Update: Die Archäologie erhält mit Shadowlands keine neuen Inhalte

Update: Die Archäologie erhält mit Shadowlands keine neuen Inhalte
Update: Die Archäologie erhält mit Shadowlands keine neuen Inhalte
User Rating: 4.7 (2 votes)

Update: Der Nebenberuf der Archäologie wird mit der kommenden Erweiterung Shadowlands keine neuen Inhalte erhalten, weil diese Tätigkeit laut den Entwicklern eng mit den Artefakten von Azeroth verbunden ist und in den Schattenlanden daher keinen Sinn ergeben würde. Um diese Sichtweise auch den möglicherweise im Spiel nach einem Lehrer für diesen Nebenberuf suchenden Spielern zu vermitteln, wurde vor Kurzem der NPC Forscher Au’daluk in die geschlossene Beta eingebaut. Dieser NPC hält sich in dem für die Lehrer von Berufen bestimmten Abschnitt von Oribos auf und fragt die Spieler im Gespräch danach, ob sie ihm nicht bei der Erforschung von uralten Relikten helfen möchten. Da solch eine Beschäftigung stark von Archäologie klingt, können die Spieler diesen NPC direkt darauf ansprechen.

In seiner Antwort auf die Frage der Spieler muss Forscher Au’daluk erst einmal erklärt werden, was den genau mit Archäologie gemeint ist. Nach diesem Schritt bestätigt dieser NPC noch einmal, dass es in den Schattenlanden keine Tätigkeit dieser Art gibt. Diesem Dialog zufolge können die sterblichen Bewohner von Azeroth zwar ihre Geheimnisse mit der Zeit vergessen, aber das Ganze läuft in den Schattenlanden etwas anders ab. Daher ist die Suche nach möglicherweise vergrabenen Schätzen oder untergegangenen Zivilisationen auch komplett unnötig. Die Einwohner von Oribos wissen scheinbar alles über ihre alten Relikte, deren Verwendung und die Einwohner der Schattenlande.

Uj5XFEf.jpg?1 2GcsWrB.jpg?1

 

 

Originalartikel:

Auch wenn mittlerweile eigentlich alle in WoW vorhandenen Berufe in der geschlossenen Testphase von Shadowlands mit neuen Rezepten und Inhalten ausgestattet wurden, so konnten bisher aber noch nicht einmal die Data Miner herausfinden, wie die Pläne der Entwickler für die Archäologie in Shadowlands aussehen. Diese Nebentätigkeit hat bisher nämlich noch keine Neuerungen erhalten und stellt bisher den einzigen Beruf dar, der sich noch immer auf dem Level von BfA befindet. Um das Geheimnis hinter diesem Umstand zu lüften, hat sich Shadowlands Production Director Patrick Dawson in den vergangenen Tagen nun in einem Interview mit der französischen Seite Judgehype zu der Archäologie in der nächsten Erweiterung geäußert und die Pläne des Teams für diese Tätigkeit vorgestellt.

Überraschenderweise hat das für Shadowlands zuständige Entwicklerteam laut diesem Interview gar keine Pläne für die Archäologie, weshalb diese Nebentätigkeit mit dieser Erweiterung auch keinerlei neue Inhalte erhalten wird. Die Tätigkeit selbst bleibt selbstverständlich im Spiel vorhanden und Spieler können auch weiterhin die Gegenstände aus älteren Erweiterungen farmen. Es wird mit Shadowlands einfach nur keine Neuerungen für diesen speziellen Beruf geben. Wer sich also darauf gefreut hat in den Schattenlanden nach den Artefakten der Pakte oder Hinweisen auf die geheimnisvollen „First Ones“ zu graben, der muss leider enttäuscht werden.

Was den Grund für diese Entscheidung betrifft, so ist die Archäologie laut Patrick Dawson direkt mit den Artefakten von Azeroth verbunden und hat daher nicht wirklich Platz in den von Toten bewohnten Schattenlanden. Da der Beruf allerdings auch in der Scherbenwelt und Draenor vorhanden war, meint der Entwickler in diesem Fall aber vermutlich eher die lebenden Völker von Azeroth und nicht die Welt selbst. Zusätzlich dazu sparen die Entwickler sich mit diesem Schritt natürlich etwas Arbeit und Zeit, die sie vermutlich für die vielen anderen Neuerungen aus diesem kommenden Addon benötigen.

 

Archaeology is entirely linked to the artifacts of Azeroth. Nothing new for this secondary profession in Shadowlands to be expected.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort