WoW Patch 6.1: Alchemisten können Wildblut herstellen

WoW Patch 6.1: Alchemisten können Wildblut herstellen
WoW Patch 6.1: Alchemisten können Wildblut herstellen
User Rating: 4.8 (2 votes)

Mit Warlords of Draenor haben die Entwickler eine Reihe von neuen durch die Berufe herstellbaren Ausrüstungsteilen in WoW implementiert, die zwar nur auf einem Itemlevel von 640 starten, aber dafür dann durch spezielle Gegenstände mehrmals aufgewertet werden können. Um diese verbrauchbaren Items zum Verbessern der Ausrüstungsteile durch Berufe herzustellen, benötigen Spieler allerdings eine recht hohe Anzahl der Ressource “ Wildblut“, die Spieler aktuell entweder durch Arbeitsaufträge aus der Scheune oder das Eintauschen von 50 Urgeist erhalten können.

Da das Sammeln dieses Handwerksmaterials trotz dieser beiden Möglichkeiten teilweise doch etwas sehr lange dauert, wird der kommende Patch 6.1 den Alchemisten in World of Warcraft dann das Rezept “Recipe: Savage Blood” für die Transmutation zur Verfügung stellen, welches es diesen Spielern erlaubt “ Wildblut” selbst herzustellen. Dafür werden dann nur 50 Alchemischen Katalysatoren und sieben Einheiten von Sichelöl benötigt, sodass die Herstellungskosten sich noch in Grenzen halten.

 

Rezept Wildblut

4 Comments

  1. Weiß man denn schon ob die Transmutation beliebig oft durchfürbar ist? Oder wird es eine Abklingzeit, z.B. 24 Stunden, geben?

    • Aktuell hat es scheinbar eine Abklingzeit von einem Tag.

      • Andernfalls wäre es wohl auch zu stark, schade. 😀
        Danke!

  2. Naja die Katalysatoren muss man auch auch erst mal haben ne. Und in Anbetracht, dass man die Pullen damit herstellt, die JEDER im Raid verbrät ist es eig. egal ob mit oder ohne CD ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort