Diese Woche in WoW: Weltboss in Nazjatar, PvP und Zeitwanderungen

Diese Woche in WoW: Weltboss in Nazjatar, PvP und Zeitwanderungen
Diese Woche in WoW: Weltboss in Nazjatar, PvP und Zeitwanderungen
User Rating: 4.5 (1 votes)

Wie es mittlerweile für World of Warcraft üblich ist, hat auch am heutigen Mittwoch, den 04. September 2019 wieder eine wöchentliche Rotation in diesem MMORPG stattgefunden und entweder komplette Neuerungen freigeschaltet oder bestehende Inhalte durch andere Inhalte der gleichen Art ersetzt. Um euch nun auf eine simple Weise darüber in Kenntnis zu setzen, welche Aspekte des Spiels sich heute Vormittag verändert haben, findet ihr folgend praktischerweise eine kurze Übersicht zu der mit den heutigen Wartungsarbeiten in diesem MMORPG gestarteten Woche. Wer jetzt also mehr über die wöchentlich rotierenden Inhalte von BfA erfahren möchte, der sollte unbedingt weiterlesen.

 

 

Mythic+ Dungeons:

  • Bei den Affixen in dieser Woche handelt es sich um Verstärkt , Platzend, Vulkanisch und Betörend.
  • Spieler sollten wie immer nicht vergessen ihre Mythic+ Truhe aus der vergangenen Woche aufzumachen.

 

 

 

Der Welboss in Nazjatar: Ulmath

Die Beute:

 

 

 

Der Weltboss in Zandalar/Kul Tiras: Hagelsturmkonstrukt

 

 

 

Wöchentliches Event: Zeitwanderungen aus MoP

Im Laufe des heutigen Vormittags wurde in World of Warcraft mal wieder eines der wöchentlich wechselnden Ingame-Events gestartet, welches es allen Spielern mit Helden über 90 dieses Mal ungefähr eine Woche lang ermöglicht die verschiedenen Zeitwanderungsdungeons aus der Erweiterung Mists of Pandaira mit herunterskalierten Ausrüstungsteilen und Fähigkeiten zu besuchen.

Als Belohnung für das Besiegen der in diesen besonderen Instanzen vorhandenen Bosse erhalten die teilnehmenden Spieler zusätzlich zu den an Stufe 120 angepassten Ausrüstungsteilen der jeweiligen Encounter dann auch noch immer einige Einheiten der bei den Händler der Zeitwanderungen gegen interessante Gegenstände eintauschbaren Währung “ Zeitverzerrte Abzeichen. Zusätzlich dazu können alle daran interessierten Personen während dieses Ingame-Events auch noch die wöchentliche Quest ” [A Shrouded Path Through Time] annehmen, die von ihnen erfordert, dass sie innerhalb der anstehenden Woche insgesamt fünf Zeitwanderungsdungeons aus MoP erfolgreich abschließen. Wer diese recht einfach zu erledigende Aufgabe komplett beendet, der darf sich auch dieses Mal wieder über ein Item aus dem normalen Ewigen Palast freuen.

 

Players level 91 and over will be able to venture into six of Mists of Pandaria’s storied dungeons to reap new rewards all week during this Bonus Event. Simply open the Group Finder (default hotkey: “I”) and then select Dungeon Finder and Timewalking in the “Type” dropdown menu. Selecting “Find Group” will match you with other players and send you to one of the following Heroic Dungeons.

 

 

 

Die PvP-Rauferei “Gravitationsverlust”:

Da die mit Legion in World of Warcraft eingeführten PvP-Raufereien im Grunde sehr positiv von den Spielern von World of Warcraft aufgenommen wurden, haben sich die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dazu entschieden, dieses Feature auch in Battle for Azeroth weiterhin aktiv zu betreiben. Bei den PvP-Raufereien handelt es sich um spezielle Partien auf den Schlachtfeldern von World of Warcraft, die durch besondere Regeln oder Mechaniken von den normalen Runden abweichen und somit häufig komplett andere Taktiken erfordern.

Für diese Woche wurde die aus der Vergangenheit bekannte Rauferei Gravitationsverlust ausgewählt. Dieser Brawl stellt im Grunde eine ganz normale Partie im “Auge des Sturms” dar, die von den Entwicklern allerdings um den amüsanten Stärkungszauber Gravitationsverlust erweitert wurde. Dieser gelegentlich bei zufällig ausgewählten Spielern aus beiden Teams in Kraft tretende Buff sorgt dafür, dass betroffene Helden für ungefähr drei Sekunden in die Luft geschleudert werden und danach dann ohne Fallschaden zu erleiden erneut in die Tiefe stürzen. Praktischerweise reichen die Flughöhe und der Winkel der Abwärtsbewegung in den meisten Fällen dafür aus, um sich von einem der Türme auf diesem Spielfeld zu einem der Türme auf der anderen Seite der Schlucht zu bewegen.

 

Gravity getting you down? Step into the Eye of the Storm and be prepared for a whole new en-lighten-ing experience. Every minute, players on the battlefield will find themselves launched into the air, only to gently fall toward the ground again in a perpetual aerial ballet as they try to accrue enough resources to take the win home for their team.

 

 

 

 

Die Inselexpeditionen:

Die mit Battle for Azeroth eingeführten Inselexpeditionen unterliegen einer wöchentlich wechselnden Rotation, die den Spielern alle sieben Tage drei von den Entwicklern ausgewählte Inseln zum Erkunden zur Verfügung stellt. In dieser Woche wurden Tiefgrüne Wildnis (Furbolgs), Die Ruinen von Un’gol (Stacheleber) und Schneeblütendorf (Mogu) als Inseln für dieses Feature ausgewählt. Wer auf diesen drei Inseln insgesamt 40.000 Azerit einsammelt, der schaltet 2500 Azerit für sein Herz von Azeroth frei. Spieler sollten sich diesen Bonus auf keinen Fall entgegen lassen.

 

 

 

Ruf zu den Waffen: Sturmsangtal und Mechagon

Um das PvP in der offenen Spielwelt von World of Warcraft zu fördern, gibt es seit der Veröffentlichung von Patch 8.2: Rise of Azshara in jeder Woche zwei spezielle PvP-Quests, die jeweils das Töten einer bestimmten Anzahl von Spielern der feindlichen Fraktion in einem der Gebiete aus dieser Erweiterung erfordern. Während die erste Quest dieser Art immer in einer der Zonen in Kul Tiras oder Zandalar stattfinden und nur das Besiegen von 10 Spielern benötigt, so wechselt die zweite Quest nur zwischen Nazjatar und Mechagon und setzt jeweils das Töten von 25 feindlichen Spielern voraus. Wer diese Aufgaben abschließt, der darf sich unter anderem über etwas Ehre, Eroberungspunkte, einen blauen Gegenstand und Marken für eine neue Azerit-Essenz freuen.

Die folgenden beiden Quest sind in dieser Woche aktiv:

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort