WoW: Ein weiterer Hotfix

WoW: Ein weiterer Hotfix
WoW: Ein weiterer Hotfix
User Rating: 4.8 (2 votes)

Die Entwickler von Blizzard haben vergangene Nacht einen weiteren Hotfix für die Liveserver von World of Warcraft angekündigt. Dieses Update bringt dabei neben einigen Fehlerbehebungen und kleineren Klassenänderungen auch wieder ein paar Anpassungen an der Spielwelt von Draenor mit sich.

 

 

Garnison:

  • Scheune
    • [Serverneustart.] Die Spawnrate und die Anzahl der Spawnpunkte von Terrorzahnalphas, Eisenfellbullen und Sumpflandtramplern wurden erneut etwas erhöht. Diese Änderung soll dabei zusammen mit dem bereits gestern aufgespielten Hotfixzu diesem Thema  wirken.

 

 

 

Klassen:

  • Heilende Fähigkeiten, deren Effekte auf der prozentualen maximalen Gesundheit des Ziels basieren, sollten nun korrekt mit heilungsverringernden Debuffs funktionieren.
  • Jäger
    • Allgemein
      • [Testphase] Der Radius zum Auslösen von Eiskältefalle beträgt nun 3 Metern (vorher 5 Meter).
  • Paladin
    • Rüstungssets
      • Diese Anpassung ist nun aktiv: Der 4er PvP-Set-Bonus für Vergelter Paladine, erhöht nun den Schaden und die Heilung, um 2% pro Heilige Macht, statt 3%, für 4 Sekunden, statt 8 Sekunden.
  • Priester
    • Glyphen
      • Glyphe ‘Reflektierender Schild’ sollte jetzt korrekt den Schaden von ‘Machtwort: Schild’ reflektieren, wenn dieses Machtwort selbst gewirkt wurde und nicht von einem anderen Spieler kommt.
      • Die Glyphe “Reflektierender Schild” sollte jetzt nur noch Schaden reflektieren, der von einem selbst gewirkten “Machtwort: Schild” absorbiert wurde und nicht mehr für die Zauber von anderen Spielern funktionieren.

 

 

 

 

Quests:

  • Gorgrond
    • Reagenzien von Rakthoth: Diese Aufgabe kann nun auch dann noch abgeschlossen werden, wenn die Quest “Platzen Stutzen” bereits beendet wurde.
    • Die Suche nach dem Späher: Diese Aufgabe kann nun auch dann noch abgeschlossen werden, wenn die Quest “Platzen Stutzen” bereits beendet wurde.
    • [Testphase] Der riesige Kessel: Spieler können diese Quest nun korrekt abgeben oder auch erneut annehmen, wenn sie sich beim Flug mit Choluna ausgeloggt haben.

 

 

 

 

Raids und Dungeons:

  • Hochfels
    • Kargath Messerfaust: Das Töten von eisernen Grunzern vor dem Kampf gewährt im mythischen Modus keinen “Beifall” mehr.
    • Der Schlächter: ‘Vitriol der Fahlen’ sollte im mythischen Modus nun wieder korrekt auf Jäger angewendet werden, die vorher unter dem Effekt von “Abschreckung” standen.

 

 

 

PvP:

  • Ashran
    • Die Bonusobjekte in Ashran sollten nun nur noch alle 30 bis 40 neu starten (vorher 20 bis 30 Minuten).

 

 

 

 

Schlachtfelder und Arenen:

  • Die Einnahme eines Punktes im Arathibecken, in der Schlacht um Gilneas und in der gewerteten Version vom Auge des Sturms benötigt nun nur noch 7 Sekunden (vorher 8). Diese Änderung setzt diese Zeit wieder auf den Stand vor Patch 6.0.2 zurück.

 

 

 

Gegenstände:

  • Alle Verträge zum Rekrutieren von Anhängern sind nun beim Aufheben gebunden.

 

 

 

(via)

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort