Blizzard: Battle.Net-Software ersetzt die normalen Launcher

Blizzard: Battle.Net-Software ersetzt die normalen Launcher
Blizzard: Battle.Net-Software ersetzt die normalen Launcher
User Rating: 4.8 (3 votes)

Bereits vor einigen Monaten haben die Entwickler die Battle.Net-Software als Alternative zu den einzelnen Launchern der verschiedenen Titel aus dem Hause Blizzard veröffentlicht. Dieses Tool arbeitet ähnlich wie Steam oder auch Origin und gewährt Spielern nach dem Einloggen Zugriff auf all ihre bei den Entwicklern registrierten Spielen, einen direkt mit diesen Titeln verbundenen Chat und viele weitere Features. Nachdem das Benutzen der Battle.Net-Software bisher komplett freiwillig von jedem Spieler selbst bestimmt werden konnte, haben die Mitarbeiter von Blizzards allerdings in einem offiziellen Beitrag verkündet, dass die normalen Launcher von WoW, SC2, Diablo 3 etc. in den nächsten Wochen der aktuellen Version der Battle.Net-Software weichen müssen.

 

 

Holt euch die Battle.net-Software:

In den kommenden Wochen wird euer World of Warcraft-Launcher automatisch auf die Battle.net-Software umgestellt. Ab diesem Zeitpunkt werden alle Blizzard-Spiele, die zuvor ihren eigenen Launcher hatten, direkt über die Battle.net-Software gestartet. Aber wieso warten, ihr könnt die Software jetzt schon herunterladen!

Jetzt installieren

Was bewirkt diese Aktualisierung des Launchers? Die Software könnt ihr genauso wie den World of Warcraft-Launcher benutzen, sie bietet aber zusätzlich noch weitere nützliche Features und Funktionen. So können Spiele und Patches direkt mit Hilfe der Battle.net-Software installiert werden. Falls ihr die Software im Hintergrund laufen lasst, werden eure Spiele außerdem automatisch aktualisiert, ohne dass ihr euch dabei am Rechner befinden müsst. Ihr könnt die Battle.net-Software auch jederzeit ausschalten oder die Downloads manuell steuern, indem ihr sie pausiert und fortsetzt, sobald ihr bereit seid.

 

Einmaliges Einloggen für alle Blizzard-Spiele

Die Software ermöglicht es Spielern durch einmaliges Einloggen (Single-Sign-On), dass sie sich nicht mehr separat in World of Warcraft, Diablo III, StarCraft II, Hearthstone oder das kommende Spiel Heroes of the Storm einloggen müssen, um spielen zu können. Dadurch könnt ihr alle Blizzard-Spiele direkt über die Battle.net-Software spielen, ohne eure Logindaten beim Start jedes Spiels einzugeben. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit bis zu 30 Tage eingeloggt zu bleiben, ohne eure Logindaten jedes Mal beim Start der Software eingeben zu müssen.

 

Seht euch die Neuigkeiten für die Community an

Die neuesten Informationen zu Blizzard-Spielen, Entwicklerblogs, Vorschauen und vieles mehr erwarten euch in der Battle.net-Software unter „Neuigkeiten“. Über die Software könnt ihr die Neuigkeiten zu allen Blizzard-Spielen einsehen oder einfach nach dem Spiel sortieren, das euch am meisten interessiert.

 

Chattet mit euren Freunden

Ihr könnt auch direkt über die Battle.net-Software mit euren Battle.net-Freunden chatten. Haltet hierfür beim nächsten Einloggen auf Battle.net einfach rechts oben nach dem Freunde-Symbol Ausschau. Klickt es an, um eure Battle.net-Freundesliste zu öffnen, in der ihr den Status eurer Freunde sehen und eine Reihe nützlicher Hilfsmittel zur Kommunikation verwenden könnt, darunter:

  • Chats mit Battle.net-Freunden. Öffnet ein Chatfenster auf eurem Desktop. Eure Nachrichten erscheinen in jedem Blizzard-Titel, den euer Freund gerade spielt.
  • Versenden und Annehmen von Freundesanfragen. Klickt auf Freund hinzufügen, um den BattleTag oder die E-Mail-Adresse eures Freundes einzugeben und ihm eine Freundesanfrage zu schicken, oder benutzt die Liste „Spieler, die Sie vielleicht kennen“. Mit einem Rechtsklick auf den Namen eines Freundes könnt ihr auf weitere Optionen zugreifen.
  • Hinzufügen eines Freundes zu den Favoriten. Zieht den Namen eines Freundes auf den neuen Abschnitt „Favoriten“, um euren engsten Freunden noch näher zu sein.

 

 

(via)

2 Comments

  1. auch wenn es ein wenig “abgeguckt” wirkt ist die b.net-software einfach genial ! 🙂 typisch blizzard is sie minimal gehalten, und funktioniert doch ohne probleme flüssig und zügig ! 🙂
    besonders die automatischen updates der games finde ich sehr angenehm

  2. Die automatiscen updates gabs auch mit dem alten launcher, zwar für jedes spiel getrennt was mich persönlichh jedoch nicht stört.
    Ich sehe keinen Sinn darin, diesen riesigen “neuen” launcher zu installieren. das ding verschwendet nur platz im arbeitsspeicher und auf der festplatte.
    einen vorteil in dem neuen launcher kann ich nicht erkennen, ausser das durch den ganzen hintergrund traffic die zahl der disconnects gestiegen ist.
    Zum chatten gibts genug andere schnellere möglichkeiten, bei uns läuft sowas meist eh in teamspeak.

    diablo3 und wow lassen sich zum glück immer noch ohne diesen unfug starten.

    unter macos x mit dem scripteditor erstellen und als programm speichern, d3 oder wow dann über das script starten.
    für wow natürlich die pfad- und namensangaben entsprechen anpassen 😉
    für die windows variante hilft google weiter 😉

    tell application “Terminal”
    do script “open \”/Volumes/diablo3 mac/Diablo III/Diablo III.app\” –args -launch”
    end tell

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort