Overwatch: Die PTR Patchnotes vom 28. Juni

Overwatch: Die PTR Patchnotes vom 28. Juni
Overwatch: Die PTR Patchnotes vom 28. Juni
User Rating: 4.8 (1 votes)

Wie bereits in dem Artikel zu dem gestern Abend enthüllten neuen Charakter Wrecking Ball erwähnt wurde, haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment zur Überraschung ihrer gesamten Community im Verlauf des gestrigen Abends einen brandneuen Content Patch auf den öffentlichen Testserver von Overwatch aufgespielt. Den gleichzeitig damit in den Battle.Net Foren veröffentlichten PTR Patchnotes zufolge beinhaltet diese kommende Spielversion neben Wrecking Ball auch noch eine Vielzahl von notwendigen Fehlerbehebungen, mehrere interessante Spielbalanceänderungen, die vor Kurzem angekündigten Anpassungen an Sombra und eine Veränderung für Angriffskarten in der Schnellsuche und in der Arcade. Weitere Informationen zu den genauen Auswirkungen dieses kommenden Updates findet ihr in den folgenden PTR Patchnotes.

 

(Hinweis: Wer sich zum Testen der neuen Inhalte gerne auf diesen öffentlichen Testserver begeben möchte, der muss in seinem Battle.Net Launcher unter Overwatch dann ganz einfach nur “PTR: Overwatch” als Region auswählen und die Daten für dieses Update herunterladen.)

 

Ein neuer Patch für Overwatch befindet sich derzeit in der Entwicklung und ist jetzt zum Testen verfügbar. Wenn ihr euer Feedback teilen oder einen Fehler melden wollt, schreibt euren Beitrag bitte in das englischsprachige Forum PTR Feedback oder PTR Bug Report.

 

[PC] PTR-Patchnotes für Overwatch – 28. Juni 2018 :

PATCHHIGHLIGHTS

Neuer Held: Wrecking Ball (Tank)

Wrecking Balls Fähigkeiten als Tüftler und sein eisenbewehrter Mech machen ihn zu einem hervorragenden Tankhelden, der sich durch die Frontreihe des Gegners kugelt und in den hinteren Reihen für Chaos sorgt. Bei seinen Primärwaffen, den Quadkanonen, handelt es sich um zwei Sätze von jeweils zwei Maschinengewehren, die Gegner in ihrem Fadenkreuz zerfetzen. Mit seinem Adaptiven Schild kann Wrecking Ball es mit jedem Team aufnehmen. Dieser Schild generiert abhängig von der Anzahl an Gegnern in der Nähe zusätzliche Trefferpunkte. Dadurch wird es unglaublich schwer, ihn aufzuhalten, wenn er erst einmal ins Gefecht walzt. Sobald er nur noch über wenige Trefferpunkte verfügt, verleiht ihm der Schild außerdem genug Widerstandskraft für den Rückzug. Seine Fähigkeit Einkugeln ermöglicht es Wrecking Ball, die Robotergliedmaßen seines Mechs zu einzuziehen und sich so in eine Kugel mit erhöhter Bewegungsgeschwindigkeit zu verwandeln. Kein Hindernis ist Wrecking Ball zu groß, wenn er Abrissbirne einsetzt. Dabei handelt es sich um eine Fähigkeit mit kurzer Reichweite, durch die er sich an seine Umgebung anheften und Abgründe im Gelände überwinden oder sich um Ecken herum schwingen kann, um seine Gegner zu zerschmettern. Abrissbirne ermöglicht es Wrecking Ball außerdem, maximal zu beschleunigen und mit seinen Feinden zu kollidieren, um ihnen verheerenden Schaden zuzufügen und sie zurückzustoßen. Während er sich in der Luft befindet, kann Wrecking Ball sich mithilfe der Fähigkeit Kollisionskurs in den Boden rammen und seine Gegner von den Füßen reißen.

Auf dem Höhepunkt seiner Kräfte kann Wrecking Ball die Fähigkeit Minenfeld einsetzen, mit der er den Boden mit Minen spickt, die ihren unglückseligen Auslösern eine beachtliche Menge an Schaden zufügen.

Weitere Informationen zu Wrecking Ball gibt es hier.

 

 

HELDENUPDATES

Allgemein

  • Mehrere Helden haben große Änderungen an ihrer Schadensabnahme über große Distanzen erhalten:
    • Bastion
      • Konfiguration: Geschütz und Konfiguration: Aufklärer – Der minimale Schaden bei maximaler Reichweite wurde von 30 % auf 50 % erhöht.
    • McCree
      • Friedensstifter – Der minimale Schaden bei maximaler Reichweite wurde von 30 % auf 50 % erhöht.
    • Mei
      • Endothermischer Strahler – Der Schaden ihres sekundären Feuermodus nimmt jetzt nicht mehr mit zunehmender Distanz ab.
    • Soldier: 76
      • Schweres Impulsgewehr – Der minimale Schaden bei maximaler Reichweite wurde von 30 % auf 50 % erhöht.
    • Widowmaker
      • Witwenkuss – Der Schaden ihres automatischen primären Feuermodus nimmt jetzt bei zunehmender Distanz ab (50 % bei maximaler Reichweite).

 

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen sollten Waffen mit mittlerer Reichweite nicht mehr so stark von der Schadensabnahme bei zunehmender Distanz beeinträchtigt werden. Bei der Untersuchung der Mechaniken für Schadensabnahme bei allen Helden haben wir festgestellt, dass für den Kampf auf kurze Distanzen vorgesehene Waffen zu stark von der Verringerung ihrer Grenzwerte für Schadensabnahme profitierten. Außerdem haben wir ein paar Ausnahmefälle angeglichen: Meis Projektil mit langer Reichweite war von der Schadensabnahme betroffen, der Schaden von Widowmakers Automatikmodus hingegen nicht.

 

Hanzo

  • Sturmpfeile
    • Die Dauer wurde von 6 auf 5 Sek. verringert.
    • Die Abklingzeit wurde von 8 auf 10 Sek. erhöht.

 

Kommentar der Entwickler: Hanzos neue Fähigkeiten haben sich als etwas zu mächtig herausgestellt, ganz besonders seine neuen Sturmpfeile. Er kann diese Fähigkeit jetzt etwas seltener einsetzen, sodass es für seine Gegner etwas leichter wird, ihn zu kontern.

 

Sombra

  • Camouflage
    • Hält jetzt unendlich lange an.
    • Kann im unsichtbaren Zustand keine Zielpunkte mehr einnehmen.
    • Die Reichweite, in der Gegner sie aufspüren können, wurde von 2 auf 4 Meter erhöht.
    • Hält jetzt unendlich lange an.
    • Kann jetzt zerstört werden (hat 5 Trefferpunkte).

 

Kommentar der Entwickler: Mit diesen Änderungen kann Sombra leichter für ihr Team spionieren und die Gegner infiltrieren. Außerdem kann sie jetzt freier entscheiden, wann sie ihre Unsichtbarkeit aufheben und ihren Gegnern in den Rücken fallen will.

 

 

KARTENUPDATES

Angriffskarten

  • In der Schnellsuche und in der Arcade wurde die Zeit für Zielfortschritt von 5 auf 4 Minuten pro Kontrollpunkt verringert.

 

Kommentar der Entwickler: Wir haben die Spielzeit von Angriffskarten in der Schnellsuche und in der Arcade verringert. Spieler haben jetzt anstelle der aktuellen fünf Minuten nur noch vier Minuten Zeit, um Zielpunkte einzunehmen. In einigen Spielen wurde Punkt A ziemlich schnell eingenommen, was zu einer langgezogenen Schlacht um Punkt B geführt hat. Punkt B ist normalerweise leichter zu verteidigen als Punkt A, und in manchen Spielen konnten die Verteidiger ihn über die ganze restliche Spielzeit von acht oder mehr Minuten halten. Wir finden, dass in diesen Fällen das Spiel für beide Teams ganz einfach zu lange dauert. Die Angreifer können den Punkt nicht einnehmen, während die Verteidiger ihn halten müssen. Die verringerte Zeit ist jetzt an jene von Ranglistenmatches angeglichen. Angreifer und Verteidiger sollten weiterhin genügend Zeit zur Verfügung haben, aber hoffentlich nicht mehr gelegentlich das Gefühl bekommen, gegen die Uhr und nicht gegen das andere Team zu spielen.

 

 

BEHOBENE FEHLER

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es in der Benutzeroberfläche des Gruppenanführers ausgesehen hat, als würde er „Warte auf Spieler“ abbrechen oder verlassen, wenn er einen Controller verwendete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler keine Warnung für Inaktivität erhalten haben, wenn sie sich nicht bewegten, nachdem sie bereits eine Warnung für EP-Strafe wegen mangelnder Kampfbeteiligung erhalten hatten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Menü „Letzte Spieler“ kompetitive Eliminierung als letztes gespieltes Match angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler aus der Liste „Als Teammitglied meiden“ nicht entfernt wurden, wenn diese Spieler der Freundesliste hinzugefügt wurden.

 

Anerkennungssystem

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf dem Teambildschirm die Anerkennungsstufe eines Spielers angezeigt wurde, der das Spiel verlassen hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Taste für Anerkennungen nicht den Bereich für Anerkennungen öffnete, wenn sie mit einem weiteren Befehl belegt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den im Menü „Spieler in der Nähe“ keine Anerkennungsstufen angezeigt wurden.

 

Spielbrowser & Benutzerdefinierte Spiele

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Helden mehrere Barrieren oder Geschütze platzieren konnten, wenn in benutzerdefinierten Spielen mit verringerten Abklingzeiten gespielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler manchmal in einer Wand oder im Fußboden erschienen, wenn ein benutzerdefiniertes Deathmatch mit „Wiederbelebung als zufälliger Held“ gespielt wurde.

 

Helden

Allgemein

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Trefferanimationen nicht abgespielt wurden, nachdem ein Held getroffen wurde.

 

Brigitte

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation von Doomfists Uppercut nicht abgespielt wurde, wenn die Fähigkeit nach einem Treffer mit Dampfhammer eingesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in Brigittes Porträt ein nicht existierender Pferdeschwanz angezeigt wurde, wenn ihr Skin Schildmaid ausgerüstet war.

 

Doomfist

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer unterbrochen wurde, wenn er in der Luft auf ein Geschütz von Symmetra getroffen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Meteorschlag Reinhardt nicht treffen konnte, wenn er seinen Barriereschild nach oben ausgerichtet hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Doomfists Dampfhammer beim Aufprall Genjis Kybernetik, Lúcios Wallride und Hanzos Ashiko nicht unterbrochen hat.

 

D.Va

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die hintere Klappe von D.Vas Mech nicht mit ihm verbunden war, wenn D.Vas Siegerpose Peace angesehen wurde.

 

Junkrat

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Granaten von Junkrats Granatwerfer bei direkten Treffern nicht den vorgesehenen Schaden verursacht haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Junkrat in benutzerdefinierten Spielen mehrere Stahlfallen platzieren konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Teammitglieder Junkrats Wiederbelebungstimer nicht sehen konnten, wenn er gestorben ist, während er seinen Kamikazereifen gesteuert hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler die Kamera bewegen konnte, während Junkrats Kamikazereifen eingefroren war.

 

Moira

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras heilende Biotische Sphäre verbündete Trainingsbots im Trainingsbereich nicht geheilt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moiras Biotische Sphäre keine Controllervibrationen ausgelöst hat.

 

Reinhardt

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Ansturm ihn nicht nach vorne bewegt hat, wenn er durch Doomfists Uppercut in die Luft geworfen wurde.

 

Roadhog

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Ziel von Roadhogs Abschlepphaken an seine neue Position gezogen wurde, wenn er Symmetras Teleporter verwendet hat.

 

Symmetra

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Symmetras Geschütze kein roter Umriss angezeigt wurde, wenn sie vom gegnerischen Team angesehen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Reinhardts Erdstoß manchmal Symmetras Photonenbarriere durchdringen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Symmetras Teleporter keine visuellen Effekte angezeigt wurden, wenn ihr Skin Oasis ausgerüstet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symmetra Fortschritt für ihren Erfolg Voller Erfolg angerechnet bekam, wenn sie ihre Selbstschussanlagen teleportiert hat.

 

Tracer

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Tracer während ihrer Fähigkeit Zeitschleife Fortschritt für die Zieleinnahme machen konnte.

 

Zarya

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Zaryas Partikelkanone keine Energie erhalten hat, wenn sie von einer gegnerischen Symmetra oder Zarya angegriffen wurde, die sich zu nahe an ihr befanden, als sie ihre Partikelbarriere aktivierte.

 

Gruppensuche

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den alle Spielmodi ausgewählt werden konnten, wenn ein Spieler zu einer Gruppe in der Gruppensuche hinzugefügt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Rollenauswahlmenü beim Öffnen keine voreingestellte Rolle anbot.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler keine Nachricht bekommen haben, warum sie den Titel einer Gruppensuche nicht ändern konnten, wenn sie vom Ändern von Namen von benutzerdefinierten Spiel suspendiert waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf Heldenporträts keine Rollensymbole angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich zwei Spieler für denselben Platz in der Gruppensuche einreihen konnten.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort