zugabe (Passiv)
      • Der Schaden wurde von 29 auf 15 verringert.
      • Der Bonusschaden gegen Diener und Söldner wurde von 75 auf 250 % erhöht.
  • Stufe 16
    • Ohrenstöpsel (Q)
      • Die Panzerung wurde von 25 auf 15 verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Diese Änderungen am E.T.C. sind Teil unserer Bemühungen, Krieger rollenspezifischer zu gestalten, sodass weiterhin viele verschiedene Helden zum Einsatz kommen, ungeachtet dessen, welcher gerade als besonders stark gilt. Neben verschiedenen Spezialisierungen brauchen wir auch ein paar universell einsetzbare Krieger und wir finden, dass E.T.C. (genau wie Muradin) diese Rolle einnehmen sollte. Diese Helden sollten immer eine sichere Wahl für euer Team sein, weil sie in jede Zusammenstellung und zu jedem Schlachtfeld passen. Allerdings werden sie somit auch von spezialisierten Kriegern in ihren jeweiligen Idealsituationen übertroffen. Wir waren der Ansicht, dass Angriffsgeschwindigkeit als Teil seiner Eigenschaft ihn zu einer attraktiven Wahl für Teams macht, die sich auf automatische Angriffe spezialisieren, sowie für Karten wie Schlachtfeld der Ewigkeit machte, wo dauerhafter Schaden wichtig ist. Wir haben entschieden, ihm stattdessen Panzerung zu verleihen, wollten aber gleichzeitig sicherstellen, dass sein „Barden“-Spielstil erhalten bleibt, bei dem er seine Fähigkeiten verteilt, um optimal von ihnen Gebrauch zu machen. Ohrenstöpsel verleiht jetzt weniger Panzerung, weil das Stapeln von Panzerung jeden Punkt zunehmend wertvoll macht. Abschließend haben wir den Schaden von Zugabe gegen andere Gegner als Diener und Söldner verringert, sodass das Talent die offensichtliche Wahl ist, wenn ihr Dienerwellen zurückschlagen müsst, Endlossolo und Killer-Riff aber in Teamkämpfen die bessere Wahl sind.

 

Wir sehen uns im Nexus!

Wir hoffen, dass ihr bei der Beta dabei seid, um die vielen neuen Features und Systeme zu testen, die mit Heroes of the Storm 2.0 auf euch zukommen! Wir sind sehr gespannt auf eure Meinungen, konstruktiven Rückmeldungen und Fehlermeldungen zu den kommenden Änderungen. Teilt uns in den offiziellen Heroes-Foren eure Meinung mit.

Auf der offiziellen Heroes-Website könnt ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben, wenn Neuigkeiten und Ankündigungen zu Heroes of the Storm 2.0 enthüllt werden. Auf bald, wir sehen uns im Nexus in der Beta!

 

 

(via)

2 Comments

  1. Haben wir schon 01.04?
    Die Änderungen für Belohnungen sind dem System von Overwatch ja ziemlich ähnlich. Wobei das mit den “Splittern” zum Herstellen von Skins schon ganz nett klingt.

    Aber brauchen wir denn wirklich das mit den Sprüchen und Sprays in HotS?

    Ich denke ich schaue mir das später mal an, wenn/falls ich dann Zugriff darauf habe.

    • Die Sprüche, Sprays etc. sind wichtig, weil Spieler ansonsten nur Helden, Skins und Reittiere aus ihren Lootboxen ziehen würden. Ein wenig “Müll” muss leider dabei sein. Ich finde gut, dass es dann Lootboxen und den Shop gibt. Wer also kein Glück mit seinen Kisten hat, kann bestimmte Skins im Gegensatz zu Overwatch einfach direkt kaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort