Ritter des Frostthrons: Sieben weitere neue Karten

Ritter des Frostthrons: Sieben weitere neue Karten
Ritter des Frostthrons: Sieben weitere neue Karten
User Rating: 4.7 (1 votes)

Update 2: Interessanterweise wurden heute Abend auch noch zwei weitere neue Karten aus Hearthstones kommender Erweiterung “Ritter des Frostthrons” enthüllt, die beide eine epische Seltenheit besitzen und Klassenkarten für den Priester und den Magier darstellen. Bei der ersten Karte handelt es sich um den Magierzauber “Glacial Mysteries“, der für die Kosten von insgesamt acht Manakristallen dafür sorgt, dass der Magier ein Exemplar von jedem in seinem Deck vorhandenen Geheimnis (max 5) auf seine Spielfeldseite legen darf. Die neue Priesterkarte ist der Diener “Obsidian Statue“, der mit Manakosten von 9 zwar leider erst sehr spät ausgespielt werden kann, aber dafür auch gleich Spott, Lebensentzug, ein zerstörerisches Todesröcheln und Werte von 4/8 mit sich bringt. Unter den richtigen Vorrausetzungen könnten beide Karten durchaus einen Platz in den Decks der Spieler finden.

 

Update:

Im Verlauf des heutigen Tages wurden von unterschiedlichen Quellen insgesamt drei weitere neue Karten aus der in einigen wenigen Wochen erscheinenden neuen Erweiterung “Ritter des Frostthrons” enthüllt. Während es sich bei zwei dieser Karten dann um die jeweils für den Jäger und den Schurken bestimmten seltenen”Corpse Widow“und “Runeforge Haunter” handelte, so stellte die dritte dieser neuen Karten dann einen neutralen Diener mit dem Namen “Corpse Raiser” dar. Auch wenn keiner dieser drei neuen Diener wirkliche Aufwirkungen auf das Meta dieses Kartenspiels haben sollte, so unterstützen diese Karten aber zumindest die Themen des neuen Addons und ihrer entsprechenden Klasse und könnten durchaus in einigen neuen Decks gespielt werden.

 

Originalartikel:

Die beiden Streamer Navi00t und Sol durften in der letzten Nacht zwei weitere neue Karten für Hearthstone enthüllen, die mit der irgendwann in diesem Monat in allen Regionen erscheinenden Erweiterung “Ritter des Frostthrons” in dieses noch immer äußerst beliebte Kartenspiel implementiert werden soll. Bei der ersten dieser beiden Karten handelte es sich um den neutralen Diener “Tomb Lurker“, der seinem Besitzer für die Kosten von insgesamt 5 Manakristallen leider sehr schlechte Werte und einen komplett auf dem Zufall basierenden Kampfschrei überlässt. Aus diesem Grund ist es aktuell sehr unwahrscheinlich, dass viele Spieler diesen Diener in ihren Deck verwenden werden.

Die zweite in der vergangenen Nacht enthüllte Karte ist der für Paladine bestimmte neutrale Diener “Righteous Defender. Auch wenn dieser einen Manakristall kostende Diener grade einmal 1/1 besitzt, so kann diese Karte ihre unterdurchschnittlichen Werte praktischerweise aber durch Spott und Gottesschild ausgleichen. Da dieser neue Diener für den Paladin somit einen sinnvollen Konter gegen Aggro-Decks darstellt und sehr gut zu den mit “Ritter des Frostthrons” erscheinenden Karten rund um Gottesschilde passt, könnte der “Righteous Defender” sowohl in bereits jetzt vorhandenen Decks als auch in komplett neu entworfenen Decks einen Platz finden.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort