Heroes: Die Nexus-Herausforderung

Heroes: Die Nexus-Herausforderung
Heroes: Die Nexus-Herausforderung
User Rating: 4.8 (2 votes)

Im Verlauf der vor einigen Stunden durchgeführten Eröffnungszeremonie zur BlizzCon 2016 verkündete Senior Producer Kaeo Milker auf der Bühne dieser Spielemesse, dass die Entwickler zwischen dem 15. November 2016 und dem 4. Januar 2017 die sogenannte “Nexus-Herausforderung” als spielübergreifendes Werbeevent zwischen Heroes of the Storm und Overwatch veranstalten möchten. Um bei diesem anstehenden Event mitzumachen, müssen daran interessierte Personen sich ganz einfach nur mit mindestens einem ihrer Freunde zusammentun und danach dann gemeinsam einige Partien von Heroes of the Storm absolvieren.

Basierend auf der Menge der abgeschlossenen Spiele erhalten diese Personen durch dieses Event dann eine Reihe von nützlichen Ingame Belohnungen für beide Computerspiele. Während mindestens 15 beendete Partien den Spielern dann einen Skin für Genji, mehrere kosmetische Objekte und den Helden “Zarya” für Heroes of the Storm einbringen, so können gemeinsam spielende Freunde für das Beenden von 30 Runden zusätzlich dazu auch noch vier kostenlose Helden, ein neues Reittier und ein 30-Tage-Stimpack für diesen Team Brawler erhalten.

Alle weiteren Informationen zu der Nexus-Herausforderung findet ihr in folgendem Blogeintrag.

 

Meistert die Nexus-Herausforderung gemeinsam!

Im Rahmen der Eröffnungszeremonie zur BlizzCon 2016 hat Kaeo Milker bekannt gegeben, dass ihr euch schon bald einige attraktive Belohnungen im Spiel verdienen könnt, wenn ihr euch mit euren Freunden verbündet und Heroes of the Storm gemeinsam spielt. Da die Zeremonie jetzt vorbei ist, versorgen wir euch mit allen nötigen Details, um die Nexus-Herausforderung zu meistern.

Details zur Herausforderung

Wenn ihr euch der Herausforderung stellt, müsst ihr mit einem oder mehreren eurer Freunde zwischen dem 15. November und dem 4. Januar mindestens 15 Spiele absolvieren (Co-op gegen die K.I., Schnellsuche, ungewertete Teamwahl oder gewertete Spiele).

Wenn ihr die Herausforderung besteht, werdet ihr mit fantastischer Beute belohnt – sowohl in Overwatch als auch in Heroes of the Storm. Und es kommt noch besser: Die fleißigsten Spieler unter euch können ihre Kampagne durch den Nexus fortsetzen und 30 Spiele bestreiten, wodurch es noch mehr Beute für eure Heroes of the Storm-Sammlungen gibt.

divider_sml.png

Belohnungen für Overwatch und Heroes of the Storm

 

Absolviert 15 Spiele

Absolviert während der Nexus-Herausforderung zusammen mit einem Freund 15 Spiele in Heroes of the Storm, bevor die Zeit abläuft. Damit sichert ihr euch die folgenden Belohnungen in Overwatch und Heroes of the Storm:

Belohnungen in Overwatch Belohnungen in Heroes of the Storm
Skin: Oni-Genji Zarya
Porträt: Oni-Genji Porträt: Oni-Genji
Spray: Oni-Genji  

 

Absolviert 30 Spiele

Stellt euer Können unter Beweis, indem ihr 30 Spiele in Heroes of the Storm während der Nexus-Herausforderung absolviert. Dadurch bekommt ihr einen Haufen zusätzlicher Belohnungen, die selbst den guten alten Käpt’n Schwarzherz grün(er) vor Neid werden lassen!

Belohnungen in Heroes of the Storm
Auriel
Graumähne
Kerrigan
Li-Ming
Reittier: Orochi-Hoverbike
30-Tage-Stimpack

divider_sml.png

Versammelt eure engsten Verbündeten – diejenigen, die mit euch durch dick und dünn gehen – und rüstet euch, um die Nexus-Herausforderung zusammen zu bestehen. Viel Erfolg – wir sehen uns im Nexus!

 

 

(via)

5 Comments

  1. Ja irgendwie müssen sie ja spieler mit HoTs überzeugen auch wenn es nur durch solch ein Event ist^^ HoTs ist einfach gescheitert^^ Ich persönlich wird es aber machen will den genji skin 😀

    • Nein ist es nicht. Diesen Titel spielen aktuell mehr als genug Leute, sodass es sich für Blizzard lohnt und sie damit einen Gewinn machen. Es kann dir zwar persönlich nicht gefallen, aber das ändert nichts an der Realität.

      • Mir macht Heroes zwischendurch auch immer mal wieder Spaß. Ich finde die Preise jedoch massiv überzogen. Das ist der Grund warum ich dort kein Geld ausgebe (Bei OW, SC2 und HS lasse ich ab und zu ein paar Taler).
        Es scheint aber anscheinend genug Leute zu geben die dafür bezahlen.

  2. Naja wenn du es sagst 😉 Ich bin / bleib der meinung das Blizzard sowas nicht macht wenn sie irgendwie Spieler ranziehen wollen 🙂 Und man sieht es auch an den Twitch zahlen nun beim Tunier oder sonstiges das es wirklich nur ne kleine Player base hat 😉 Und warum sollte es mir Persönlich nicht gefallen? Das spiel geht mir am arsch vorbei wie jedes andere Moba. Es ist die Realität das HoTs niemals mt den großen Tunier spielen mithalten konnte.

    • 1. Klar wollen sie mehr Spieler gewinnen. Das ist der Sinn eines Werbeevents.
      2. Die Spielerschaft scheint groß genug zu sein, um wesentlich mehr Turniere und eine Festanstellung mit Gehalt für Top-Spieler im Jahr 2017 zu rechtfertigen.
      3. Klar hat es weniger Spieler als LoL oder Dota. Aber nur weil ein Spiel weniger Spieler als diese “großen Turnier Spiele” hat, ist es noch lange nicht gescheitert. Ein Titel braucht keine 10 Millionen Spieler, um gut und erfolgreich zu sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort