WoW: Der Hotfix vom 30. März

WoW: Der Hotfix vom 30. März
WoW: Der Hotfix vom 30. März
User Rating: 4.8 (1 votes)

Im Verlauf der vergangenen Nacht haben die Entwickler von World of Warcraft einen weiteren neuen Hotfix für Patch 7.2 auf die Liveserver dieses Titels aufgespielt und gleichzeitig damit dann freundlicherweise auch wieder einen Blogeintrag mit den offiziellen englischen Patchnotes zu diesem Update auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Laut dieser informativen Übersicht beinhaltete dieser neue Hotfix zusätzlich zu den üblichen Fehlerbehebungen für verschiedene Bereiche dieses Titels dann auch noch eine sinnvolle Anpassung an Karazhan, Klassenänderungen im PvP/PvE und eine Vielzahl von Änderungen für die erst seit einigen Tagen in World of Warcraft vorhandene Verheerten Küste. Mehr Informationen zu diesem Update und den dadurch korrigierten Fehlern findet ihr in folgender Übersetzung der englischen Patchnotes.

 

Hotfixes: March 30

Die Verheerte Küste:

  • Die Verborgenen Wyrmzungentruhen können nun von insgesamt 5 Spielern aufgemacht werden. Zusätzlich dazu despawnen diese Behälter nun 15 Sekunden, nachdem der erste Spieler solch eine Kiste öffnete.
  • Die Verborgene Wyrmzungentruhen werden nun auf der Minimap angezeigt.
  • Die Leichen von Rare Elite Mobs sollten nach dem Plündern nun 30 Sekunden länger am Boden liegen bleiben. Diese Änderung sollte dabei helfen, das Verschwinden dieser Mobs von der Weltkarte zu verhindern.
  • Die Leutnants der Sentinax droppen nun mehr Nethersplitter.
  • Die Sentinaxsignale, die Spieler mit Handwerksmaterialien belohnen, können nun auch dann eingesetzt werden, wenn die Abklingzeit der Sentinax läuft und das Schiff nicht vorhanden ist.
  • Die Nachricht, die beim Auftauchen eines Bosses der Sentinax abgespielt wird, besitzt nun einen lauten Soundeffekt.
  • Die Sentinax sollte nun eine Nachricht in den Chat schreiben, wenn ihre Abklingzeit abgelaufen ist und sie wieder auf Signale reagiert.
  • Auf PvP-Servern sollte die Retterklippe nun als sichere Zone zählen.
  • Die Rare Elite Kommandanten an der Verheerten Küste droppen nun wesentlich mehr Beute.

 

 

Klassen:

Druide:

 

Magier:

 

 

Klassenhallen:

  • Der in der Klassenhalle der Krieger vorhandene NPC “Matilda Skoptidottir” sollte nun wieder von Spielern gesehen werden können, die kurz zuvor ihre Artefaktforschung abgeschlossen haben.

 

 

Dungeons und Raids:

 

 

PvP:

 

 

Berufe:

Archäologie:

  • Elite Ausgrabungsstellen zu untersuchen zählt nun als Fortschritt für die Quest “Forschungsnachhilfe“.

 

 

(via)

3 Comments

  1. Elisande braucht man wohl nicht fixen, normal das Leute an den Ringen geoneshottet werden 😀

    • Die Lösung für diesen Bug wurde in der vergangenen Nacht bereits internet getestet. Sie sollte mit dem nächsten oder übernächsten Hotfix erscheinen. Manchmal dauert die Behebung von Fehlern leider ein wenig.

      • DIe Raidgilden die Mittwochs und Donnerstags raiden bedanken sich das sie ne Woche Elisande Mythic progress knicken können :9

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort