Gadgetzan: Einige nicht in die Erweiterung eingebaute Karten

Gadgetzan: Einige nicht in die Erweiterung eingebaute Karten
Gadgetzan: Einige nicht in die Erweiterung eingebaute Karten
User Rating: 5 (1 votes)

Die Mitarbeiter der bekannten Internetseite “ign.com” konnten in der vergangenen Woche ein längeres Interview mit dem an Hearthstone mitarbeitenden Game Designer Mike Donai führen, welches sich hauptsächlich damit beschäftigte, wie die Entwicklung der vor einigen Wochen veröffentlichten Erweiterung “Die Straßen von Gadgetzan” eigentlich abgelaufen ist. Dabei äußerte sich der Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dann allerdings nicht nur zu der finalen Version dieses Addons, sondern er enthüllte interessanterweise auch noch eine Reihe von Karten, die es aus verschiedenen Gründen nicht in das eigentliche Set geschafft haben. Während die eine Hälfte dieser ursprünglich einmal erschaffenen Karten dann einfach nur wieder verworfen und aus diesem Addon entfernt wurde, so fungierte die andere Hälfte dieser Diener scheinbar als Grundlage für mehrere tatsächlich in dieser Erweiterung vorhandene Karten. Folgend findet ihr nun eine übersetzte Zusammenfassung der von Game Designer Mike Donai während dieses Interviews vorgestellten Karten.

 

 

Die erwähnten Karten:

Investigator: Priester, Kosten von 5, Werte von 3/5

  • Bei diesem Diener handelt es sich um die erste Version von “Drakonid Operative“, die keine Voraussetzung für die Aktivierung ihres Kampfschreis besaß.
  • Da dieser Effekt für einen in jedem Deck spielbaren Diener allerdings als viel zu stark eingestuft wurde, erhöhten die Entwickler seinen Angriff und statteten ihn mit der Mechanik für Drachendecks aus.

 

Cabal Leader: Neutral Legendary, Kosten von 6, Werte von 4/8

  • Am Ende der eigenen Runde feuerte dieser Diener für jeden nicht verbrauchten Manakristall seines Besitzers automatisch ein Arkanes Geschoss auf die Spielfeldseite des Gegners ab.
  • Ursprünglich basiert die Fraktion der Kabale auf unverbrauchten Manakristallen. Da diese Mechanik im Laufe der Entwicklung allerdings durch andere Ideen ersetzt wurde, passte auch dieser Diener nicht mehr länger in das Set.

 

Dios: Hexenmeister Legendary, Kosten von 9, Werte von 12/12

  • Kampfschrei: Wenn ihr keine Manakristalle mehr übrig habt, dürft ihr zwei Kopien dieser Karte in euer Deck mischen.
  • Dieser Diener basiert ebenfalls auf einer nicht länger für die Kabale bestimmten Mechanik und passte daher nicht mehr länger in dieses Addon.

 

End Bringer: Hexenmeister Legendary, Kosten von 8, Werte von 9/9

  • Kampfschrei: Wirf deine Hand ab und beschwöre jeden Dämon, der auf diese Weise abgeworfen wurde.
  • Auch wenn diese Karte selbst entfernt wurde, so verwendeten die Entwickler ihre grundlegende Mechanik allerdings für die legendäre Karte “Krul the Unshackled“. Das Abwerfen der gesamten Hand wurde dabei allerdings durch die Beschränkung des Decks auf keine doppelten Karten ersetzt.

 

Khajakus the Banished: Tri Card Legendary, Kosten von 7, Werte von 7/7

  • Kampfschrei: Wenn du in dieser Partie 10 einzigartige Zauber gewirkt hast, verwandelt sich Khajakus in seine Drachenform.
  • Der Name dieser Karte wurde vereinfacht, damit Spieler ihn leichter lesen und erkennen können. Am Ende kam dabei dann “Kazakus” heraus.
  • Da das Verwenden von 10 einzigartigen Zaubern im Grunde auf die Verwendung eines Reno-Decks hinausläuft, passten die Entwickler die ursprüngliche Mechanik dieses Dieners dementsprechend an. Auf diese Weise hat man einen einheitlichen und leicht verständlichen Effekt.
  • Leider konnte sich Game Designer Mike Donai nicht mehr daran erinnern, was für Werte oder Effekte die Drachenform gehabt hätte. Allerdings ist er sich sicher, dass sie ziemlich cool war.

 

Sin-Sor: Priester Legendary, Kosten von 7, Werte von 4/4

  • Kampfschrei: Tausche einen zufälligen feindlichen Diener mit einem freundlichen Diener aus.
  • Diese Karte wurde durch “Raza the Chained” ersetzt, weil die Entwickler der Meinung waren, dass die Klasse des Priester einen Buff und ein besseres Legendary benötigt.

 

Pang, The Unthinkable: Magier Legendary, Kosten von 8, Werte von 4/8

  • Wenn eure Zauber einem feindlichen Diener Schaden zufügen, verursacht dieser Diener die gleiche Menge an Schaden an dem feindlichen Helden.
  • Leider äußerte sich Game Designer Mike Donai nicht dazu, warum diese Karte es nicht in das Set geschafft hat. Möglicherweise war der Effekt dieses Dieners in Kombination mit AoE-Effekten einfach zu mächtig.

 

 

 

(via)

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort