Un’Goro Packs: Die Verteilung der Karten in den Packs funktioniert ordnungsgemäß

Un’Goro Packs: Die Verteilung der Karten in den Packs funktioniert ordnungsgemäß
Un’Goro Packs: Die Verteilung der Karten in den Packs funktioniert ordnungsgemäß
User Rating: 4.9 (1 votes)

Wer sich aktuell ein wenig genauer in den offiziellen Foren von Hearthstone oder dem Subreddit dieses digitalen Kartenspiels umschaut, der wird recht schnell auf eine Reihe von Beiträgen von aufgebrachten Spielern stoßen, die sich auf diesen Plattformen über die ihrer Meinung nach nicht korrekt funktionierende Verteilung der Karten in den Packs aus Hearthstones neuester Erweiterung “Reise nach Un’Goro” beschweren. Dabei kritisierten diese Spieler in den meisten Fällen, dass diese Packungen mit Karten im Vergleich zu anderen Addons verhältnismäßig wenig legendäre Karten beinhalten und ihren Besitzern eine viel zu hohe Anzahl von doppelten Karten überlassen. Einige Spieler erhielten durch ihre vorbestellten Packungen angeblich 7, 8 oder sogar noch mehr Exemplare der gleichen Karten aus diesem Set.

Um diese verärgerten Spieler nun zumindest ein wenig zu beruhigen und um sie mit einigen bestätigten Informationen zu den Packs dieser Erweiterung zu versorgen, veröffentlichte der für Hearthstone mitverantwortliche Community Manager Daxxarri vor Kurzem nun freundlicherweise einen informativen Bluepost zu diesem Thema in den Foren. In diesem Beitrag verkündete dieser Mitarbeiter von Blizzard Entertainment, dass das Entwicklerteam von Hearthstone die Verteilung der Karten in den Packs aus “Reise nach Un’Goro” aufgrund des negativen Feedbacks der Community in den vergangenen Tagen noch einmal ganz genau überprüfte. Während dieser Untersuchungen stellte sich laut Community Manager Daxxarri recht eindeutig heraus, dass die Verteilung der Karten aus diesem Set ordnungsgemäß funktioniert und sowohl die Anzahl der doppelten Karten als auch die Droprate der Legendaries den Werten von vergangenen Erweiterungen entsprechen.

 

Regarding Journey to Un’Goro Card Packs

We have seen a number of posts from our community today regarding Journey to Un’Goro packs and the possibility that they might be distributing an abnormally high amount of duplicate cards. We want to assure everyone that we have looked into this concern and have found that Journey to Un’Goro card distribution is working properly, both at a per card and per rarity basis, and is consistent with previous Hearthstone releases.

Thank you for bringing this to our attention. We really do appreciate all the feedback, even when related to possible bugs or concerns around the game.

 

 

(via)

13 Comments

  1. Kann ich von mir aus nicht bestätigen, aus 40 Packs gerade mal 4 epische, 0 Legendäre und jede Menge doppelte Commons

    • 40 Packs bei einer Person sind auch eine recht kleine Stichprobengröße für ein CCG. Alle Berichte der Spieler (das Jammern, die sinnvolle Kritik und die positiven Aussagen) zusammen bilden das gleiche Bild, welches man bei jeder Erweiterung sieht. Zusätzlich dazu haben Spieler, die mehr als 1000 Packs geöffnet haben, in den meisten Fällen recht gute Quoten für ihre Karten.

      • Sollte ja kein Jammern sein, bin mir bloß sicher, dass das bei vergangen Erweiterungen anders war bei mir, teils sogar deutlich. Ohne diesen Newseintrag hätte ich nicht einmal gewusst, dass es aufgebrachte Spieler gibt, die auf einen Fehler des Verteilersystems schließen

        • Hatte deinen Beitrag auch nicht als “Jammern” eingestuft. Sry, wenn das so erschien. Damit meinte ich eher die Leute, die seit Tagen in den Foren rumweinen und Blizzard mit Klagen, Anwälten etc. drohen.

  2. 8 legendary davon eine gold und keine doppelt aus 95 packs, mal ist man ebend der Hund und manchmal der Baum.

  3. Vielleicht ist alles so wie gewünscht, wenn es aber bei einer Erweiterung mehr Legendäre und Epische Karten gibt, dann sollte Blizzard auch die Prozente zum Ziehen dafür erhöhen. Daher ist Un’Goro eigentlich eine Frechheit, obwohl es ziemlich viele coole Karten sind

    • Un’Goro hat 23 legendäre Karten und 27 epische Karten
      Gadgetzan hat 20 legendäre Karten und 27 epische Karten
      ALte Götter hat 21 legendäre Karten und 27 epische Karten

      Mehr epische Karten? Nein. Mehr legendäre Karte ? Zwei bis Drei. Das ist jetzt nicht so der drastische Unterschied… Hast du die Karten selbst gezählt oder einfach nur irgendwo gehört, dass es einen deutlichen Unterschied gibt?

  4. Ich hab 60 Packs nur mit Gold aufgemacht (wurscht da ja zeitnah eh keine Abenteuer mehr kommen) + ein gutes Dutzend Gratispacks (Brawl/Gift/Quest)
    Auch ich bin tierisch enttäuscht von meiner Ausbeute gewesen und das deckt sich auch 0% mit meinen bisherigen Picks bei neuen Erweiterungen. Blizzard kann ja viel behaupten lieber azurios, aber man muss auch nicht jeden blue post als Gott gegebene Wahrheit akzeptieren. Das was ich als Spieler wahrnehme ist erst einmal das ich für Kartenpacks jetzt mehr berappen soll. Erweiterung steht kurz bevor und dann gleich mal schön die Preise rauf. Dann reiße ca. 75 Packs auf und bekomme ganze 84 verschiedene Karten insgesamt. Ok ich habe mir das nur angesehen nachdem ich mitbekommen habe das ich nicht der einzig bin der seinen Pick mehr als dürftig fand und habe daher keinen Vergleich zu anderen Erweiterungen. Nur ich habe um die 375 Karten bekommen und davon waren 291 doppelt! Nö 299 wenn ich die goldenen Varianten mitrechne. Dinomantie habe ich 3x bekommen bei insgesamt 7 Epics und ein einziges Legendary (Pala Quest in gold). Ich fühle mich derbe verarscht und hab momentan gar keinen Bock meiner Spielzeit jetzt echtes Geld (immerhin 50€) hinterher zu werfen um weitere 40 Packs mit ähnlichem Inhalt zu erhalten. Fick dich Blizzard!

    • Ja natürlich muss man dazu sagen, dass es für mich auch noch ca. 4,5k (Extra-)Staub gab und ich mir alles was ich brauchen werde schon noch craften kann. Es ist also nicht nötig den Geldbeutel aufzumachen, aber wenn man so nen Schwung Packs aufmacht dann will man sich doch auch mal freuen können. In meinen ersten 40 Packs war kein Legendary bei. Das ist mir echt noch nie passiert bei 30+x Packs am Stück öffnen. Sorry wollte gar nicht so abgehen, aber die Sprüche übers “Jammern” usw. ham mich tatsächlich grad sauber getriggert. 😉

      • Wenn man ein Kartenspiel spielt, dann sollte einem bewusst sein, dass man auch mal richtig schlechte Packs bekommt und das Öffnen von 100 Packs einem noch lange nicht alle Karten aus dem Set garantiert. Ich kann den Frust nachvollziehen, aber nicht die Art und Weise, wie du ihn in die Welt hinaus ruft.

        Ansonsten ist “Jammern” das richtige Wort. Dein Kommentar hielt sich bis auf das “Fick dich Blizzard” noch immer im Rahmen. Allerdings gibt es in den Foren und auf Reddit aktuell noch wesentlich schlimmere Aussagen von komplett verblendeten Personen. Diese Menschen jammern einfach nur noch und mein Frust gilt er ihnen als Blizzard Entertainment. Mit solchen Leuten kann man sich nämlich auch nicht vernünftig unterhalten, weil sie Tatsachen, Logik und bestätigte Informationen nicht als Wahrheit akzeptieren wollen/können.

    • aber man muss auch nicht jeden blue post als Gott gegebene Wahrheit akzeptieren

      Sry, aber ich halte mich lieber an die Informationen von offizieller Stelle als auf mein persönliches Gefühl oder die oft übertriebenen Aussagen einiger weniger Spieler. Die persönlichen Gefühle in solchen Dingen sind eh meistens falsch, weil man selbst eine viel zu geringe Stichprobe ist. Meiner Meinung nach suchen die Leute im Internet und insbesondere die Spieler von Hearthstone viel zu stark nach einem Sündenbock für die kleinsten Probleme, weil sie selbst selbstverständlich kein Pech haben können und sie die perfekten Spieler sind.

      Man muss schon verdammt kaputt und/oder manipulierbar sein, wenn man sich bei der Wahl zwischen “Pech bei den gezogenen Karten” und “Die riesige Firma manipuliert die Inhalte der Packs und betrügt alle ihre Kunden” für die zweite wesentlich unwahrscheinlichere Möglichkeit entscheidet. Schließlich wäre Blizzard richtig am Arsch, wenn solch ein Verhalten auffliegen würde. Und solch ein Verhalten fliegt immer auf. Vor einigen Jahren habe ich mal 5 Packungen mit Magic Karten (Kamigawa Set) geöffnet und ich hatte 4 Mal den gleichen schwarzen Dämonen als meine Rare. Solche Dinge passieren auch im echten Leben und selbst wenn ich das Kaufen der Packs damals bereute, so ich hatte aber dennoch kein Interesse daran, WotC zu beleidigen. Das wäre nämlich kindisch. Mir ist mir absolut unverständlich, warum Personen sich lieber einen Sündenbock suchen als ihre eigene Unfähigkeit und ihre schlechten Entscheidungen zu akzeptieren. Das ist in Hearthstone so, in WoW mit den neuen Artefaktskins und in einer Vielzahl von anderen Spielen.

      Mein Hinweis an dich: Gibt kein Geld aus, wenn du mit dem Spiel unzufrieden ist. Man kann selbst ohne das Ausgeben von Geld sehr viel Spaß mit dem Spiel haben. Spaß zu haben, sollte sowieso im Vordergrund stehen, was viele Spieler aktuell scheinbar vergessen. Die nehmen das Ganze viel zu ernst. Vielleicht sind Kartenspiele auch einfach nichts für dich?

      • Mein Hinweis an dich: Auch wenn du das “du” mit “Leute” oder “man” vertauschst, ist es immer noch persönlich beleidigend was du schreibst. Man muss schon ein ziemlich dummes Arschloch sein, Leute die man nicht kennt so saublöd anzumachen, statt auch mal eine Meinung zu akzeptieren, die nicht der eigenen entspricht.

        “Sry, aber ich halte mich lieber an die Informationen von offizieller Stelle”
        Zumindest ich habe nicht behauptet das der blue post eine falsche Aussage enthält. Sie ist nur sehr wischi waschi und sagt nicht das die Kartenratio der Verteilung exakt bei jeder Erweiterung gleich ist.

        • Meinung? Ich sehe in deinem Kommentar beinahe nur auf Gerüchten basierende Beleidigungen gegen eine gesichtslose Firma. Ich apzeptiere, dass du dich wegen den miesen Karten schlecht fühlst und einen Sündenbock suchst. Sehr viele Spieler haben das in den letzten Wochen gemacht. Das ändert aber nichts daran, dass deine Meinung/Einschätzung basierend auf den gegebenen Informationen falsch/unbestätigt ist.

          Ich entschuldige mich dafür, wenn meine Aussagen dich gekränkt haben. Meine Beschwerden galten wirklich eher der Community von Hearthstone an sich als dir persönlich. Ich habe mir in der letzten Woche zu viele dumme Aussagen und Verschwörungstheorien dazu durchlesen müssen, weshalb meine Tolerenz für Kommentare dieser Art (Fick dich Blizzard) nicht unbedingt hoch war. Abgesehen von dem Ende kannst du das Kommentar eher als einen Rant gegen die Community einstufen. Daher auch “Leute” oder “man”. Hätte ich dich persönlich beleidigen wollen, dann hätte ich das auch direkt getan. So mutig bin ich dann doch noch =) (erneut sry).

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort