Legion: “Update” Die maximale Kameradistanz wurde wieder erhöht

Legion: “Update” Die maximale Kameradistanz wurde wieder erhöht
Legion: “Update” Die maximale Kameradistanz wurde wieder erhöht
User Rating: 4.7 (1 votes)

Update: Auch wenn die offiziellen Patchnotes der Entwickler diesen Punkt bisher noch nicht erwähnen, so brachte der in der letzten Nacht für World of Warcraft veröffentlichte neue Hotfix nun scheinbar endlich die bereits vor Kurzem von Game Designer Ion “Watcher” Hazzikostas ankündigte Erhöhung der maximalen Kameradistanz mit sich. Diese Änderung hat den in diesem Titel möglichen maximalen Zoomfaktor für Spieler von den mit Patch 7.0.3 etablierten 1.9 nun auf immerhin 2.6 hochgesetzt. Um diese erweitere Kameradistanz zu aktivieren, müssen die daran interessierten Personen einfach nur den Befehl “/console cameraDistanceMaxFactor 2.6” in ihren Chat im Spiel eingeben und danach dann mit dem Mausrad hinausscrollen.

Da die Erhöhung von 1.9 auf 2.6 allerdings keinen sehr weiten Schritt darstellt, ist diese neue Kameradistanz leider noch immer sehr weit von dem früher möglichen Zoomfaktor mit einem maximalen Wert von 4 entfernt. Aus diesem Grund sollten die Spieler von World of Warcraft trotz dieser auf jeden Fall sehr positiven Änderung nun nicht zu viel von der durch diesen Hotfix aktivierbaren Kameradistanz erwarten.

Screenshot Kameradistanz 2.6

 

Originalartikel:

Im Verlauf der vergangenen Nacht hat sich Game Designer Ion “Watcher” Hazzikostas erneut in den Battle.Net Foren zu Wort gemeldet und dort dann einen weiteren Bluepost zu der bereits vor einigen Wochen mit Patch 7.0.3 durchgeführten Verringerung der maximalen Kameradistanz veröffentlicht. In diesem Beitrag ging der Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dann auf seine bereits im ersten Bluepost zu diesem Thema getroffenen Aussagen ein, erläuterte noch einmal die Gründe hinter dieser Anpassung und kündigte überraschenderweise eine geplante Erhöhung der aktuell in WoW vorhandenen Kameradistanz an.

Erst einmal erklärte der Entwickler in seinem neuen Beitrag, dass sein ursprünglicher Bluepost zu der maximalen Kameradistanz die Gründe der Entwickler sehr schlecht vermittelte und es ihm damals nicht wirklich um einen Wettbewerbsvorteil bei Spielern im PvE ging. Eigentlich wollte Watcher mit seinen damaligen Aussagen nur festhalten, dass Spieler beim Raiden ihre Kameradistanz selbstverständlich auf die maximale Stufe stellen, da ein größeres Sichtfeld im Kampf gegen Bosse einfach praktischer ist. Beispielsweise würde vermutlich niemand im Kampf gegen Kormrok in der Höllenfeuerzitadelle mit Absicht eine Kameradistanz verwenden, die ihm die anrückenden Wellen nicht möglichst früh aufzeigt.

Allerdings stellt auch genau diese Vorgehensweise der Spieler den Grund dafür dar, warum die Entwickler die Kameradistanz verringerten. Mit “Legion” möchten die Mitarbeiter von Blizzard nämlich sowohl das Aussehen als auch das Spielgefühl der Aspekte von World of Warraft verbessern, die es den Spielern ermöglichen, direkt mit der Spielwelt dieses Titels zu interagieren. Neben dem Kampfsystem und den Klassenfähigkeiten gehört dazu selbstverständlich auch die Kameraführung. World of Warcraft war schon immer ein RPG, welches den Spieler in die Schuhe seines Charakters steckt und ihn dadurch dann Abenteuer in Azeroth erleben lässt. Die erhöhte Kameradistanz durch den Chatbefehl verringerte den Helden des Spielers allerdings auf eine Figur, die kleiner als ein Held in Diablo 3 oder auch eine Einheit in Starcraft 2 ist. Bei solch einer Sichtweite gehen viele Details der Spielwelt und des eigenen Charakters verloren, was im Grunde das genaue Gegenteil der Absichten der Entwickler für die nächste Erweiterung darstellt.

Zusätzlich dazu wollten die Mitarbeiter von Blizzard die maximale Kameradistanz eigentlich bereits recht früh in der Beta von “Legion” verändern, um dann genug Zeit zum Testen dieser Anpassungen und zum Sammeln von Feedback zu haben. Leider konnte dieses Vorgehen aufgrund eines selbst verschuldeten Problems nicht wie geplant durchgeführt werden, weshalb sich das Ganze auf das Ende der Entwicklungsphase von Patch 7.0.3 verschob. Seit diesem Zeitpunkt häufen sich in den Battle.Net Foren die Beschwerden von Spielern, die das Erhöhen der Kameradistanz als Lösung für ihre “Motion Sickness”, Kopfschmerzen oder andere Beschwerden verwendeten und durch das Erscheinen dieses Updates nun wieder unter körperlichen Problemen leiden.

Ansonsten ist den Entwicklern selbstverständlich bewusst, dass einige dieser Personen nun Addons wie beispielsweise “MaxCam” einsetzen und dadurch dann ihre Sichtweite im Spiel wieder auf einen Wert setzen, den die normalen Einstellungen im Spiel eigentlich nicht mehr länger erlauben sollten. Diese Addons nutzen allerdings einen erst vor Kurzem entdeckten Fehler im Spiel aus, den die Entwickler bereits mit einem zukünftigen Hotfix beheben möchten. Zu diesem Zeitpunkt werden diese Programme dann leider nicht mehr funktionieren, weshalb die Spieler dann wieder die Standardeinstellungen von WoW verwenden müssen.

 

Die Erhöhung der maximalen Kameradistanz:

Da die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment das Feedback der Spieler aber durchaus verstehen und nicht möchten, dass bestimmte Personen beim Spielen von World of Warcraft unter körperlichen Beschwerden leiden, wird dieser kommende Hotfix dann gleichzeitig aber auch eine Erhöhung der maximalen Kameradistanz mit sich bringen. Den aktuellen Plänen der Entwickler zufolge soll sich diese neue Kameradistanz dann auch wieder über einen Chatbefehl aktivieren lassen und ungefähr in der Mitte zwischen dem jetzigen Wert und den Möglichkeiten von vor Patch 7.0.3 liegen. Dieser Wert basiert dabei auf dem gesammelten Feedback der Spieler zu ihren körperlichen Beschwerden und sollte es diesen Personen ermöglichen, sich ohne “Motion Sickness” oder andere Probleme durch die Spielwelt von Azeroth zu bewegen.

Auch wenn die Mitarbeiter von Blizzard lieber die grundlegenden Ursachen hinter dem Auftreten dieser Beschwerden beheben möchten, so sind die dafür benötigten Anpassungen auf dem Liveserver nur sehr schwer umzusetzen. Daher müssen sie sich erst einmal mit dieser Lösung zufriedengeben und abwarten, wie das Feedback der Spielerschaft zu der Erhöhung der maximalen Kameradistanz ausfällt.

 

 

We’ve been closely following the discussion around 7.0.3 camera changes, and especially feedback regarding specific sources of visual and physical discomfort. We recently released a client hotfix that addressed a number of mount-related camera issues, and we have another update in the works that addresses screen/FOV distortion resulting from addons that alter the viewport. Many developers on the WoW team are sensitive to various forms of motion and simulation sickness, and it’s an issue about which we care deeply. The last thing we want is for anyone who loves the game to feel unable to enjoy it due to physical discomfort.

Obviously, the cap on CVar-controlled max zoom distance has been a major focus of both community and our own internal discussions. My original post on the matter was not as clear as it could have been regarding our motivations for the change in the first place. It placed too much emphasis on “competitive advantage” in terms of a level playing field, when the core concern I was trying to convey is that “whatever the maximum allowed, that’s what competitive players will use in order to maximize performance, even at the expense of the game’s overall look and feel.” That shouldn’t be a terribly controversial statement: When you’re trying to dodge Fel Outpouring waves on Kormrok in Hellfire Citadel, the farther out you can zoom, the sooner you can see when they’re headed your way; why wouldn’t you zoom out as far as possible? (Corollary: Around what expected zoom level do we tune the speed and lethality of the waves?)

In the course of working on Legion, and trying to improve the overall look and feel of our combat, class abilities, and the ways in which players interact with the world, we took stock of all aspects of that experience, including the camera. World of Warcraft is an avatar-driven open-world RPG, placing the player in the shoes of a hero who adventures throughout Azeroth, yet with the previous max console zoom, that hero would commonly take up less screen real estate than characters in isometric games like Diablo or Heroes, or even many Starcraft 2 units. At that zoom level, details of your character get lost, and details in the world vanish. The game ultimately is designed to be experienced with the camera zoom range available in the default UI.

Now, that is not to say that we don’t at times fail in creating an overall experience that is smooth and free of frustration at those zoom levels. When a tank can’t see around a boss like Archimonde to know where incoming demons are in order to corral them, that’s obviously not ideal. There is much we can do to keep WoW’s scale from spiraling out of control, as well as UI and camera improvements to the experience of fighting huge monsters, and we’ll be paying close attention to feedback along those lines as we move into Legion.

We intended to limit the console-overridden camera zoom very early on in the Legion Beta, which would have left us with many months to iterate on gameplay and feedback that arose from the change before releasing Legion. However, due to an oversight (we capped one way of overriding it, but not another) the change did not properly go through until the very end of the development cycle. Since then, we’ve heard from many players that they’ve relied on increasing the camera zoom to counteract a number of sensitivities, ranging from motion sickness to headaches from spell effects.

Recently, a number of players have reported some relief through using a new addon that allows them to bypass any and all limits on zoom distance. That addon takes advantage of a bug that has existed for some time but gone unnoticed (passing a negative value into a function). In an upcoming hotfix, we will be fixing that bug and thus causing that addon (and others like it) to honor the standard camera limits.

However, in that same hotfix, we will also be raising the hard cap on camera zoom to a midway point between what was possible prior to 7.0, and what is possible through the in-game interface options. This increased cap will allow power users to once again be able to extend their camera distance via a console command, should they so desire. The choice of the new max was informed by reports from players regarding what zoom distance eased the discomfort they were experiencing. Ultimately, we would prefer to address the underlying issues rather than relying on increased zoom to mask those issues, but now that patch 7.0.3 is live and we cannot properly iterate on the sort of changes that would be required, reapplying the band-aid is preferable to leaving an open wound.

We look forward to hearing your feedback once these changes are live. We want to continue working to improve the readability, usability, and accessibility of our game from a visual standpoint, including camera functionality, and community feedback and discussion are invaluable when dealing with such an inherently subjective area.

 

 

(via)

12 Comments

  1. Na? Naaaa? Naaaa? Was hab ich gesagt? Die anpassung an der max camera dinstanz war nur weil die entwickler eigensinnige dumme und sinnlose gründe hatte, alle vorher genannten argumente von ihnen bezüglich nicht bevorteilung waren erstunken und erlogen, sie wollten nur : “das man mehr Details von der umwelt und seinem Charakter wahrnimmt” ….. In OG oder SW gerne , da zoom ich auch ran, aber doch nicht im raid?! Wer interessiert sich den für die blümchen und bäumchen neben einem, wenn man gegen einen Boss kämpft… Traurig blizz traurig….

    • A. Nichts war “erlogen”. Die Gründe waren schlecht formuliert, aber durchaus korrekt. Sind sie auch jetzt noch.
      B. Vielleicht solltest du dich etwas netter ausdrücken? Schließlich hören sie auf das Feedback und kommen den Spielern entgegen. Jetzt noch darüber zu meckern, ist irgendwie unnötig.
      C. Nein. Du hast es nicht vorausgesagt^^

      • wohl war, wohl war… habs wie immer etwas übersptizt formuliert, denn im Großen und ganzen, wollen sie wie immer seit es mit Wow bergabgeht nur ihren willen durchsetzen, natürlich ist es ihr gutes recht is ihr game, aber sie hören ja “nur” auf die Communitie, weil sich viele wegen motion sickness beschweren, wäre das nich, wäre es ihnen wie immer auch egal…

        Und
        D. Vielleicht stimmst du mir zu, wenn ich sage, dass Argument “blümchen und Bäumchen sind wichtiger als ein gut überschaubarer boss Fight” ist sinnlos, denn das war im grunde die Kernaussage ihres jetzigen Posts und das scheinen sie ernst zu meinen. Ich weiß haten is nie gut, aber das kann doch nicht ihr ernst sein…

        Und ich habe nichg esagt da sich es vorraus gesagt habe, ich habe gesagt, dass ich sagte das sie lügen und es jetzt bewiesen is. Zu sagen Ohh wir haben uns schlecht ausgedrückt und gleichzeitig andere argumente bringen die weniger sinn machen, meinste nicht das is etwas unglaubwürdig?

        • Wie gesagt es sind keine anderen Argumente. Die Formulierung und der Schwerpunkt im Bluepost sind nur anders. Die Optik (recht simpel ausgedrückt) wurde auch bereits vorher erwähnt.

          Die Bosskämpfe sind selbst jetzt auf dem Liveserver mit der maximalen Distanz übersichtlich genug. Die Entwickler haben recht damit, wenn sie sagen, dass ein Punkt als Charakter recht scheiße aussieht. Schließlich ist es immer noch ein RPG, wo man sich mit seinem Helden identifiziert. Allerdings ist das wirklich kein Grund dafür, den Raidern ihre Sichtweise wegzunehmen.

          Die Entwickler hören andauernd auf die Spieler… Man kann nur nicht auf jeden Trottel hören, der mit einer Anpassung nicht zufrieden is

          • Naja… sie hören andauernd auf die spieler is recht übertrieben hast du beispiele? Mir fällt kein gutes beispielt ein, aber villeicht liegt das nur daran, dass man sich nur beschwert wenn man mit einer entscheidung unzufrieden is und alles andere als “nicht so wichtig” klassifiziert.

            Und der Trottel steht nicht allein da, denn die meisten Pro raider sind dieser ansicht. Da es ein essentielles raid Element darstellte, ähnlich wie ohne addons raiden…

          • Beispiele: Die Wasserläufer am Anfang der Alpha oder auch die Respawnzeiten der Weltbosse in MoP etc.

  2. es geht kein reply mehr darum hier: Die wasserläufer und die MOP Worldboss respawnzeiten interessieren Wen? xD das sind ja mal die sinnlosesten dinge die es gibt… Das is echt heavy das muss sofort verändert werden ! 😀

    Wichtige dinge sind meiner Meinung sachen wie: Die veränderung von Regrowth von WOTLK zu cata und so is es ungefähr bis heute geblieben, Ein kleines detail was vielleicht nur wenigen guten spielern auffällt, aber die Spielweise des Restro Dudus so extreem geprägt und verändert hat wie nie und sich “leider” bis heute gehalten hat, nur weil zu wenige blizzard deshalb kritisiert und geflamed haben…

    Es is halt in Wow genau so wie im echten Leben was “Wahlen” angeht (ja ja ich weiß sind keine richtigen Wahlen , aber blizz hört halt auf die masse, is nur logisch, aber der Core kommt zu kurz) , Die Schreiende Masse sind Idioten und deshalb werden Parteien wie die AFD gewählt… Und eben Entscheidungen wie bei Blizz gefällt…
    Könntest du auf mich auch beziehen, wenn du willst, aber ich melde mich nur, wenn es auch was wichtiges ist, ja ich habe nicht immer den richtigen Ton, aber muss man ja auch nicht…

    Schau mal erst schaffen sie zu Cata den “alten Talentbaum” ab ( was nicht gut und nicht schlecht war) und jetzt bringen sie ihn (weil sie gelernt haben) im grunde wieder durch die Artefakt Waffen… Ja der is bissl anders , aber im kern das selbe.

    • Für mich ist die Kameradistanz eines der sinnlosesten Dinge (Prioritäten?), da ich sie auch beim Raiden bisher nie auf Maximus gestellt habe. Vollkommen unnötig. Du kannst keine Beispiele fordern und dich dann darüber beschweren, dass die genannten Beispiele dir nicht passen. Das waren nur die zwei Beispiele, die mir spontan eingefallen sind. Ich könnte noch mehr aufzählen (Fliegen in WoD?). Auch aus den anderen Spielen von Blizzard.

      Ansonsten wie kann die Sache am Restro Druiden wirklich wichtig sein, wenn sie nur eine Spezialisierung einer Klasse und somit nur einen Bruchteil der Spieler betrifft? Leute hätten sich damals darüber beschwert, wenn das Ganze auch nur ansatzweise wichtig gewesen wäre (Prioritäten?).

      Naja die Talentbäume der Artefakte sind schon etwas interessanter als die alten Talentbäume der Klassen. Wichtig ist, dass die neuen Talente auch noch da sind und es keine Skillung gibt, die wirklich jede Person einfach aus dem Internet kopiert.

      • Hast recht sorry, war etwas Voreilig, bezüglich deinen Beispielen, aber das is halt immer so, jeder kann sagen: ” is bei mir keine Priorität interessiert mich nicht ” Jenachdem wie man WoW erlebt, dass is halt das beste an diesem Spiel und gleichzeitig das schlechteste, jeder kann es unterschiedlich spielen und erleben und Blizz muss nun alle befriedigen, nur Fakt ist, wenn sich gute spieler über etwas beschweren was den Progress Raidalltag zukünftig drastisch verändert(und das tut es , is halt schwer das jemandem zu beschreiben der die max distance nicht genutzt hat), dann sollte man diese schon ernst nehmen, es kann doch nicht immer nur eine frage der masse sein, die sich bescheren muss bis etwas geschieht… Den man weiß, dass die guten Raider nichmal 5% der Spielerschaft ausmachen…

        Nochmal zurück zu den Beispielen, dass is es eben genau was ich meine die meisten Beispiele die dir und mir einfallen würden sind Beispiele wo Blizz auf die masse gehört hat, ich will nich deine Beispiele untergraben, aber Fliegen in WOD , ja ganze nett, aber das einzige was es einem Raider wie mir bringt, der wirklich nix anderes in Wow Tut ausser raiden und halt Pflicht sachen wie gear Craften/kaufen und natürlich aufs maxlevel lvln und Inis farmen (am anfang), ist das er 2minuten schneller beim raid is… falls er nich zufaul is und sich nich einfach von nem Hexxerschrank porten lässt. Mehr bringt Fliegen in meinen Augen auch nicht.

        Und sry aber hab nach Highmaul aufgehört… musste man nich irgendwie extrem viel für das fliegen Questen? Das hätte ich schonmal sicher nicht gemacht xD und viele meiner Raid kollegen auch nich, da gabs nur immer einloggen, raid vorbereiten, raiden, ausloggen, HS zoccen oder schlafen gehen um zum nächsten raid wieder fitt zu sein 😀

        Naja zurück zum Thema: Beim Restro Problem, haben sich einige beschwert, unter anderem ich (mein erstes und letztes mal im Blizz Forum) , weil es sich so anfühlt als wenn es nur die juckt die Ahnung davon haben und betroffen sind… Kla Deutsches Forum.. Wenn man was will von den entwicklern, dann englishes Forum. Ich zocce viel auf english, aber ich sehe nich ein, wenn es ein Deutsches Forum gibt, dass dies nicht beachtet wird… Und ich trauere dem alten Regrowth heute noch hinterher…. Das neue is OK , aber ich glaube einfach Blizz macht sich über manche Kleinigkeiten, die existenziell für WoW sind einfach keine gedanken, dabei liegt es meist an den Kleinigkeiten ob etwas perfekt oder nur OK is.

        Zu den talenten hast du recht, nur warum fällt blizz das erst… lass mich raten…. 4-6jahre? Nachdem sie die Talentbäume abgeschafft haben ein: “ohh man kann vielleicht beides machen die neuen immer frei wählbaren situativen Talente und einen Talentbaum der ähnlich ist wie der alte nur etwas interessanter und besser designed” DAS hätten sie auch schon zu Cata machen können…

        Ich mag Blizz sehr und feiere alles von ihen , doch man muss doch auch mal ihre entscheidungen Krittisch hinterfragen und nicht mit allem einfach so einverstanden sein.
        Egal ich werd zu Legion ehh wieder anfangen nur will ich die disskussion nur noch abschliessen mit einer Metapher: wenn du auf dem Mount Everest warst dann willste ja auch nicht nur wieder auf den Brocken sondern wenigstens wieder auf die Zugspitze xD …. jaja ich weiß schlechte Metapher, was ich damit sagen wollte für leute die Jahre lang mit der Camera gespielt haben, ist das ein Schlag ins Gesicht und das Wort wörtlich. Ich frage mich immernoch wie man ohne diese Camera überhaupt raiden konnte?

        Aufjedenfall danke für die nette disskussion Azurios. hat spaß gemacht und war auf einem guten Niveau auch wenn ich manchmal negtaiv abdrifte 😀 . Ich les mir deine antwort Selbstverständlich noch durch (falls eine Kommt) aber ich will jetzt auch nicht zuviel deiner Zeit stehlen, das Hier ist eine Disskussion die man ewig führen kann^^

        MfG Bonzai vlt. Trifft man sich ja mal in Wow 😉

        • Das klingt so, als würdest du aufhören die Seite zu lesen^^ Vermutlich beschwerst du dich in einigen Tagen/Wochen über einen anderes Thema hier auf der Seite =)

          • Nein Bloss nich ! ich mag die seite deine und steves arbeit. warum sollte ich aufhören die seite zu lesen?^^ ich wollte nur die disskussion nich ins unendliche treiben ^^ und ich beschwere mich wirklich nur über wenige wichtige störende dinge… oder hast du jemals vor dem Cameragate was von mir gelesen? ^^

          • “Cameragate” ist gut ^^

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort