Diablo Immortal: Die Entwicklung ist eigentlich bereits abgeschlossen

Diablo Immortal: Die Entwicklung ist eigentlich bereits abgeschlossen
Diablo Immortal: Die Entwicklung ist eigentlich bereits abgeschlossen
User Rating: 1.5 (9 votes)

Auf der mittlerweile beinahe schon ein halbes Jahr zurückliegenden Blizzcon 2018 enthüllten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment den von Spielern schon jetzt ziemlich zerrissenen mobilen Titel “Diablo Immortal”. Da mobile Ableger von Franchises in China aktuell sehr beliebt sind und die in den USA sitzenden Entwickler von Blizzard Entertainment in der Vergangenheit nur wenig Erfahrung mit mobilen Spielen sammeln konnten, arbeiten die Verantwortlichen in diesem Fall eng mit ihrem bereits seit Jahren für die Vermarktung von Blizzards verschiedenen Spielen im asiatischen Raum zuständigen Partner NetEase Inc. zusammen. Auch wenn die amerikanischen Entwickler durchaus Einfluss auf dieses neue Produkt haben, so sprechen die meisten Informationen bisher dafür, dass ein Großteil der eigentlichen Entwicklung von NetEase durchgeführt wurde.

Aufgrund dieser Partnerschaft und der von NetEase geleisteten Arbeit äußerte sich Chief Financial Officer Yang Zhaoxuan vor einigen Tagen während eines Conference Calls auch zu dem aktuellen Stand der Entwicklung von Diablo Immortal. In diesem Vortrag erwähnte Yang Zhaoxuan laut einem Bericht der Seite Bloomberg scheinbar, dass die eigentliche Entwicklung dieses mobilen Ablegers von Diablo zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich bereits abgeschlossen ist und das Spiel veröffentlicht werden könnte. Im Moment scheinen die Entwickler von NetEase diesen noch im Jahr 2019 erscheinenden Titel nur noch etwas aufzupolieren und kleinere Verbesserungen an verschiedenen Spielelementen durchzuführen. Was die Pläne für den Veröffentlichungstermin von Diablo Immortal betrifft, so hängen diese Entscheidungen scheinbar komplett von Activision Blizzard ab. Wie lange die Spieler trotz der fertigen Entwicklung also noch auf dieses Spiel warten müssen, hängt ganz von Entscheidungen der in den USA sitzenden Verantwortlichen ab.

 

 

“From a co-developer’s perspective the game development is pretty much ready,” he said of the title that is slated to be released this year. “As to the exact launch timetable, I would encourage the market to direct their questions directly to Activision Blizzard.”

 

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort