HotS: Gedanken der Entwickler zu Murky

HotS: Gedanken der Entwickler zu Murky
HotS: Gedanken der Entwickler zu Murky
User Rating: 4.6 (2 votes)

Bereits vor einigen Wochen haben die Entwickler von Blizazrds kommendem Moba “Heroes of the Storm” die Reihe der im Spiel verfügbaren Helden um den neuen Charakter Murky erweitert. Dieser kleine Murloc besitzt einige sehr interessante Fähigkeiten, die einige bisher recht einzigartige Spielweisen und Taktiken ermöglichen. Da sich dieser Held somit stark von den restlichen Helden dieses Spiels unterscheidet, haben die Entwickler vor einigen Tagen in den offiziellen Foren einmal ihre bisherigen Gedanken zu Murky mit der Community geteilt und dabei bestätigt, dass man auf Basis des Feedbacks der Alpha möglicherweise noch einmal einige Veränderungen an diesem Helden vornehmen wird.

Der aktuell einfachste Spielstil für Murky nennt sich “Pufferfish Base Harassment” und basiert darauf, dass Spieler den von der Fähigkeit Pufferfish verursachten zusätzlichen Schaden gegen Gebäue für einen schnellen Push gegen die Türme einsetzen. Solch eine Vorgehensweise wird von den wenigsten Helden in der aktuellen Alpha angewendet, weshalb viele Teams noch nicht ganz dahinter gekommen sind, wie man solch einen Plan am sinnvollsten kontert. Murkys Push lässt sich am besten von einem einzigen Fernkämpfer aufhalten, der jeden Vorstoß dieses Helden mit eigenen Angriffen bestraft.

Zusätzlich dazu verschwenden einige Spieler aktuell einfach zu viel Zeit auf der Suche nach Murkys Ei. Je nach Karte gibt es unterschiedlich viele Verstecke für diesen Gegenstand, die sowohl Murky als auch das gegnerische Team erst einmal auswendig machen müssen. Somit kann es noch einige Wochen dauern, bis die Spieler Murkys Spielweise wirklich verstehen und genau wissen, wo der kleine Murloc seinen eigenen Spawnpunkt gesetzt hat. Dabei wäre es allerdings auch möglich das Ableben des Eis mit einer direkten Strafe für Murky zu verbinden, sodass der Held wesentlich besser darauf achten muss, wo er diesen Gegenstand platziert. Beispielsweise könnte Murky nach der Zerstörung des Eis einige Zeit lang auf der gesamten Karte sichtbar werden.

 

When we released Murky we wanted to introduce new styles of gameplay that players have not traditionally seen in this gamespace before. The most straightforward Murky playstyle is Pufferfish base harassment. This build is very similar to say, a Warp Prism warp-in attack in StarCraft 2. Countering that strategy effectively requires strategy and tactics that are new to most players. Ideally, your team sends just one person to take out Murky. I have seen a lot of teams overcommitting to kill Murky and spend too much time trying to find Murky’s egg. Oofa. But, that brings me to my next point!

We want one of the many ways to counter Murky to be finding his egg, destroy it, then destroy Murky. However, in practice, finding the egg is difficult. We believe that in time, players will learn the common Murky egg spots through fighting Murky enough or playing as Murky and seeing the battleground through his eyes. In my experience, some battlegrounds are more difficult than others for Murky to hide his egg. Blackheart’s Bay has very few nooks and crannies to hide my egg unlike say, Cursed Hollow, where there are plenty of spots. Understanding how Murky plays and intuitively knowing where to look and/or actively using scouting abilities to find the egg are tactics that are new and players have yet to master.

One of the ideas we were kicking around internally was to further incentivize hunting Murky’s egg was to reveal Murky if his egg is killed for some period of time, like say, 10 seconds. That makes it so putting Murky down after finding his egg more feasible. We also feel that because Murky could be “alive” so often, his ability to harass with March of the Murlocs was too strong against unguarded structures. So, we are taking a look into that balance as well. The goal is to keep that moment as awesome as possible, though.

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort