SC2: Vorschau auf “Verbündete Kommandanten” als Koop-Modus für LotV

SC2: Vorschau auf “Verbündete Kommandanten” als Koop-Modus für LotV
SC2: Vorschau auf “Verbündete Kommandanten” als Koop-Modus für LotV
User Rating: 4.7 (1 votes)

Im Verlauf des heutigen Tages haben die Entwickler von Starcraft auf der Gamescom das neue Feature “Verbündete Kommandanten” als speziellen Koop-Modus für Legacy of the Void angekündigt. Dieser kommende Spielinhalt erlaubt es zwei Spielern in die Rolle von unterschiedlichen Charakteren aus Starcraft 2 mit verschiedenen Einheiten und Fähigkeiten zu schlüpfen (Beispiele: Raynor, Kerrigan, Artanis) und dann gemeinsam spezielle neue Missionen abzuschließen. Diese Aufgaben besitzen dann genau wie auch die Kampagne mehrere Bonusziele und Schwierigkeitsgrade, sodass die Spieler sich auch einige Zeit lang mit diesem Feature beschäftigen können. Passend dazu wurde nun ein neuer Blogeintrag veröffentlicht, der einmal genau erklärt, wie “Verbündete Kommandanten” dann genau funktionieren wird.

 

 

Vorschau auf Legacy of the Void: Spielmodus „Verbündete Kommandanten“

Bald erscheint Verbündete Kommandanten zusammen mit StarCraft II: Legacy of the Void und bringt verschiedene Co-op-Kampagnen mit offenem Ende zum Erkunden und Erobern mit sich.

 

 

Wählt euren Kommandanten

In „Verbündete Kommandanten“ schlüpft ihr in die Rolle von einem der vielen heroischen Anführer im StarCraft II-Universum. Jeder von ihnen verfügt über ein ganzes Arsenal an verschiedenen Fähigkeiten und eine ausgewählte Gruppe an Einheiten, aus denen ihr eure Armee zusammenstellen könnt. All diese Optionen sorgen für ein einzigartiges Spielerlebnis mit jedem einzelnen Kommandanten.

Terranische Kommandanten ziehen mit gewaltigen Kriegsmaschinen wie der Hyperion in die Schlacht, Zerg- Kommandanten kontrollieren mächtige Helden wie Kerrigan und Protoss-Kommandanten fordern von ihren Schiffen im hohen Orbit aus zerstörerische Fähigkeiten an. Wählt selbst, welcher Spielstil am besten zu euch passt.

 

Missionen, Ziele und Schwierigkeitsgrade

Die zu bewältigenden Mission können auf sehr unterschiedlicher Welten stattfinden und verschiedene Ziele umfassen. Eure Ziele können von der Verteidigung gewaltiger planetarer Festungen vor der vollkommenen Vernichtung bis zur Unterbrechung der Versorgungslinien von Amons Hybridstreitkräften reichen.

Viele dieser Missionen wären allein nicht zu schaffen, aber ab sofort könnt ihr sie mithilfe von effektiver Teamarbeit mit eurem Verbündeten bewältigen.

Zudem könnt ihr vor dem Start einer Mission zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen. Dadurch könnt ihr euer Spielerlebnis auf eure aktuelle Könnensstufe abstimmen.

Und falls euch der Sinn nach einer zusätzlichen Herausforderung steht, habt ihr zudem die Möglichkeit, innerhalb der Missionen Bonusziele abzuschließen. Diese Bonusziele können die Missionen noch ein ganzes Stück schwieriger machen, aber wer wagt, gewinnt! Ihr werdet feststellen, dass die Belohnungen für diese Missionen viel höher ausfallen!

 

Freischaltung neuer Einheiten und Upgrades

Wenn ihr in „Verbündete Kommandanten“ Missionen abschließt, erhöht sich die Stufe eurer Kommandanten, wodurch sie neue Einheiten und Upgrades freischalten, die ihr auf dem Schlachtfeld verwenden könnt.

Diese reichen von ganz einfachen Dingen, wie einfach eine Schwadron von Fahrzeugen anzufordern, bis hin zur vollständigen Verwüstung durch unablässigen, massiven Orbitalbeschuss. Wenn ihr euer komplettes Arsenal ausschöpft, könnt ihr vielleicht sogar die größten Herausforderungen bestehen, aber nur mit effektiver Teamarbeit!

Wir freuen uns unheimlich, „Verbündete Kommandanten“ in Legacy of the Void zu integrieren, und hoffen, dass ihr schon darauf brennt, die einzigartigen Herausforderungen dieses Modus zusammen mit einem Freund in Angriff zu nehmen! Wir planen, euch in den nächsten Wochen mit weiteren Informationen zu diesem neuen Modus zu versorgen, also schaut öfter mal vorbei!

 

 

(via)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

JustNetwork | Just! Stevinho
Registrieren
Username Passwort