Shadowlands: Warum ist Alexandros Mograine eigentlich in Maldraxxus?

Shadowlands: Warum ist Alexandros Mograine eigentlich in Maldraxxus?
Shadowlands: Warum ist Alexandros Mograine eigentlich in Maldraxxus?
User Rating: 4.8 (2 votes)

Der als Aschenbringer bekannt gewordene Paladin Alexandros Mograine war zu Lebzeiten ein wackerer Streiter des Lichts, ein Held der Menschen und ein ehrbarer Krieger. Trotz dieser Eigenschaften treffen die Spieler in der kommenden Erweiterung Shadowlands nicht in dem zu solch einem heldenhaften Charakter passenden Bastion auf Alexandros, sondern er erwartet in die Spieler überraschenderweise in dem optisch an die Geißel erinnernden Maldraxxus. Da dieser Teil der Schattenlande auf den ersten Blick nicht wirklich gut zu dem ehemaligen Träger des Aschenbringers passt, stellt sich natürlich die Frage, warum der Arbiter die Seele von Mograine nach seiner Befreiung nach Maldraxxus und nicht nach Bastion geschickt hat.

Genau diese Frage steht interessanterweise im Mittelpunkt einer mit Shadowlands kommenden Quests, die einen Teil der Kampagne für die Nekrolords darstellt. In dieser Aufgabe reisen die Spieler gemeinsam mit Alexandros Mograine nach Bastion, um dort etwas Wiedergutmachung für den zuvor durchgeführten Angriff von Maldraxxus zu leisten. Gleichzeitig hat der ehemalige Aschenbringer aber auch die Gelegenheit dazu sich mit Kyrian Xandria zu unterhalten und herauszufinden, warum seine Seele nicht in Bastion gelandet ist. Diese Frage ist wichtig für Alexandros, weil ein Streiter des Lichts seiner Meinung nach in Bastion ankommen müsste und er sich um einen durch die Magie der Geißel erzeugten Schandfleck auf seiner Seele sorgt.

Die Kyrian Xandria erlaubt es Alexandros in Bastion bei Agthias Ruhestätte ein Ritual durchzuführen, welches ihm zeigen soll, woher er seine Kraft und seinen Mut nimmt und warum er nicht nach Bastion gehört. In diesem Ritual wird dieser NPC mit mehreren Versionen seiner Vergangenheit konfrontiert, die alle auf wichtigen geliebten Personen basieren. Dabei stellt sich heraus, dass seine Vergangenheit und seine Erinnerungen für Alexandros Mograine eine Quelle von Kraft darstellen und er immer weiter kämpft, weil er durch diese Erinnerungen immer neuen Mut schöpft. Da die Kyrian ihre Erinnerungen an ihr altes Leben aber aufgeben und nur nach vorne blicken, passt Mograine besser nach Maldraxxus als nach Bastion. Nebenbei bestätigt der ehemalige Aschenbringer auch noch einmal, dass die Wesen in Maldraxxus durchaus Ehre kennen, sie nicht wirklich der Geißel entsprechen und er diese Zone an der Seite der Spieler von den Verrätern befreien wird.

Die folgenden Dialoge stammen aus dieser Questreihe und sie enthüllen die weiter oben beschriebenen Erkenntnisse des ehemaligen Aschenbringers.

 

Dialoge aus No Peace In Death:

Xandria: The Arbiter’s judgment is infallible. She must have recognized something within you that was meant for Maldraxxus.
Alexandros Mograine: Yet I dedicated my life in service to the Light. Is that not what earns a place in Bastion?
Xandria: Walk with me. Both of you.
Xandria: Our aspirants shed their memories in the Temple of Purity, but we will follow a different path. Does Maldraxxus not suit you?
Alexandros Mograine: When I first looked upon the Maldraxxi, all I could see was the Scourge that brought ruin to my homeland. The monsters I had sworn to destroy.
Alexandros Mograine: In time, I learned that they are not the mindless undead I thought them to be. That honor has its place in Maldraxxus. Or at least it did.
Xandria: The memories of your life bear torment in death. Were you chosen for Bastion, they would be deemed a burden.
Alexandros Mograine: But why was I not chosen? Wass my faith in the Light not strong enough? Was my soul tainted from the moment I rose into undeath?
Xandria: Light, Void… such trifling powers have no purchase here. The Arbiter sent you to Maldraxxus for a reason. One we shall attempt to discern.

 

Dialoge aus All I Ever Will Be:

Xandria: Meditate on these scrolls, Alexandros. Glean the source of your courage. The reason we are not alike.
Alexandros Mograine: The Light has always been my courage. But… I will see what these scrolls reveal.


Alexandros Mograine: Is that… Elena? My love… My light…
Alexandros Mograine: She is still as radiant as when I last held her… To think she’d be forgotten if I…
Alexandros Mograine: Forgive me, <player>. Let us continue onward.


Alexandros Mograine: Renault. My eldest… my demise.
Alexandros Mograine: His betrayal haunts me, even in death. My son… Would this pain be best forgotten?
Alexandros Mograine: Please… let us move on.


Alexandros Mograine: Darion… you died to free me from the Scourge… and still you stand in defense of Azeroth!
Alexandros Mograine: I will never forget your sacrifice…. Never!
Alexandros’s Burden: Father…?
Alexandros Mograine: My beloved son… I am so proud of you… and nothing will ever take that from me.
Alexandros Mograine: I… I believe I understand now. Let us return to the Paragon.

 

Dialoge aus Do Not Forget:

Xandria: The Arbiter saw that your memories are not a burden, but your source of strength. This is why you belong in Maldraxxus.
Alexandros Mograine: I see that now. Honor may have forsaken Maldraxxus… but together, we will restore what has been lost!
Alexandros Mograine: Go on, <player>. I… would like a moment to reflect.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort