Update: Der Legacy Loot ist jetzt für die Instanzen aus Legion aktiviert

Update: Der Legacy Loot ist jetzt für die Instanzen aus Legion aktiviert
Update: Der Legacy Loot ist jetzt für die Instanzen aus Legion aktiviert
User Rating: 4.7 (2 votes)

Update: Wie bereits in der vergangenen Woche durch einen Bluepost in den Battle.Net Foren angekündigt wurde, haben die Entwickler von World of Warcraft die in dieser Woche durchgeführten Wartungsarbeiten unter anderem dafür genutzt, um den Legacy Loot auch für die Instanzen aus Legion zu aktivieren. Wer sich jetzt also durch einen Dungeon oder einen Raid aus dieser Erweiterung kämpft, der sollte bei jedem Boss eines Dungeons mindestens einen Gegenstand erhalten und jeder Schlachtzugsboss sollte den Spielern unabhängig von der Gruppengröße immer fünf Ausrüstungsteile als Beute überlassen. Diese Änderung ist besonders praktisch für die Spieler, die aktuell noch immer nach bestimmten Vorlagen für die Transmogrifikation suchen und aufgrund der in solch einer Situation sehr lästigen Mechaniken der persönlichen bisher kein Glück hatten.

 

Items and Rewards

  • Legion Raids and Dungeons

    • [With regional restarts] Legacy loot rules are now in place for Legion raids and dungeons.

      • Developers’ note: Standard encounters drop an amount of loot scaled by the amount of players in the raid, which results in fewer pieces for players who defeated encounters in small groups or as a solo player. In Legacy loot rules, raid and dungeon encounters will drop a fixed quantity of class-agnostic loot, regardless of the group size.

 

 

Originalartikel:

In den letzten Jahren lief die Einstellung der Entwickler gegenüber den Beutesystemen in älteren Instanzen darauf hinaus, dass der nützliche Legacy Loot erst dann freigeschaltet wird, wenn mindestens eine Erweiterung zwischen den Instanzen und dem aktuellen Content liegt. Aus diesem Grund verwenden die Dungeons und Raids von Legion im Moment auch noch immer die persönliche Beute, die das Farmen von bestimmten Ausrüstungsteilen für die ansprechenden Vorlagen durchaus lästig gestaltet. Während Spieler durch das Töten eines Bosses aus einer älteren Erweiterung im Moment eine mit einer handvoll an epischen Ausrüstungsteilen (Legacy Loot) gefüllte Leichte erhalten und somit mehrere garantierte Chancen auf die gewünschte Beute besitzen, so  wird das Ganze durch die persönliche Beute bei den Bossen aus Legion aktuell aber auf gerade einmal eine Chance auf einen einzigen Gegenstand limitiert.

Trotz dieser Einstellung des Entwicklerteams ist in der vergangenen Nacht nun ein sehr interessanter Bluepost in den Battle.Net Foren aufgetaucht, der die Spieler von World of Warcraft darüber in Kenntnis setzen sollte, dass die Verantwortlichen den nützlichen Legacy Loot bereits mit den Wartungsarbeiten in der nächsten Woche für alle Raids und Dungeons aus Legion aktivieren möchten. Ab diesem Zeitpunkt werden die mythischen Bosse aus den Raids von Legion bei ihrem Ableben immer garantiert fünf epische Ausrüstungsteile droppen. Dieser Wert wird dann nicht mehr länger durch die Größte der Gruppe beeinflusst und einzelne Spieler können alle fünf Gegenstände aus der Leichte des Bosses plündern. Die Beute der in Dungeons vorhandenen Bosse soll dann ebenfalls diesen Regeln folgen und den Spielern immer einen garantierten Gegenstand pro getöteten Feind einbringen.

Der Wechsel auf den Legacy Loot bei den Instanzen aus Legion sollte dafür sorgen, dass das Sammeln von bestimmten Ausrüstungsteilen für die Transmogrifikation wesentlich einfacher wird und eine nicht mehr ganz so enorm zeitintensive Beschäftigung darstellt. Selbst bei Pech mit der ausgewählten Beute erhalten die Spieler zumindest noch immer fünf epische Gegenstände, die sie für Gold bei einem Händler verkaufen können. Zusätzlich dazu macht diese Umstellung es leichter die in Legion vorhandenen Ausrüstungsteile zu erbeuten, deren Optik an den von bestimmten Bossen getragenen Gegenständen basiert. Das beste Beispiel dafür wäre die im Smaragdgrünen Alptraum vorhandene Schiftung des ersten Satyrs.

 

Legacy Loot Coming to Legion Instances

With scheduled weekly maintenance the week of March 31, we’re enabling Legacy loot rules in Legion raids and dungeons.

We’re reached that point in an expansion where the content from the previous expansion no longer requires a full group, and the rewards are primarily sought by transmog collectors. With this change, Legion raid and dungeon encounters will drop a fixed quantity of class-agnostic loot. Today, if you and one other player enter Emerald Nightmare on Mythic difficulty and kill Nythendra, it’s unlikely that you’ll receive any loot, since drop rates normally scale to the number of players. After this change, Nythendra will always drop 5 items from her loot table, regardless of your group size.

Dungeons and many of the lower-difficulty raid bosses in Legion are already soloable by well-equipped Battle for Azeroth characters, though some bosses, especially on Mythic difficulty, may still require you to bring a few friends. Nonetheless, this should amount to a great increase in the availability of Legion transmog gear.

See you there!

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.