Update: Die Mag’har, Grom, Yrel und das fanatische Licht

Update: Die Mag’har, Grom, Yrel und das fanatische Licht
Update: Die Mag’har, Grom, Yrel und das fanatische Licht
User Rating: 4.9 (2 votes)

Update: Nachdem der in der letzten Woche auf die geschlossene Beta von Battle for Azeroth aufgespielte Build 26567 die Spieler von World of Warcraft bereits mit dem ungefähren Verlauf des seit diesem Zeitpunkt stark umstrittenen Szenarios für die Freischaltung der Mag’har als spielbares Volk der Horde konfrontierte, brachte der in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch veröffentlichte Build 26624 jetzt auch endlich das offizielle Ende für dieses Szenario und einige damit verbundene Dialoge mit sich. Diese auch dieses Mal wieder äußerst interessanten Textstellen offenbaren noch mehr Informationen zu dem zukünftigen Status von Draenor, den Einwohnern dieser parallelen Welt und der eher negativen Rolle des Lichts in diesem Szenario. Wer keine Lust hat sich die englischen Dialoge durchzulesen, der findet folgend eine kurze Zusammenfassung.

 

(Spoilerwarnung)

 

Neue Informationen:

  • Das Szenario endet mit einem groß angelegten Angriff der Draenei und der Lightbound auf die Orcs.
  • Die komplett überrannten Mag’har fliehen durch ein Portal nach Azeroth.
  • Grommash bleibt zurück und deckt den Rückzug seines Volkes. Vermutlich wird er dabei sterben.
  • Yrel ist tatsächlich der Anführer dieser fanatischen Lichtanhänger. Sie spricht kurz mit Grom und kämpft danach gegen ihn.
  • Laut Grom hat das von den Draenei und den Orcs der Lightbound übermäßig verwendete Licht einen negativen Einfluss auf die Umwelt von Draenor. Das Land scheint auszutrocknen und die Möglichkeit zum Ernähren von Lebewesen zu verlieren. Ein ähnlicher Effekt konnte in der Scherbenwelt durch zu viel Teufelsmagie beobachtet werden.
  • Geya’rah ist vermutlich die Anführerin der Mag’har in Azeroth.

 

 

Die neuen Dialoge:

Zwei weitere Schritte für das Szenario:

NEW Stage 8: Return to the Warchief
Return to Warchief Hellscream at Beastwatch.
Stage 9: Narrow Escape
Escape from Draenor with Eitrigg and the Mag’har

 

Neue Dialoge:

Warchief Hellscream! An army approaches!
How many do we face, Lantresor?
All of them.
All?

Lantresor, ride as hard as you can! Gather every orc you see and bring them here!
Overlord, Eitrigg, hold the line here with me!
$n, head to the top of the tower and rain hell on the Lightbound!
They are too many! We cannot hold this line forever!

Grommash Hellscream. It has been a long time.
High Exarch. A rare… honor.
I have come to offer you one last chance to embrace the Light.
Your people are choking the life from this world… dooming the land to desiccation.
How can you be so blind, Yrel? It is the Light that has doomed this world!
It pains me to lose an old friend, Grommash. But… very well. We will settle this your way.
<Grommash lowers his voice so only the Mag’har can hear.>
Geya’rah, get everyone out of here. Now. No questions.

For the Mag’har! For Draenor! Lok-tar ogar!
Gather round quickly! We have only one chance!
No! I will stand with my Warchief!
Do not let his sacrifice be in vain! We go! NOW!
Die well, Grommash Hellscream.

 

 

Originalartikel:

Auch wenn die Tester der geschlossenen Beta von Battle for Azeroth im Moment noch keinen Zugriff auf die Questreihe zum Freischalten der in Draenor lebenden Mag’har als verbündetes Volk haben, so konnten findige Data Miner in dem in der letzten Nacht für die Beta veröffentlichten Build 26567 interessanterweise aber schon einmal eine Reihe von Dialogen für diese verschiedenen Aufgaben ausfindig machen. Diese zu unterschiedlichen NPCs gehörenden Gesprächsfetzen lassen bereits jetzt ungefähr erkennen, wie die Freischaltung der Mag’har als verbündetes Volk ablaufen wird und auf welche Weise die Spieler die Vertreter dieses Volkes von dem Beitritt zur Horde überzeugen. Zusätzlich dazu offenbaren diese Dialoge, dass es in der Abwesenheit der Helden von Azeroth einige drastische Veränderungen auf Draenor gab und die Orcs der Mag’har sich im Krieg mit einer fanatischen Gruppe von Anhängern des Lichts befinden. Wer jetzt gerne mehr über die Freischaltung dieses spielbaren Volkes und die Geschehnisse auf Draenor erfahren möchte, der sollte sich entweder die folgende Übersicht oder die darunter eingebauten Dialoge durchlesen.

 

Interessante Informationen aus diesen Dialogen:

  • Die Mag’har kämpfen gegen die Lightbound. Bei den Lightbound handelt es sich um fanatische Draenei und vom Licht beeinflusste Orcs.
  • Yrel ist der Hochexarch der Lightbound.
  • Durotan und Draka haben eine Tochter mit dem Namen “Geya’rah”.
  • Durotan wurde von den Lightbound getötet und Draka leitet eine Garnison in Nagrand.
  • Der Sohn von Grommash hat sich in dieser Zeitlinie den Lightbound angeschlossen. Ob es sich dabei um eine alternative Version von Garrosh handelt, steht leider noch nicht fest.
  • Die Kampfschreie der Lightbound und die Beschreibungen der Mag’har erinnern sehr stark an das fanatische Auftreten von of Xe’ra in Patch 7.3.

 

 

Die Dialoge:

Der Weg nach Draenor:

The streams of time and reality are ever-shifting. The anchor to the world you seek will be tenuous.
Can you hold the way open long enough for us to bring the orcs of Draenor through?
I will send the shard through with you. When you are ready, it will bring you home.
Go. But take care not to lose yourself amongst the threads of fate.

 

Die Mag’har fühlen sich angeekelt von den grünen Orcs.

Eitrigg: Stay your hand! We come in peace to speak to your warchief.
Silence! The overlord will decide your fate. Chain them!
Green skin… disgusting! I have heard tales of this corruption, but never seen it.
Be wary. For all we know, they are spies sent by the draenei.
The overlord will know what to do.
Overlord Geya’rah! We have prisoners.
Bring them to me.

 

Die Spieler vermeiden am Anfang scheinbar für Spione der sogenannten “Lightbound” gehalten. Eitrigg muss Fragen zu drei verschiedenen Klans der Orcs beantworten.

They are Lightbound spies! Filthy traitors!
We will see. Speak, intruders. Who are you?
There is but one warchief… and you are no Blackrock! But let us put your words to the test.
The three banners in this camp will be known to any true orc. Tell me of them, or it’s the executioner’s blade for you both!
The Blackrock… my own clan. We were proud orcs… fierce soldiers. But we were deceived by Gul’dan’s fel magic and did… terrible things.
The Warsong clan struggled for generations against the ogres. Though vastly outnumbered, Grommash Hellscream led his people to a great victory over the Highmaul.
Durotan was chieftain of the Frostwolves. Never have I known a more honorable orc. He was a true leader who loved his people. I miss his wisdom.
Your words stir my heart, old one. We still honor the history of our clans, though we stand united as mag’har. But you have yet to prove–
Enough! I will judge the prisoners for myself, Geya’rah.

 

Grommash und Eitrigg führen eine Unterhaltung.

Grommash: It has been many years since I set eyes upon a green-skinned orc. And this one at your side is… familiar. You come from Azeroth.
Eitrigg: Indeed. I am Eitrigg, and this is $n, champion of the Horde.
Grommash: Eitrigg… I knew an Eitrigg who served Blackhand. He was an honorable orc who died in glorious battle.
Eitrigg: And the Grommash Hellscream I knew gave his life to free us from the grip of demons. A worthy death.
Grommash: Well then here we are… two old ghosts. Why have you returned to Draenor after all this time?
Eitrigg: Heroes from my world once freed yours from the grip of tyrants. Now Azeroth faces a similar threat, so we have come to ask repayment of that debt.

 

Geya’rah beschwert sich über die Spieler.

Geya’rah: Enough! Warchief, we cannot pledge our soldiers to these off-worlders. Not when we face foes of our own!
Grommash: Durotan owed a debt to these heroes, Geya’rah, same as I. You dishonor your father’s spirit with your outburst. Still… you have given me an idea…
Grommash: Eitrigg and $n will aid you in putting down the ogre instigator, Geya’rah.
Geya’rah: I do not need the help of outsiders… but I will do as you command. Come!
Eitrigg: You are the daughter of Durotan and Draka. I see them both in you. Are your parents…
Geya’rah: My mother commands a garrison in Nagrand. My father fell in battle to the Lightbound.
Eitrigg:Lightbound?
Geya’rah: Enough questions. Ride!

 

Die Lightbound greifen die Mag’har an und die Spieler erfahren, warum die Draenei auf Draenor zu fanatischen Anhängern des Lichts wurden.

Overlord Geya’rah! The Lightbound are attacking Beastwatch!
Damn those traitors! How great a force do they have?
An exarch leads them. Their forces are… considerable.
Good! I can use another exarch’s head upon my wall. Come, outsiders!
It is time you explained who these Lightbound are, overlord.
I suppose you have earned that much.
After Archimonde’s fall, the orcs and draenei worked together to drive the Legion from Draenor. Those were good years.
But without demons to fight, the draenei became fixated upon their precious Light.
Their naaru masters compelled them to spread their influence among the orcs. A few converted willingly. Others had the Light forced upon them.
Some orcs even sided with the draenei against their kin… even the warchief’s own son was lost! We call these traitors Lightbound.
I will not stand by while the High Exarch crusades against mag’har freedom! The tyranny of the Light must be ended!

 

Geya’rah und Eitrigg bereiten die Truppen für den Kampf vor.

We will fight with you, overlord!
You can also assail your enemies with a Barbed Shot, causing them to take bleeding damage for a while.
Lantresor! Report!
We are holding the line, overlord. But the enemy looks to be mustering for a bigger attack.
This is not your fight, outsiders. You are free to return to Azeroth.
I have never walked away from a battle. I do not plan to start today.
Then we fight for blood and honor together! With me, heroes!
Hold your ground! This land belongs to the mag’har!
Back, draenei! Your Light is not welcome here!
Strike down the Light’s corruption!

 

Die Kampfschreie einiger Lightbound:

Light
Welcome.
Yield, mag’har! Embrace the Light!
We come to save you from your savagery!
Heed the High Exarch’s visions!
You have ruined this land! It is not too late to save it!
We can save Draenor together!
Join us in the Light, brothers and sisters!
The time of Grommash is past. Embrace a new future!
The Light saved us. It can save you, too!
The High Exarch only wishes the best for us all!

 

Die Mag’har und die Lightbound kämpfen gegeneinander. Durch die Dialoge erfahren die Spieler, dass es sich bei Yrel um den High Exarch der Lightbound handelt.

We are with you, Geya’rah!
Cease this pointless defiance, mag’har! Stand down and welcome the Light!
Retreat while you still can! You will not force your doctrines upon us, draenei!
The High Exarch orders you to submit… or face judgment!
Enough talk! Let us be judged upon the field of battle!
For Draenor! For the mag’har!
The naaru offer us peace and order!
You mean subjugation!
Give up your hate! The Light can heal the scars of war!
Our scars are not yours to take!
This once-fertile land is now lifeless dust. That’s what your hate has done!
Yrel… I have failed you…
Your High Exarch cannot save you. My people will never stop fighting until Draenor is free!
Come, champions of Azeroth. We must tell the warchief of our victory.

 

Geya’rah meldet sich beim Kriegshäuptling.

The draenei attack was thwarted, warchief. But the High Exarch will not relent. Fanatics never do.
We will be ready. And what of these heroes from Azeroth? Were they of aid to you?
They fought with courage. I admit… I judged you harshly, Eitrigg. You as well, $n.
Now, on the matter of the debt we owe your Horde, we will send–
Me. Along with a company of volunteers. With your permission, warchief.
You, overlord? But what of your people’s fight here?
The warchief can hold off the draenei and those traitorous Lightbound. The mag’har will help you win your war, and then our debt will be paid.
I suspected that once you bonded with them in battle, you would wish to join these heroes, Geya’rah. You have my blessing.
You have our thanks. $n will open the way to Azeroth.

 

Geya’rahs Ankunft auf Azeroth und Verwirrung über den Kriegshäuptling.

The magic that brings you to Azeroth is volatile. It may not be able to return you home.
You have opened the way to Draenor before. I know in my heart that we will find our way back again.
To once more feel the stones of Draenor under my feet in battle… this was a good day.
Welcome, $n! De outpost be yours to command.
Aka’magosh, Geya’rah. I will inform your mother of your choice. Safe journey, Eitrigg. And to you, $n.
The portal to Azeroth will stay open long enough for your soldiers to prepare for their journey and come through.
All I need is the axe on my back. I will travel with you now and speak to your warchief. Is it still the troll that my mother spoke of?
Not anymore. I will explain…

 

 

(via)

7 Comments

  1. Irgendwie schade das Durotan geript ist, find ich unnötig =/ und davon das Yrel solch eine Fanatikerin geworden ist halt ich auch nix, aber damit halten sie sich jetzt offen ob es nicht bald Orcs bei der Allianz gibt ,lol.

    • Achja in der Quelle wurden inzwischen noch 2 Textpassagen geaddet.

    • In 35 Jahren kann viel passieren. Daher finde ich die Entwicklung in Draenor äußerst interessant und ziemlich unerwartet. + Ich begrüße jede Änderung, die das Spiel von dem klassischen Schwarz/Weiß wegbringt. Das Licht als extreme und für äußere Betrachter “böse” Macht ist sehr interessant.

      Ansonsten: Danke für den Hinweis über die zwei neuen Dialoge.

      • Dieses Szenario ist aber wirklich nur Horde-only, korrekt?
        Das scheint mir persönlich etwas unfair zu sein, denn klar als Horde hat man irgendwie mehr relevanten WoD Stuff, aber diese Story ist viel zu bedeutend als dass sie Fraktionsexklusiv sein darf.

        • Das Szenario ist wirklich nur fü die Horde bestimmt. Die Allianz erhält die Dunkeleisenzwerge.

        • Vielleicht wird ja im Laufe des Addons oder kommender Addons nochmal auf Yrel eingegangen. Derzeit sieht es aber danach aus, dass das ganze für die Mag’har und deren Weg zur Horde designed worden ist.

  2. Dreanor is a fucked up place, again.
    Es ist quasi eine Spiegel-Scherbenwelt wo jetzt einfach die Sachlage umgedreht wurde, indem jetzt die lichtfanatischen Dreanei die Orcs abschlachten anstelle Felorcs die Dreanei. Naja der Plot selbst ist schwach, aber dennoch das Szenario interessant. Klingt auch ein bisschen nach einer geplant konstruierter Geschichte die in eine Art Bürgerkrieg zwischen Lichtanwendern führen könnte, oder zumindest die Naaru jetzt als neue Antagonisten etablieren möchte. Ein Naaru kann der Leere anheim fallen, das gibt genug Stoff für ein weiteres Expansion für WoW. Nachdem wir die alten Götter genatzt und Azshara den königlichen Hintern versohlt haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort