Update: Die Testphase von Patch 2.6.5 und Saison 17 wurde gestartet

Update: Die Testphase von Patch 2.6.5 und Saison 17 wurde gestartet
Update: Die Testphase von Patch 2.6.5 und Saison 17 wurde gestartet
User Rating: 4.9 (1 votes)

Update 3: In der Nacht von gestern auf heute haben die für die fortlaufende Entwicklung von Diablo 3: Reaper of Souls verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment die mittlerweile bereits seit einigen Wochen auf der Communityseite dieses Action-Rollenspiels vorhandenen PTR Patchnotes zu Patch 2.6.5 erneut aktualisiert und dadurch dann mehrere neue Einträge zu dieser nützlichen Übersicht hinzugefügt. Aus diesem Grund listen diese Patchnotes jetzt eine Reihe von weiteren Fehlerbehebungen, mehrere Spielbalanceänderungen an problematischen legendären Gegenständen, weitere Anpassungen an der Schwierigkeit von Qual 14, 15 und 16 und einen Buff für die durch mehrere Quellen erhältlichen Belohnungen auf. Genauere Informationen zu der letzten Aktualisierung dieser informativen PTR Patchnotes findet ihr in der folgenden Übersicht.

 

Patch Notes

Last updated April 22 @ 1:05 p.m. PST.

General

  • Torment 14, 15, and 16 have been added to the game
    • Adjustments have been made to enemy Health and Damage in Torment 14, 15, and 16 to better match up to Greater Rift 65, 70, and 75 respectively
    • Rewards for Infernal Machines, Organs, and Greater Rift Keys have been improved

 

Items

  • Akkhan’s Leniency
    • Each enemy hit by your Blessed Shield increases damage of your Blessed Shield by 15-20% 75-100% 30-35%for 3 seconds
  • Chantodo’s Will
    • Every second while in Archon form you expel a Wave of Destruction, dealing 1000% 4000% weapon damage to enemies within 30 yards. Every time you hit with an attack while not in Archon form, 1000% 4000% weapon damage is added to the Wave of Destruction, stacking up to 20 times
    • Wave of Destruction ticks now scale with Attack Speed
    • Wave of Destruction damage now scales with Attack Speed
  • Grace of Inarius
    • 6-Piece Bonus
      • Bone Armor also activates a swirling tornado of bone, damaging nearby enemies for 1000% weapon damage and increasing the damage they take from the Necromancer by 3750% 10000%
  • Sin Seekers
    • Now also adds 250-300% damage to Rapid Fire
  • Wojahnni Assaulter
    • Rapid Fire deals 60-75% 75-100% increased damage for every half second that you channel. Stacks up to 4 30 times.
      • The stacks gained from Wojahnni Assaulter now also stack much more quickly

 

Bug Fixes

  • Necromancer Simulacrums now benefit from the Trag’Oul’s Avatar 6-Piece Bonus
  • (PTR Specific) Changes to Reaper’s Wraps and Shadow’s Mantle have been properly reverted
  • (PTR Specific) Fixed an issue where the Season objective “Money Ain’t a Thang” would not complete if Greed was slain in an Ancient Vault
  • (PTR Specific) Fixed an issue where the bonus from Dagger of Darts was not increasing Fetish damage
  • (PTR Specific) Fixed an issue where Blood Siphon may produce Blood Novas that dealt no damage when caused by Iron Rose

 

 

Update 2:

Vor einigen Tagen haben die an Diablo 3: Reaper of Souls mitarbeitenden Entwickler von Blizzard Entertainment ihre offiziellen PTR Patchnotes zu dem kommenden Patch 2.6.5 noch einmal aktualisiert und dadurch dann einige weitere geplante Veränderungen zu dieser informativen Übersicht hinzugefügt. Die wichtigste Anpassung aus diesen neuen Patchnotes läuft darauf hinaus, dass daran interessierte Spieler auf dem PC die mit diesem Content Update erscheinenden Fächer für die Truhe nicht mehr einfach nur so mit Gold erwerben können. Während Spieler auf den Konsolen diesen Stauraum auch weiterhin mit ihrem gesammelten Gold freischalten können, so erfordert die Aktivierung dieser Fächer auf dem PC leider das Bewältigen der mit Saison 17 erscheinenden Saisonreise. Wer die zu dieser Reise gehörenden Errungenschaften alle erfolgreich abschließt, der kann auf diese Weise sowohl 9 Fächer für seine Truhe als auch die jetzt ebenfalls in den Patchnotes aufgeführten Galactic Wings freischalten.

 

Patch Notes

Last updated April 9 @ 10:53 a.m. PST.

Quality of Life

  • Additional stash space has been made available for all players
    • PC: The cap for earning additional stash tabs through the Season Journey has been raised from 4 to 9
    • PS4/XB1/Switch: All players will be able to purchase 70 additional stash spaces with gold upon login
    • Note: All tabs are available immediately upon login on PTR for testing purposes only

 

Seasons

  • There is a new reward for completing the entirety of the Season Journey (Guardian)
    • ​For Season 17, the Galactic Wings are available

 

Items

  • Carnevil
    • ​The 5 10 Fetishes closest to you will shoot a powerful Poison Dart every time you do

 

 

Update:

Wie bereits in dem am Ende dieses Artikels eingebauten Blogeintrag der für Diablo 3: Reaper of Souls verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment angekündigt wurde, ist im Verlauf des gestrigen Abends nach einigen Wochen des Wartens nun endlich die auf dem öffentlichen Testserver stattfindende Testphase zu Patch 2.6.5 und der damit verbundenen siebzehnten Saison gestartet. Diese ungefähr eine Woche lang laufende Testphase soll es allen daran interessierten Personen ermöglichen die mit Patch 2.6.5 erscheinenden Neuerungen schon im Vorfeld zu testen und dadurch dann herauszufinden, welche Inhalte besser gebalanced werden müssen und wo genau noch immer unentdeckte Fehler lauern. Zu diesen Inhalten gehören beispielsweise Anpassungen an ausgewählten Gegenständen, die drei neuen Schwierigkeitsgrade Qual 14, 15 und 16 und die anstehende Saison der Alpträume mit ihrem einzigartigen Stärkungszauber.

Wer nun gerne selbst an dieser interessanten Testphase teilnehmen möchte, der muss erst einmal im Battle.Net Launcher die Region von Europa auf “PTR: Reaper of Souls” ändern und danach dann alle für diese Testphase benötigten Daten herunterladen. Sobald dieser Vorgang vollständig abgeschlossen wurde, können Spieler sich in den PTR-Client einloggen und über die Schaltfläche „PTR-Kopie“ in der rechten oberen Ecke alle ihre Charaktere von den Liveservern auf den PTR kopieren. Wichtig dabei ist allerdings, dass die Charakterkopie nur dann funktioniert, wenn Spieler zuvor mindestens einen Charakter auf Stufe 1 auf dem Testserver erstellt haben und sie in dem entsprechenden Menü die korrekte Spielregion auswählen. Eine genauere Anleitung für die Charakterkopie findet ihr am Ende dieses Artikels.

 

Originalartikel:

Die für die fortlaufende Entwicklung von Diablo 3: Reaper of Souls verantwortlichen Entwickler veröffentlichten im Verlauf der vergangenen Nacht einen neuen Blogeintrag auf ihrer offiziellen Internetseite, der die verbliebene Fangemeinde dieses Titels darauf aufmerksam machen sollte, dass der neue Patch 2.6.5 bereits sehr bald auf den öffentlichen Testserver von Diablo 3 aufgespielt werden soll. Dieser Ankündigung zufolge soll die Testphase für den kommenden Patch 2.6.5 am Freitag, den 5. April auf dem PTR starten und von diesem Termin aus dann genau eine Woche lang andauern. In diesem Zeitraum können daran interessierte Spieler dann ihre bestehenden Charaktere auf den öffentlichen Testserver kopieren (Anleitung) und alle Inhalte des nächsten Updates für dieses Action-Rollenspiel bereits im Vorfeld ausprobieren.

Was die mit Patch 2.6.5 erscheinenden Neuerungen betrifft, so beinhaltet dieses kommende Update neben den üblichen Fehlerbehebungen und Anpassungen an ausgewählten Gegenständen auch noch die drei neuen Schwierigkeitsgrade Qual 14, 15 und 16 , weitere Beutetruhenfächer für alle Spieler, überarbeitete Elemente für das Interface, eine Suchfunktion für die Truhe und mehrere andere kleinere Verbesserungen. Des Weiteren beinhaltet dieser neue Patch auch noch die Inhalte für die anstehende siebzehnte Saison von Diablo 3: Reaper of Souls. Diese Saison läuft unter der Bezeichnung “Saison der Alpträume” und wird dauerhaft dafür sorgen, dass jeder ausgerüstete uralte Gegenstand den verursachten Schaden von Spielern um 750 % erhöht und den erlittenen Schaden um 4 % verringert, sofern der Charakter keinen Setbonus aktiv hat.

Folgend könnt ihr selbst einen Blick auf die Patchnotes zu Patch 2.6.5 werfen.

 

Wir werden Patch 2.6.5 ab Freitag, dem 5. April im Verlauf einer Woche auf dem PTR testen. Während dieser Testphase kann es zu regelmäßigen Wartungsarbeiten, Ausfällen, Hotfixes oder kleineren Patches kommen. Zwei aktive Stärkungseffekte werden euch auf eurer PTR-Reise unterstützen: Ihr erhaltet eine erhöhte Beuterate für legendäre Gegenstände und doppelt so viele Blutsplitter. Dadurch solltet ihr alle benötigten Setgegenstände für Klassen (und alle weiteren Gegenstände) erhalten können! Reicht bitte euer Feedback im Forum für Feedback zum PTR und gefundene Fehler im englischen Bug Report-Forum ein. Wenn ihr die richtigen Foren verwendet, können unsere Designer und Tester für Qualitätssicherung sofort die wichtigsten Informationen finden!

 

 

Die Patchnotes zu Patch 2.6.5:

Allgemein

  • Dem Spiel wurden die Schwierigkeitsgrade Qual 14, 15 und 16 hinzugefügt.
  • Portale von Schatzgoblins können euch manchmal an absolut verrückte Orte führen.
  • Die Verwendung eines uralten oder archaischen Flechtrings in Kanais Würfel führt zu einem neuen Ergebnis.
  • In Gruppenporträts wird jetzt angezeigt, wenn Tod überlisten eines Spielers kürzlich ausgelöst wurde (nur PC).
  • Wenn in einem Nephalemportal ein Boss getötet wird, zeigt jetzt bis zur Schließung des Portals eine dauerhafte Positionsanzeige an, wo der Boss gestorben ist.
  • Der Benachrichtigungsbildschirm für Bosse wurde überarbeitet (nur PC).
  • Der Benachrichtigungsbildschirm für Große Nephalemportale wurde überarbeitet (nur PC).
  • Der Abschlussbildschirm für Große Nephalemportale wurde überarbeitet (nur PC).
  • Spieler können jetzt über die Spielersuche einem Spiel beitreten, wenn ein Großes Nephalemportal bereits aktiv ist.
    • Spieler können weiterhin nicht einem aktiven Großen Nephalemportal beitreten.
  • Der Fortschrittsbalken für ein Großes Nephalemportal ist jetzt für alle Spieler in einem Spiel sichtbar, egal, ob sie am Großen Nephalemportal teilnehmen oder nicht.

 

Vereinfachungen

  • Für alle Spieler wurden zusätzliche Beutetruhenfächer hinzugefügt.
    • PC: 5 zusätzliche Beutetruhenfächer sind jetzt verfügbar.
    • PS4/XB1/Switch: 140 zusätzliche Beutetruhenplätze sind jetzt verfügbar.
  • Der Beutetruhe wurde eine Suchfunktion hinzugefügt (nur PC).
  • Alle Handwerker verfügen jetzt über eine Schaltfläche, mit der alle Rezepte angezeigt/verborgen werden können (nur PC).
  • Die meisten Anzeigen für Kopfgelder werden jetzt sofort beim Betreten des Gebiets für das Kopfgeld angezeigt.
  • Horadrische Würfelchen können jetzt Atem des Todes enthalten.

 

Kommentar der Entwickler: Mit 2.6.5 wollen wir einige der Vereinfachungen einbauen, die sich die Community schon lange wünscht. Die Änderungen sind vielfältig: Es gibt zusätzliche Schwierigkeitsgrade für Qual, uralte und archaische Flechtringe fühlen sich jetzt lohnender an und die Beutetruhen wurden vergrößert und verbessert. Andere Verbesserungen zielen darauf ab, das Gameplay reibungsloser zu gestalten: Kopfgelder fühlen sich jetzt nicht mehr so mühsam und dafür lohnender an und wir haben einige unserer Benachrichtigungen überarbeitet.

 

Saisons

  • Im Tagebuch für die Saisonreise werden jetzt ungeachtet des aktuellen Fortschritts alle Kapitel angezeigt.
  • Der Stärkungseffekt für Saison 17 wurde hinzugefügt.
    • Solange kein Setbonus aktiv ist, erhöht jeder ausgerüstete uralte Gegenstand den verursachten Schaden von Spielern um 750 % und verringert den erlittenen Schaden um 4 %.

 

Kommentar der Entwickler: Die Saison des Prunks war unser bisher mit Abstand beliebtestes Saisonthema. Wir haben viele Anfragen erhalten, mit dem Setbonus von Vermächtnis der Alpträume dasselbe wie mit dem Ring des königlichen Prunks in der letzten Saison zu versuchen. Wir haben intern ähnliche Überlegungen angestellt. Die Vorschläge der Community haben uns davon überzeugt, das ganz einfach auszuprobieren!

 

Gegenstände

  • (NEU) Unerschöpflicher Trank des Ungehemmten
    • Nach der Verwendung dieses Tranks seid ihr 5 bis 7 Sek. lang immun gegen Kontrollverlusteffekte.
  • Akkhans Milde
    • Jeder Gegner, der mit Gesegneter Schild getroffen wird, erhöht den Schaden von Gesegneter Schild 3 Sek. lang um 75–100 %.
  • Blutstromklinge
    • Der Schaden von Todesnova erhöht sich für jeden Gegner im Umkreis von 25 Metern um 80–100 % 300–400 %.
  • Chantodos Wille
    • Während jeder Sekunde in Archonform sendet ihr eine Welle der Zerstörung aus, die Gegnern im Umkreis von 30 Metern 1.000 % 4.000 % Waffenschaden zufügt. Jedes Mal, wenn ihr außerhalb von Archonform mit einem Angriff trefft, werden der Welle der Zerstörung 1.000 % 4.000 % Waffenschaden hinzugefügt. Bis zu 20-mal stapelbar.
    • Die Ticks von Welle der Zerstörung skalieren jetzt mit Angriffsgeschwindigkeit.
  • Der Dolchpfeil
    • Eure Giftpfeile und die eurer Fetische durchschlagen jetzt Ziele und verursachen zusätzlichen Schaden in Höhe von [400–500 %].
  • Eiserne Rose
    • Angriffe mit Blut saugen haben eine Chance von 40–50 % 100 %, kostenlos Blutnova zu wirken.
  • Jekangbrett
    • Gesegneter Schild trifft 6 weitere Gegner und verursacht 225–300 % 300–400 % mehr Schaden.
  • Set: Reise des Weisen
    • Bewirkt jetzt, dass die doppelte Menge Atem des Todes fallen gelassen wird.
      • Vorher: Bewirkt, dass ein weiterer Atem des Todes fallen gelassen wird.

 

Kommentar der Entwickler: Mit Patch 2.6.4 haben wir uns darauf konzentriert, mit vielen Änderungen an verschiedenen Klassensets mehr Builds zu ermöglichen und die Macht der unterschiedlichen Klassen anzugleichen. Mit 2.6.5 machen wir in dieser Manier weiter, indem wir Anpassungen an (größtenteils) legendären Eigenschaften vornehmen, die zwar sehr interessant sind, aber etwas mehr Schaden vertragen können.

 

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Sprachchat von Xbox One/PS4 in öffentlichen Spielen nicht funktioniert hat (nur Xbox One und PS4).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Setportal des Unsterblichen Königs falsche Zahlen für die Ziele angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Benutzeroberfläche fälschlicherweise angezeigt wurde, dass 0 Spieler online sind.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler für den ersten Abschluss eines Großen Nephalemportals der Stufe 70 archaische Gegenstände erhielten, obwohl sie mehr als 15 Minuten benötigt haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den bei Kopfgeldern, für die Spieler mit einem Objekt interagieren mussten, nicht sofort das nächste Ziel angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in der Benutzeroberfläche von Kanais Würfel ein zweiter Reiter für den Flechtring angezeigt wurde, wenn dieser ausgerüstet war (nur Konsolen).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in Spielen mit einem Qual-Schwierigkeitsgrad auf der Karte keine Symbole für Schlüsselhüter angezeigt wurden (nur Switch).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich in der taiwanesischen Lokalisierung einige Untertitel über den Bildschirm hinaus erstreckt haben (nur Nintendo Switch).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Spielstart der Mauszeiger verborgen sein konnte (nur Mac).
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler öffentlichen Spielen mit dem Tag Schlüsselhüter beitreten konnten, obwohl die Schlüsselhüter bereits besiegt waren.

 

 

PTR-Charakterkopie

Ihr könnt eure aktuellen Diablo III-Charaktere von eurem normalen Account auf den PTR kopieren. Das könnt ihr direkt im PTR-Client machen. Allerdings können pro Account immer nur Charaktere aus einer Region kopiert werden. Wenn ihr also anschließend Charaktere von eurem Account aus einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren.

Schritt: 1: Loggt euch ins Spiel ein und dann wieder aus.

Schritt 2: Loggt euch in den PTR-Client ein und erstellt einen Charakter auf Stufe1. Kehrt danach zum Charakterbildschirm zurück.

Schritt 3: Klickt auf die Schaltfläche „PTR-Kopie“ in der rechten oberen Ecke. (Diese Schaltfläche erscheint erst, nachdem ihr einen neuen Charakter auf Stufe 1 erstellt habt.)

Schritt 4: Wählt eure Region aus.

Schritt 5: Klickt auf „Kopieren“. Dadurch werden alle Charaktere eures Accounts der gewählten Region kopiert.

Schritt 6: Eure Verbindung zum PTR-Client wird getrennt.

Schritt 7: Loggt euch erneut ein. Jetzt könnt ihr eure kopierten Charaktere spielen.

Bitte beachtet, dass ihr immer nur Charaktere einer Region kopieren könnt. Wenn ihr danach Charaktere einer anderen Region kopiert, gehen die vorher kopierten PTR-Charaktere verloren. Außerdem könnt ihr nur ein Mal alle 24 Stunden Charaktere auf euren PTR-Account kopieren. Wenn ihr in der Zwischenzeit versucht, weitere Charaktere zu kopieren, erhaltet ihr eine Fehlermeldung.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort