Overwatch: Das Q&A von der Blizzcon 2016

Overwatch: Das Q&A von der Blizzcon 2016
Overwatch: Das Q&A von der Blizzcon 2016
User Rating: 5 (1 votes)

Während des zweiten Tags der Blizzcon 2016 veranstalteten die Mitarbeiter von Blizzard Entertainment unter anderem ein etwas längeres Q&A zu Overwatch, in dessen Verlauf die anwesenden Entwickler dieses Titels versuchten, möglichst viele von der Community eingereichte Fragen zu beantworten. Auch wenn die Mitarbeiter von Blizzard sich während dieses Events nicht wirklich zu größeren Neuerungen äußerten, so haben sie aber dennoch verraten, was für Projekte in den nächsten Wochen und Monaten die Geschichte des Spiels weiterzählen sollen. Folgend findet ihr nun eine übersetzte Zusammenfassung dieser Fragerunde, die die interessantesten Antworten auf eine möglichst übersichtliche Weise auflistet.

 

 

Zusammenfassung:

  • Die Entwickler möchten unbedingt mehr PvE Content wie beispielsweise Junkensteins Rache in das Spiel einbauen.
  • Ein kompetitiver Modus für 1 gegen 1 oder 3 gegen 3 könnte kommen, wenn die Community es wirklich haben möchte.
  • Es wäre echt toll, wenn irgendwann jeder Held einen eigenen Kurzfilm hätte. Aktuell erstellen sie diese Videos nur sehr langsam nacheinander.
  • Die Entwickler sind wirklich interessiert an der Geschichte von Mercy. Die Spieler sollten davon ausgehen, dass diese Geschichte irgendwann in einem Medium außerhalb des Spiels erzählt wird.
  • Es wurde bereits viel Arbeit in die Auflösung 12:9 investiert, um dieses Format in Form von Größe und FoV möglichst fair zu gestalten. Aktuell sind die Entwickler zufrieden damit.
  • Die Entwickler arbeiten aktuell bereits an einer verbesserten Version von Roadhogs Greifhaken. Dabei möchten sie gerne erreichen, dass sich diese Fähigkeit besser verhält und sich für getroffene Ziele nicht mehr unfair anfühlt.
  • Bisher haben sie noch nicht rausgefunden, wie sie am besten mit Leavern umgehen sollten.
  • Auch wenn Leaver relativ selten vorkommen, so möchten sie diese Personen aber dennoch angemessen für solch ein Verhalten bestrafen.
  • Die Entwickler möchten die Spieler gerne dazu motivieren, den gemeinsamen Voice Chat mit ihrem Team zu verwenden. Das Interface dafür könnte verbessert werden.
  • Gruppenbildung mit Spielern außerhalb der Freundesliste gehört zu den Dingen, die die Entwickler gerne einbauen möchten.
  • Die Entwickler arbeiten aktuell noch immer an dem System zu Melden von Spielern.
  • Das Team führt häufig interne Diskussionen darüber, ob sie nicht Wettereffekte wie beispielsweise Schnee oder Regen in ihre Spielfelder einbauen sollten.
  • Das Quick Play funktioniert am besten, wenn das Matchmaking es nur minimal beeinflusst.
  • Eines Tages hätten die Entwickler wirklich gerne einen Server Browser.
  • Die Vielfalt der Charaktere ist den Entwicklern sehr wichtig. Da Overwatch auf der Erde spielt, möchten sie auch alle Nationen und Arten von Menschen in ihrem Spiel darstellen.
  • Die Ingame Events stellen die Entwickler bisher noch nicht vollständig zufrieden. Basierend auf dem Feedback der Community möchten sie diese Events gerne noch weiter verbessern und überarbeiten.
  • Bald (wirklich bald) wird es eine neue “Geschichte” geben, die den Spielern einige der LGBT-Elemente von Overwatch näher bringen soll. Welche Charaktere dort dann eine Rolle spielen werden, wurde bisher noch nicht verraten.
  • In der Zukunft möchten die Entwickler die Turniere gerne stärker unterstützen und mehr Technologien für diese Spielweise entwickeln.
  • Aktuell gibt es keine Pläne für eine nur für einzelne Spieler bestimmte Warteschlange.
  • Die “Kirche” in Dorado ist eigentlich ein “Courthouse”.  Jeff Kaplan würde sich wünschen, dass Spieler darauf reagieren, wenn er diesen Ort im Voice Chat als “Courthouse” bezeichnet.
  • Das Turnier auf der Blizzcon verwendete eine Tickrate von 143 für die Server.

 

 

(via)

1 Comment

  1. “Bald (wirklich bald) wird es eine neue “Geschichte” geben, die den Spielern einige der LGBT-Elemente von Overwatch näher bringen soll. Welche Charaktere dort dann eine Rolle spielen werden, wurde bisher noch nicht verraten.” Ich wäre schockiert… wenn Zarya NICHT Lesbisch wäre ;P (oder ist das jetzt zuviel Klischeedenken von mir :D)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort