Update: Das Problem mit den Wabernden Essenzen wurde behoben

Update: Das Problem mit den Wabernden Essenzen wurde behoben
Update: Das Problem mit den Wabernden Essenzen wurde behoben
User Rating: 2.7 (2 votes)

Update: Um das weiter unten in dem Originalartikel beschriebene Problem mit den für die Quest “Ungezügelte Kraft” benötigten  Wabernden Essenzen auf eine sowohl schnelle als auch simple Art zu lösen, haben die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment in der vergangenen Nacht einen neuen Hotfix auf die Liveserver von World of Warcraft aufgespielt, der diese Essenzen von einem einfachen Questitem in eine direkt im Interface gelagerte Währung umwandelte. Da das Spiel mit Währungen anders umgeht als mit den für Quests benötigten Gegenständen, sollte das Abgeben von “Ungezügelte Kraft” aufgrund dieser Änderung jeztt nur noch genau 50 Wabernden Essenzen verbrauchen und nicht mehr länger alle von einem Spieler gesammelten Gegenstände dieser Art auf einen Schlag entfernen. Ansonsten sorgt das Betreten von Dalaran oder der eigenen Klassenhalle automatisch dafür, dass alle alten Essenzen eines Spielers in diese neue Währung verwandelt werden und sich ab diesem Zeitpunkt dann an ihrem neuen Lagerplatz befinden. Wer nach dem Einloggen also noch immer einige dieser Questitems besitzt, der sollte sich zu einem dieser Orte begeben,

 

For “Unsettled Power”, Writhing Essences now drop as a currency, instead of a quest item. Entering your Class Hall or Dalaran will convert your existing progress to the new currency.

 

 

Originalartikel:

Seit der gestern Vormittag durchgeführten Freischaltung des Grabmals des Sargeras können daran interessierte Spieler die  Wabernden Essenzen von mehreren in World of Warcraft vorhandenen Quellen sammeln und diese Gegenstände danach dann über die ebenfalls neue Quest “Ungezügelte Kraft” in den für das Aufwerten von legendären Ausrüstungsteilen benötigten Gegenstand  Stabilisierte Titanenessenz umwandeln. Wer diese Aufgabe im Verlauf der vergangenen 24 Stunden abgeschlossen hat, dem wird möglicherweise bereits aufgefallen sein, dass diese Quest allerdings nicht einfach nur die in der Beschreibung aufgeführten 50  Wabernden Essenzen verbraucht, sondern auf einen Schlag alle zu dem Zeitpunkt auf einem Charakter vorhandenen Einheiten dieser Ressource entfernt. Dabei ist es dann vollkommen egal, ob ein Spieler 50, 51 oder sogar mehr als 70 Essenzen besitzt.

Da diese sonderbare und problematische Funktionsweise von “Ungezügelte Kraft” mittlerweile zu einer Vielzahl von Beschwerden in den offiziellen Foren und den sozialen Medien führte, haben sich die für World of Warcraft verantwortlichen Entwickler in der vergangenen Nacht netterweise auf Twitter zu Wort gemeldet und dort dann einige Punkte zu dem Abgeben der  Wabernden Essenzen klargestellt. In dieser Nachricht erklärten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment, dass dieses Problem überraschenderweise keinen Bug darstellt. Das Entfernen von mehr als 50 Einheiten dieser Questitems liegt scheinbar an dem aktuell in World of Warcraft vorhandenen Questsystem, welches in diesem Fall leider nicht darauf ausgelegt ist, nur einen Bruchteil dieser Gegenstände aus dem Inventar von Spielern zu entfernen. Auch wenn die Spieler dieses Titels somit erst einmal mit dieser störenden Eigenschaft von “Ungezügelte Kraft” zurechtkommen müssen, so arbeiten die Entwickler laut einer ihrer gestern Abend auf Twitter veröffentlichten Meldungen aber bereits an möglichen Verbesserungen für diese nicht wirklich optimale Funktionsweise.

Wer aktuell also keine seiner mühselig gesammelten  Wabernden Essenzen verschwenden möchte, der sollte diese Gegenstände immer direkt bei 50 erlangten Essenzen in Dalaran abgeben.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort