Hexenwald: Vier neue Karten und ein Entwicklerupdate

Hexenwald: Vier neue Karten und ein Entwicklerupdate
Hexenwald: Vier neue Karten und ein Entwicklerupdate
User Rating: 5 (1 votes)

Heute Abend veröffentlichten die für Hearthstone verantwortlichen Mitarbeiter von Blizzard Entertainment ein neues Entwicklerupdate zu der irgendwann im April erscheinenden Erweiterung “Der Hexenwald” auf ihrem offiziellen YouTube Kanal, welches sich interessanterweise mit den in diesem Addon enthaltenen Karten für gerade und ungerade Decks beschäftigte. In diesem äußerst informativen Video äußerst sich Hearthstone-Designer Dean Ayala unter anderem dazu, wie diese neuen Deckarten eigentlich genau funktionieren und was für Erwartungen das Entwicklerteam an Baku die Mondschlingerin und Genn Graumähne hat. Des Weiteren stellt dieser Entwickler in dieser Aufnahme eine Reihe von verschiedenen Karten vor, die entweder sehr gut in einem Deck mit ungeraden Karten oder in einem Deck mit geraden Karten funktionieren würden.

Zusätzlich dazu nutzten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment dieses Entwicklerupdate zu Überraschung vieler Spieler auch noch dafür, um insgesamt vier brandneue Karten aus der Erweiterung “Der Hexenwald” zu enthüllen. Bei den auf diese Weise vorgestellten Karten handelte es sich um den für Magier bestimmten Diener “Schwarzer Kater“, die Schamanenkarte “Trübseezitteraal“, die epische Priesterkarte “Schilltermotte” und den von Druiden verwendeten Diener “Düsterhirsch“. Weitere Informationen zu den geraden oder ungeraden Decks und diesen vier neuen Karten findet ihr in der folgenden Ankündigung des Entwicklerteams.

 

Hearthside Chat mit Dean Ayala: Gerade & Ungerade

Seid dabei, wenn Hearthstone-Designer Dean Ayala in allen Einzelheiten über die Karten für gerade und ungerade Decks berichtet, die die neue Erweiterung von Hearthstone – Der Hexenwald – mit sich bringt.

Gerade & Ungerade

Mit der neuen Erweiterung Der Hexenwald kommen zwei neue Arten von Decks für Hearthstone: gerade und ungerade Decks. Das Team verfolgt bei jeder Erweiterung vor allem das Ziel, viele interessante neue Strategien einzuführen, damit es neue Decks gibt, mit denen ihr spielen und herumexperimentieren könnt.

Hier kommen Baku die Mondschlingerin und Genn Graumähne ins Spiel. Baku verleiht euch eine verbesserte Heldenfähigkeit, während Genn die Kosten eurer Heldenfähigkeit auf 1 Mana verringert. Beide Effekte werden zu Beginn des Spiels ausgelöst – einfach nur, weil sich diese Diener in eurem Deck befinden! Aber eine solche Macht hat ihren Preis: Ihr müsst ein Deck erstellen, das nur Karten mit geraden oder ungeraden Manakosten enthält.

Schaut euch das Video an und seid dabei, wenn Dean aufzeigt, was diese Karten zu bieten haben. Außerdem könnt ihr sie in Aktion erleben und einige Anregungen für neue Decks erhalten.

enUS_Baku_729x559.png enUS_Blackcat_729x559.png enUS_Glittermoth_729x559.png enUS_Gloomstag_729x559.pngenUS_GennGreymane_729x559.png enUS_Murkspark_729x559.pngDivider_GIL_Leather.png

enUS_Prepurchase_600x375.pngVielen Dank, dass ihr uns auf diesen nicht gerade friedvollen Abstecher in den Hexenwald begleitet. Über das Hashtag #Witchwood könnt ihr auf Twitter den Mysterien noch weiter auf den Grund gehen. Besucht auch TheWitchwood.com sowie Facebook und werft dort einen Blick auf die Bildergalerie der bisher enthüllten Karten.

 

 

(via)

3 Comments

  1. Also dieser gerade/ungerade Kosten-Schwachsinn wird bestimmt nicht das Meta verschieben können. Wer schmeißt denn bitte für ein paar nette Effekte wie verbilligte oder verbesserte Heldenfähigkeit die Hälfte seiner Karten weg?

    • Ähnliche Aussagen gab es im Vorfeld auch zu den verschiedenen Prinzen und zu Lyra die Lichtbrecherin. Trotzdem wurden diese Karten nach dem Release des jeweiligen Addons in sehr vielen mächtigen Decks verwendet. Baku und Genn könnten enorme Auswirkungen haben und das Meta einige Monate lang definieren. Es muss nur 1 Spieler ein starkes Deck rund um diese Mechanik bauen.

      Ansonsten solltest du verbesserte/billigere Heldenfähigkeiten nicht unterschätzen. Beispielsweise stellt ein Feuerschlag mit 2 Schaden beinahe schon alleine einen Konter gegen Aggro-Decks dar.

      • Man sollte ebenfalls nicht vergessen, dass mit dem Hexenwald ebenso die neue Rotation einsetzt und somit viele Metakarten wegfallen.
        Daher sollte man jedenfalls abwarten, bis alle Karten der Erweiterung bekannt sind.
        Ich bin mir jetzt schon ziemlich sicher, dass es einige neue Mechaniken geben wird!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort