Overwatch: Rialto und das Rework von Hanzo wurden veröffentlicht

Overwatch: Rialto und das Rework von Hanzo wurden veröffentlicht
Overwatch: Rialto und das Rework von Hanzo wurden veröffentlicht
User Rating: 5 (1 votes)

Nachdem daran interessierte Personen die brandneue Map “Rialto” in den vergangenen Wochen ausführlich auf dem öffentlichen Testserver von Overwatch ausprobieren konnten, haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dieses neue Schlachtfeld im Verlauf des heutigen Abends nun endlich für Windows-PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Da diese zu der Kategorie “Eskorte” gehörende Karte optisch komplett auf einem Stadtgebiet von Veneding basiert, wird das angreifende Team beim Eskortieren ihrer Fracht hauptsächlich mit engen Gassen, vielen für Kills mit der Umgebung geeigneten Wasserwegen und automatisch durch die Kanäle ziehenden Gondeln konfrontiert. Zusätzlich dazu gibt es an diesem Ort eine Vielzahl von Treppen zu höher gelegenen Bereichen, was die normalerweise recht schmal wirkenden Straßen wesentlich offener gestaltet.

Zusätzlich dazu beinhaltete der für die Implementierung dieser Karte verwendete neue Patch 1.23.0.1 auch noch eine Reihe von notwendig gewesenen Fehlerbehebungen, zwei kleinere Anpassungen am Spielbrowser und sehr viele Spielbalanceänderungen an den spielbaren Helden von Overwatch. Zu den Veränderungen an den Charakteren gehören unter anderem das von vielen Spielern schon seit Monaten geforderte umfangreiche Rework von Hanzo und bedeutsame Anpassungen an dem Wallride von Lúcio. Weitere Informationen zu den genauen Auswirkungen dieses Updates findet ihr bei Interesse in den weiter unten in diesem Artikel vorhandenen offiziellen deutschen Patchnotes zu Patch 1.23.0.1.

 

(Hinweis: Rialto steht den Spielern noch nicht im gewerteten Modus zur Verfügung.)

 

 

Overwatch-Patchnotes – 3. Mai 2018:

Neue Eskortekarte: Rialto

Rialto war der Standort von Talon-Agent Antonio Bartalottis weitläufigem Anwesen und der Schauplatz des berüchtigten „Vorfalls in Venedig“, der einen Wendepunkt für Overwatch und Talon darstellte. Die italienische Regierung hat keine Mühen gescheut, Venedig in seinem Urzustand zu bewahren, und die Ergebnisse sprechen für sich. Touristen können in dieser malerischen Stadt die örtliche Küche kosten, eine entspannende Gondelfahrt genießen, die Kunstgalerie Galleria D’arte Omnica besuchen oder einfach nur bei einem gemütlichen Spaziergang am Kanal die Sehenswürdigkeiten bestaunen.

 

HELDENUPDATES

Brigitte

  • Schildstoß
    • Der Trefferwinkel wurde von 90 auf 60 verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Im Kampf gegen Brigitte hatte man oft das Gefühl, dass der Schildstoß Spieler traf, die eigentlich außer Reichweite waren und ihm hätten ausweichen sollen. Umgekehrt kam es ebenfalls oft dazu, dass Spieler als Brigitte im Kampf manchmal das falsche Ziel trafen. Der verringerte Trefferwinkel stimmt jetzt besser mit dem visuellen Effekt der Fähigkeit überein.

 

Genji

  • Reflektieren
    • Die Hitbox wurde verkleinert.

 

Kommentar der Entwickler: Die Hitbox von Genjis Reflektieren war so groß, dass sie manchmal Projektile reflektiert hat, die ziemlich weit von Genji entfernt waren. Wir haben die Hitbox verkleinert und so dieses Problem gelöst. Genji ist aber weiterhin ausreichend vor Projektilen geschützt, die ihn frontal treffen würden.

 

Hanzo

  • Sturmbogen
    • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 85 auf 100 erhöht.
  • Sonarpfeil
    • Die Abklingzeit wurde von 20 auf 12 Sek. verringert.
    • Die Dauer wurde von 10 auf 6 Sek. verringert.
    • Der Wirkungsbereich wurde von 10 auf 7 Meter verringert.
  • Neue Fähigkeiten
    • Ninjasprung
      • Drückt in der Luft die Sprungtaste, um horizontal zu hechten.
    • Sturmpfeile
      • Ersetzt die bisherige Fähigkeit Streupfeil.
      • Hanzo kann jetzt in kurzer Zeit 6 Pfeile verschießen, die verringerten Schaden verursachen, dafür aber immer mit voller Kraft abgefeuert werden.

 

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen an Hanzo wollen wir ihm neue Möglichkeiten bieten, sein hohes Schadenspotenzial beibehalten und gleichzeitig Frustmomente aus dem Spiel nehmen, die sein alter Streupfeil verursacht hat. Hanzo ist mit seinem neuen Ninjasprung viel mobiler und mit der Kombination aus erhöhter Projektilgeschwindigkeit und seiner neuen Fähigkeit Sturmpfeile kann er zuverlässiger als je zuvor hohen Schaden verursachen.

 

Junkrat

  • Granatwerfer
    • Die Projektilgröße wurde von 0,3 auf 0,2 verringert.
  • Kamikazereifen
    • Die Geschwindigkeit des Reifens wurde von 13 auf 12 verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen wollen wir die größten Frustmomente für Junkrats Gegner abmildern. Indem wir die Projektilgröße von Granatwerfer verkleinern, muss er etwas genauer zielen, um seine vernichtenden Treffer zu landen, und weil sein Kamikazereifen sich jetzt langsamer bewegt, haben Gegner etwas mehr Zeit, ihn zu zerstören.

 

Lúcio

  • Wallride
    • Der Wallride entlang einer einzelnen Oberfläche wird jetzt seltener unterbrochen.
    • Kann den Wallride jetzt um Ecken (sowohl nach außen als auch nach innen) durchführen, ohne die Wand verlassen zu müssen.
    • Kann jetzt wieder an derselben Wand landen, von der er weggesprungen ist, solange er sich mit seinem Sprung weit genug von seiner ursprünglichen Position wegbewegt.
    • Es wurde eine minimale Zeitdauer eingefügt, die die Sprungtaste gedrückt bleiben muss, bevor Lúcio den Wallride um Ecken durchführen kann.
  • Schallwelle
    • Verbraucht keine Munition mehr.
    • Kann jetzt beim Nachladen verwendet werden.

 

Kommentar der Entwickler: Der Wallride wurde bedeutend überarbeitet, damit er auf jeder Karte in mehr Bereichen zuverlässiger funktioniert. Lúcio-Spieler sollten sofort feststellen können, dass Wallride jetzt vielseitiger eingesetzt werden kann. Zusätzlich war es schlichtweg unnötig, dass die Schallwelle des Schallverstärkers sowohl über eine Abklingzeit als auch über Munitionskosten verfügte, also haben wir letztere entfernt.

 

Tracer

  • Impulsbombe
    • Der maximale Schaden wurde von 400 auf 300 verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Impulsbombe war etwas zu effektiv darin, Tanks auszuschalten, die aufgrund ihrer Größe sehr leicht zu treffen sind. Indem wir den Schaden verringern, hat die Impulsbombe es gegen Tanks jetzt etwas schwerer und bleibt trotzdem tödlich gegen die meisten anderen Helden.

 

 

SPIELBROWSER UND BENUTZERDEFINIERTE SPIELE

Allgemein

  • Mercys Regeneration (passive Fähigkeit) kann jetzt in den Einstellungen für benutzerdefinierte Spiele deaktiviert werden.
  • Die Einstellungen für Hanzos Fähigkeiten Ninjasprung und Sturmpfeile können jetzt in den Einstellungen für benutzerdefinierte Spiele gefunden werden.

 

 

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Option „Zu einem benutzerdefinierten Spiel einladen“ im Tutorial und im Trainingsbereich angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sauerstofftanks und Feuerlöscher in Startbereichen nicht wie vorgesehen losflogen, wenn sie getroffen wurden.

 

KI

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Trainingsbots nicht an ihre ursprüngliche Position und zu ihrem normalen Verhalten zurückgekehrt sind, nachdem sie von einer Fähigkeit (z. B. Lúcios Schallwelle) getroffen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bots den falschen Weg eingeschlagen haben, wenn sie einen Spieler verfolgt haben, der von einem Vorsprung gesprungen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bots am Belagerungspanzer im StarCraft-Bereich von Blizzard World steckenbleiben konnten.

 

Spielbrowser und benutzerdefinierte Spiele

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Einladungen zu benutzerdefinierten Spielen auf dem Bildschirm des eingeladenen Spielers bestehen bleiben konnten.

 

Helden

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bastions Spruch Swing Swing Swing nicht abgespielt wurde, wenn sein Skin Null Sector ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Brigitte ihre Fähigkeiten und ihren Streitflegel nicht nutzen konnte, wenn ihr Reparaturset in der Luft war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Genjis Nahkampfangriff keine Soundeffekte abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Genjis goldene Waffenvariante nicht golden geglänzt hat, wenn bestimmte Skins ausgerüstet waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Kamikazereifen gegen die Frosteffekte von Meis Endothermischem Strahler immun war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrats Kamikazereifen in Wänden erscheinen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Lúcio bewegen konnte, obwohl er in Junkrats Stahlfalle gefangen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich Lúcio mit einem Wallride senkrecht nach oben bewegen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Lúcio an Bewegungsgeschwindigkeit verlor, wenn er in bestimmten Winkeln an einer Wand landete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Kontrollverlusteffekte (z. B. McCrees Blendgranate) keinen Einfluss auf Wiederauferstehung hatten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Flasche in ihrer Siegerpose Erlenmeyerkolben nicht angezeigt wurde, wenn ein Skin der Overwatch League ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reapers Infernoschrotflinten während der Vorschau auf sein Tanz-Emote in der Heldengalerie in der Luft geschwebt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Kamera während Roadhogs Siegerpose Polizeifoto nicht wie vorgesehen fokussiert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Roadhogs Abschlepphaken während seines Highlight-Intros Schritte … in der Luft geschwebt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Laservisier der goldenen Variante von Sombras Maschinenpistole nicht spitz zugelaufen ist, wenn ihr Talon-Skin ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Widowmakers Benutzeroberfläche verschwunden ist, wenn sie im Scharfschützenmodus Witwenkuss eingesetzt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetras Skins der Overwatch League in der Heldengalerie verblasst angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Torbjörns Skins der Overwatch League in der Heldengalerie verblasst angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel während Tracers Zeitschleife ins Ruckeln geriet, wenn mit mehr als 60 FPS gespielt wurde.

 

Karten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bots steckengeblieben sind, wenn sie auf Hanamura in den Rikimaru Ramen Shop gelaufen sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf Mondkolonie Horizon Geschütze an nicht dafür vorgesehenen Orten platzieren konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf Mondkolonie Horizon an nicht dafür vorgesehene Orte gelangen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schweinekopf am Motorrad auf Junkertown in der Luft geschwebt hat, nachdem das Motorrad zerstört wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf Junkertown Geschütze und Symmetras Teleporter an nicht dafür vorgesehenen Orten platzieren konnten.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort