WoW: Der Hotfix vom 15. Juni 2017

WoW: Der Hotfix vom 15. Juni 2017
WoW: Der Hotfix vom 15. Juni 2017
User Rating: 4.8 (1 votes)

Im Verlauf der vergangenen Nacht haben die an World of Warcraft mitarbeitenden Entwickler von Blizzard Entertainment einen weiteren neuen Hotfix für Patch 7.2.5 auf die Liveserver der verschiedenen Spielregionen dieses Titels aufgespielt, der selbstverständlich auch dieses Mal wieder von offiziellen englischen Patchnotes auf der nordamerikanischen Communityseite begleitet wurde. Laut dieser äußerst informativen Übersicht brachte dieses mittlerweile auf der gesamten Welt aktive Update unter anderem mehrere Spielbalanceänderungen für das PvP, zwei kleinere Anpassungen an dem Szenario rund um Chromie, eine interessante Veränderung an den Arbeitsaufträgen für  Artefaktforschungsnotizen und einige Fehlerbehebungen für unterschiedliche Aspekte dieses MMORPGs mit sich. Die genauen Auswirkungen dieses Hotfixes könnt ihr euch bei Interesse in der folgenden Übersetzung der Patchnotes selbst durchlesen.

 

 

Hotfixes: June 14

Das Chromie-Szenario:

  • Andorhal: Bruder Grigor und Talessah Wergfell sollten ihre Komplettheilungen nun weniger häufig einsetzen.
  • Wenn sich Chromie durch die Drachenöde bewegt, wird ihr aktueller Standort dauerhaft auf den Karten ihrer Begleiter angezeigt. Zusätzlich dazu können Spieler in ihrer Nähe kein PvP mehr betreiben.

 

 

Klassenhallen:

  • Die Arbeitsaufträge für Artefaktforschungsnotizen haben jetzt nur noch eine Dauer von 3 Stunden und 36 Minute.
  • Testphase: Spieler können das Blut von Sargeras nun bei den Händlern in ihren Klassenhallen erwerben. 5 Einheiten dieser Ressource kosten 5000 Ordensressourcen.

 

 

Gegenstände:

  • Testphase: Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Informationen der mythischen Schlüsselsteine im Chat des Spiels korrekt dargestellt wurden.
  • Der Effekt von Umhang des unsichtbaren Raubtiers sollte nun sowohl die kritische Trefferchance von Kobraspeichel als auch die kritische Trefferchance des periodischen Schadens von “On The Trail” um den entsprechenden Wert erhöhen.

 

 

PvP:

  • Es wurde ein Fehler mit dem Aufbau der Teams für die PvP-Rauferei “Volles Haus” behoben.
  • Schurke:
    • Täuschung
      • Die Beweglichkeit der PvP-Vorlage für diese Spezialisierung wurde um 5% verringert.
  • Schamane:
    • Verstärkung
      • Aszendenz verringert die Abklingzeit und die Mahlstrom-Kosten von Sturmschlag im PvP jetzt nur noch um 50% (vorher 80%).
      • Irdener Stachel erhöht den von dem betroffenen Ziel im PvP erlittenen körperlichen Schaden und den erlittenen Naturschaden nun nur noch um 20% (vorher 30%).
  • Hexenmeister:
  • Krieger:
    • Waffen
      • Der verursachte Schaden von Tödlicher Stoß wurde im PvP um 30% reduziert.
      • Der verursachte Schaden von Verwunden wurde im PvP um 15% reduziert.

 

 

Berufe:

  • Die in Patch 7.2.5 für das Einschmelzen von hergestellten Gegenständen gewährte Menge an Obliterumasche sollte nun der während Patch 7.2.0 für diese Tätigkeit gewährten Menge dieser Ressource entsprechen.

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort